29 Ziele: Emirates und flydubai geben Codeshare-Routen bekannt

02.10.2017 |  Von  |  Flug, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
29 Ziele: Emirates und flydubai geben Codeshare-Routen bekannt
Jetzt bewerten!

Im Rahmen ihrer Partnerschaft gaben Emirates und flydubai am Montag bekannt, dass Emirates sein globales Streckennetz um insgesamt 29 flydubai-Ziele auf drei Kontinenten erweitert.

Das neue gemeinsame Streckennetz bietet durch dieses Codeshareangebot deutlich erhöhte Frequenzen sowie einen optimalen Zugang zu mehr weltweiten Destinationen mit dem Vorteil der direkten Gepäckbeförderung bis zum Endziel. Passagiere können Flüge mit Abflug ab 29. Oktober 2017 ab dem 3. Oktober 2017 online auf www.emirates.ch sowie über die Emirates-Reservierung oder im Reisebüro buchen.

  • 29 Flugstrecken unter gemeinsamer Flugnummer
  • Buchungen für Flüge mit Abflug ab 29. Oktober 2017 ab 3. Oktober 2017 möglich
  • Mehr Destinationen können leichter, häufiger und schneller angeflogen werden

„Dies ist ein spannender erster Schritt in unserer Partnerschaft. Passagiere haben die Möglichkeit, die einzigartigen Vorteile beider Fluggesellschaften, eine noch grössere Auswahl an Zielen sowie noch mehr Flexibilität auf ihren Flügen via Dubai zu geniessen. Und dies ist erst der Anfang. Mit dem weiteren Ausbau des gemeinsamen Streckennetzes in den kommenden Monaten bieten wir unseren Fluggästen noch mehr Möglichkeiten, die Welt zu entdecken“, so Seine Hoheit Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum, Chairman und Chief Executive der Emirates Group sowie Chairman von flydubai.

Auf gemeinsam gebuchten Codeshareverbindungen von Emirates und flydubai erhalten Passagiere von Emirates kostenlose Mahlzeiten an Bord von flydubai. Darüber hinaus gelten die Freigepäckrichtlinien von Emirates für Business Class und Economy Class auf Flügen, die von flydubai durchgeführt werden. Das Umsteigen am Dubai International Airport wird im Rahmen der neuen Partnerschaft weiter vereinfacht. Die reduzierte Mindestumsteigezeit zwischen Emirates im Terminal 3 und flydubai im Terminal 2 beträgt 120 Minuten.

Mehr Vorteile für Vielflieger

In dieser ersten Phase der Partnerschaft können Mitglieder des Vielfliegerprogramms Emirates Skywards, Bonusmeilen und Statusmeilen auf Codesharestrecken im Rahmen des Skywards Meilenprogramms sammeln. Zusätzlich zum Freigepäck von Emirates können Skywards Premiummitglieder auf Codesharestrecken, die von flydubai bedient werden, extra Freigepäck aufgeben (20kg Platin-Status; 16kg Gold-Status und 12kg Silber-Status).

Premiummitglieder von Skywards können bei Codeshareflügen an den Business-Class- Schaltern von flydubai einchecken. Weitere Vorteile für Mitglieder der Vielflieger- und Treueprogramme beider Airlines werden zeitnah bekannt gegeben.

Aktuelle Codeshareziele von Emirates und flydubai

Stadt Land
Asmara Eritrea
Belgrad Serbien
Kiew-Schuljany Ukraine
Juba Südsudan
Krasnodar Russland
Samara Russland
Kasan Russland
Mineralnye Wody Russland
Odessa Ukraine
Prag Tschechische Republik
Rostow am Don Russland
Sarajevo Bosnien-Herzegowina
Skopje Mazedonien
Sofia Bulgarien
Tiflis Georgien
Kuwait Kuwait
Baku Aserbaidschan
Lucknow Indien
Ahwaz Iran
Bandar Abbas Iran
Isfahan Iran
Lar Iran
Schiraz Iran
Nadschaf Irak
Bischkek Kirgisistan
Maskat Oman
Salala Oman
Jekaterinburg Russland
Bukarest Rumänien

 

Quelle: Emirates Deutschland & Schweiz / Wilde & Partner Public Relations
Artikelbild: Emirates

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

29 Ziele: Emirates und flydubai geben Codeshare-Routen bekannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.