Das neue Luxushotel La Zambra offiziell eröffnet

Das ikonische Byblos Hotel, malerisch gelegen zwischen Málaga, Marbella, Mijas und Fuengirola, eröffnet unter dem neuen Namen La Zambra, als Teil der The Unbound Collection by Hyatt wieder.

Wenn andalusische Lebensfreude auf subtile Eleganz und Luxus trifft: La Zambra wurde am 22. September unter dem Markendach The Unbound Collection by Hyatt eröffnet. Für das Hotelmanagement ist Marugal Hotel Management verantwortlich, ein international tätiges Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, Eröffnung und den Betrieb einzigartiger Hotels spezialisiert hat. Für Marugal ist es bereits das zweite von ihnen eröffnete Hotel in Andalusien. Eigentümer des Hotels ist Intriva, ein europäischer Private-Equity-Fonds. Die aufwendige Renovierung und Umgestaltung übernahm das renommierte Architektur-Studio Esteva i Esteva.



Die Lage von La Zambra spricht für sich: Das Luxushotel befindet sich auf einem Hügel zwischen zwei 18-Loch-Golfplätzen bei Mijas, nur 20 Minuten vom Flughafen Málaga, 15 Minuten von Fuengirola und eine knappe halbe Stunde von Marbella entfernt. Es ist das ideale Refugium für all jene Gäste, die Ruhe, Privatsphäre und entspannten Luxus in einer einzigartigen Umgebung suchen. Nicht umsonst fasst das Team von La Zambra seine Philosophie so zusammen: „Die Freiheit zu sein und zu tun, was Dein Herz Dir sagt.” Damit wird auch der besonderen Historie des Hauses gehuldigt: Nach seiner Eröffnung im Jahre 1984 wurde das Hotel – damals noch unter dem Namen Byblos – mit seiner berühmten weissen Fassade und den blauen Türmchen rasch zur bevorzugten Unterkunft der internationalen VIPs, des Jet-Sets und Adels. In den 80er und 90er Jahren waren unter anderem Prinzessin Diana von Wales und Stars wie Julio Iglesias und die Rolling Stones zu Gast.

La Zambra eröffnet mit 197 Zimmern verschiedenster Kategorien (Doppelzimmer, Standard, Deluxe Golf View, Deluxe Garden View, Junior Suite, Standard Suite und Premium Suite sowie eine spektakuläre Grand Suite mit 125 Quadratmetern), alle mit Terrasse und herrlichem Blick auf den Golfplatz oder die Berge. Die Zimmer sind hell und geräumig, mit sanften Farben und natürlichen Materialien, die eine entspannte Atmosphäre mit andalusischem Flair schaffen. Für ein besonderes Upgrade sorgen edle Designermöbel und eine Ausstattung auf höchstem Niveau.

Das Hotel bietet direkten Zugang zu den beiden Golfplätzen Los Olivos und Los Lagos, die von einem der berühmtesten Golfplatzdesigner der Geschichte, Robert Trent Jones Sr., entworfen wurden. Die weitläufige Anlage umfasst drei Swimmingpools, je zwei Tennis- und Paddle-Plätze, ein geräumiger Fitnessraum sowie ein Yoga- und Pilates-Raum. La Zambra bietet zudem einen Nightclub, eine exklusive Event-Location und für die jüngsten Gäste einen Kid’s Club.

Ausgleich und Entspannung finden Hotelgäste im 2.500 Quadratmeter grossen Mood Spa, welches die individuellen Bedürfnisse eines jeden Gastes ins Zentrum stellt. In den zehn Behandlungsräumen führen erfahrene Therapeuten Gäste durch fünf verschiedene “Wellness-Journeys”, die sowohl Körper als auch Geist verwöhnen.

Das gastronomische Angebot im La Zambra ist vielfältig und wird je nach den Bedürfnissen und dem Geschmack des Kunden individuell gestaltet. So laden die vier Restarants des Hotels zur Entdeckung der vielseitigen Küche Südspaniens ein:

Palmito – ein durchgängig geöffnetes mediterranes Restaurant, lockt mittags mit gesunden Leckereien in entspannter Atmosphäre. Am Abend empfängt das Restaurant seine Gäste als Brasserie, in der Gerichte vom Grill im Vordergrund stehen.

Picador – setzt auf zeitgenössische Küche mit andalussichem Twist. Die erfahrenen Köche der spanischen Taverne laden dazu ein, eine moderne Interpretation traditioneller Tapas zusammen mit den besten Weinen der Region in einer exklusiven Atmosphäre zu verkosten.

La Bartola – spiegelt das lässige Flair eines andalusischen Chiringuito wider. Das gastronomische Angebot ist entspannt und umfasst leichte mediterrane Snacks, Salate und süsse Leckereien.

Die Hotelbar Bamboleo erinnert an die goldenen Jahre der Costa del Sol in den 90er Jahren. Die innovative Karte kombiniert internationale Gerichte und Cocktails, die mit dem authentischen andalusischem Flair neu interpretiert werden.



 

Quelle: Wilde & Partner
Bildquelle: Wilde & Partner

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Das neue Luxushotel La Zambra offiziell eröffnet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});