Ferienwohnungen Tessin

Cesme – beliebter Ferienort für Einheimische und Touristen

16.09.2014 |  Von  |  Alle Länder, Naher Osten
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Cesme – beliebter Ferienort für Einheimische und Touristen
Jetzt bewerten!

Cesme heisst nicht nur die Brunnenstadt an der Ägäis-Küste, sondern auch die sie umgebende Region im Westen der Türkei. Hier finden Sie neben einer überschaubaren Anzahl historischer Bauten viele Beach Clubs und Familienangebote am Wasser. Aber auch der Wassersport kommt nicht zu kurz. Ob allein oder mit der Familie – in Cesme werden mediterrane Urlaubsträume wahr.

Die Stadt Cesme lässt sich von der gut erhaltenen osmanischen Burg aus begutachten. Von hier ist nicht nur das Stadtgebiet, sondern auch das Meer und die zahlreichen touristischen Angebote zu sehen. Im Hinterland warten Natur und weniger frequentierte Strände auf ihre Besucher. Ein Trip nach Izmir lässt sich von Cesme aus gut einrichten.

Strassencafé in Alacati, Cesme (Bild: Irfan Parlar, Wikimedia, CC)

Strassencafé in Alacati, Cesme (Bild: Irfan Parlar, Wikimedia, CC)

Erlebnisse in der Stadt

Auf der historischen Burg von Cesme haben Sie nicht nur die Möglichkeit, die Geschichte der Stadt nachzufühlen, sondern auch einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt und das Meer. Neben einem Rundgang auf der Burg lädt Sie das Museum im Inneren mit weiterführenden Informationen zum Entdecken ein. Innerhalb der Altstadt finden Sie überdies viele Brunnen (= Cesme), die der Stadt ihren Namen gaben.

Cesme ist ein bei Pärchen, Gruppen und Familien beliebter Badeort, zu dem verschiedene Strände und Beach Clubs gehören. Abends locken Konzerte und das vielfältige gastronomische Angebot die Menschen in die Stadt. Neben einfacheren Beach Bars finden Sie Restaurants und Cafés mit umfangreicheren und verführerischen Offerten. Für Kinder ist der Vergnügungspark „Aqua Toy City“ ein besonderes Highlight. Zwei grosse und mehrere kleinere Rutschen, viele Wasserspielgeräte, Schwimmkanäle, Liegewiesen und ein Restaurant machen ihn zu einem idealen Ausflugsort für Familien.



In Cesme ist Segeln sehr beliebt – bei Einheimischen und Touristen. Zahlreiche Yachten sind Zeugnis dafür, dass die Stadt vor allem ein Urlaubsdomizil für die Wohlhabenderen aus Izmir ist. Aber auch Touristen haben hier die Möglichkeit zu segeln, zu tauchen und anderen Wassersportarten nachzugehen.





Historische Burg von Cesme (Bild: OscarKosy, Wikimedia, CC)

Historische Burg von Cesme (Bild: OscarKosy, Wikimedia, CC)




Entdecken Sie die Region



Die gleichnamige Region Cesme hat eine Küstenlänge von rund 90 Kilometern, weshalb auch in der näheren Umgebung der Badesport, Strandaufenthalte und Wassersportangebote das touristische Angebot dominieren. Südlich der Stadt lädt Sie die mediterrane Natur zu Wanderungen und Mountainbike-Touren ein. Weiter abseits des Stadtgebiets gibt es naturbelassene Strände und weniger Trubel. Kombinieren Sie also einen kleinen Wanderausflug und den Besuch eines ruhigen Ägäis-Strandes für einen Tagesausflug zu zweit oder mit der Familie.

Celsus-Bibliothek in Ephesos (Bild: Benh LIEU SONG, WIkimedia, CC)

Celsus-Bibliothek in Ephesos (Bild: Benh LIEU SONG, WIkimedia, CC)




Besuchen Sie Izmir

Dank der recht neuen Autobahn E881 erreichen Sie Izmir von Cesme aus in ungefähr 40 Minuten. In und um Izmir entdecken Sie unter anderem Ausgrabungsstätten und Ruinen antiker Bauten. Eines der bekanntesten Beispiele für eine dieser Stätten ist die „Agora“, ein griechisch-antiker Versammlungsplatz, der vor allem unter den Römern mit Repräsentationsbauten ausgestattet wurde.

Von der alten Burg „Kadifekale“ haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt und das Meer. Ausserdem hält die Stadt viele Parks bereit, in denen Sie in der Mittagszeit schattenspendende Bäume finden oder spazieren gehen können.

In der Region um Izmir finden Sie noch weitere interessante Angebote und historische Stätten. Eine wichtige Stadt im historischen und archäologischen Sinn ist Ephesos. Die Stadt gilt nicht nur als wichtiges Zentrum der alten Griechen und als römische Metropole, sondern auch als Wiege des Christentums. Entdecken Sie hier das „Grosse Theater“ – ein antikes Amphitheater –, die Überreste der Celsus-Bibliothek, die Ruine des Hadriantempels und in der Nähe der Stadt das „Haus der Mutter Maria“. Das letztgenannte Haus ist der Legende nach der letzte Wohnort sowie der Sterbeort der Mutter Jesu und deshalb ein wichtiger Wallfahrtsort. Auch Muslime nutzen es, um die Mutter des Propheten Isa ibn Maryam zu ehren.

 

Oberstes Bild: Cesme – beliebter Ferienort für Einheimische und Touristen. (© The Stranger, Wikimedia, CC)

Wo liegt dieses Reiseziel?

Über Kirsten Schlier

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Cesme – beliebter Ferienort für Einheimische und Touristen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.