Chaplin’s World: Erlebniswelt in Corsier-sur-Vevey wartet mit Überraschungen auf

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Chaplin’s World: Erlebniswelt in Corsier-sur-Vevey wartet mit Überraschungen auf
Jetzt bewerten!

Am 25. Dezember jährt sich der Todestag von Charlie Chaplin zum 40. Mal.

Die Erlebniswelt Chaplin’s World auf dem ehemaligen Anwesen der Filmikone in Corsier-sur-Vevey wartet aus diesem Anlass mit einigen Überraschungen auf, so dass sich ein Besuch in der Adventszeit besonders lohnt.

Charlie Chaplin: Dieser Name weckt Erinnerungen und Emotionen. Der Meister des Stummfilms hat mit seinem feinsinnigen Humor die ganze Welt verzaubert. Und tut es auch heute noch. Anlässlich seines 40.Todestages öffnet Chaplin’s World ausnahmsweise auch am 25. Dezember seine Tore – und zwar von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Der Eintritt kostet an diesem Tag 10.- statt 24.- Franken. Wer am Weihnachtstag verhindert ist, weil er im Kreise seiner Familie zu Hause feiert, kann sich trotzdem auf eine stimmungsvolle Adventszeit in Chaplin’s World freuen.

Magische Licht-Inszenierung

Vom 23. November bis 7. Januar 2018 wird der weitläufige Park des Anwesens in ein ganz spezielles Licht getaucht. Ein Parcours entlang verschiedener Licht-Installationen und Projektionen entführt die Besucher in die magische Welt von Charlie Chaplin.

Wenn es dunkel wird, und die prächtige Aussicht auf den Genfersee und die Alpen langsam schwindet, gehen im Park die Lichter an. Um 17.00 Uhr – um genau zu sein. Der Rundgang ist für alle Besucher zugänglich, die ein reguläres Ticket für Chaplin’s World gelöst haben.

Ballonfahrt mit Chaplin

Einen Wechsel der Perspektive bietet die Ballonfahrt, die ebenfalls vom 23. November bis 7. Januar angeboten wird. Maximal zwei Erwachsene und zwei Kinder können im Heissluftballon mit Chaplin-Motiv abheben. Der stationäre Flug über Chaplin’s Anwesen Manoir de Ban, das sich über vier Hektaren erstreckt, bietet eine traumhafte Weitsicht.

Die Kosten pro Person betragen 15.- Franken. Einen weiteren grossen Auftritt wird der Ballon von Chaplin’s World am internationalen Ballonfestival von Château-d’Oex haben. Das Ballonfestival feiert im Februar sein 40-jähriges Bestehen und widmet die Veranstaltung Night Glow 2018 dem 40-jährigen Todestag von Charlie Chaplin.

Ein Hauch von Hollywood

Doch zurück zu „Chaplin’s World“. Wer das Museum im Waadtland besucht, kann den Mensch und Künstler Charlie Chaplin kennenlernen. Das Museum wurde in seinem ehemaligen Wohnsitz – dem Manoir de Ban – realisiert. Im Wohngebäude zeigen die Aussteller das private, intime Leben von Chaplin.

Direkt beim Eingang zum Anwesen wurde ein Hollywood-Studio konstruiert, um das filmische Werk zu thematisieren. In den zum Kult gewordenen Filmdekors entdeckt der Zuschauer erstmals oder aufs Neue die Filmklassiker von Chaplin. Ein Café-Restaurant mit 120 Plätzen rundet das Angebot ab.



Chaplin’s World™, Corsier-s-Vevey, Schweiz (Bilder: © 2016 Marc Ducrest für Bubbles Incorporated)



 

Quelle: Tourismus Lifestyle Verlag GmbH, Bern
Bilderquelle: Gretz Communication

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Chaplin’s World: Erlebniswelt in Corsier-sur-Vevey wartet mit Überraschungen auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.