Das perfekte Reiseoutfit für den Sommer 2018: Was gilt es zu beachten?

26.01.2018 |  Von  |  Alle Länder, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Das perfekte Reiseoutfit für den Sommer 2018: Was gilt es zu beachten?
Jetzt bewerten!

Wenn es draussen regnet, stürmt oder schneit, bekommt man das dringende Bedürfnis, in den nächsten Flieger zu steigen und gen Süden zu reisen. Dorthin, wo die Sonne scheint und die Temperaturen die 20-Grad-Marke überschreiten.

Um die Wartezeit angenehm zu verkürzen, lohnt sich ein Blick auf die aktuellen Modetrends für den Sommer 2018, mit denen man einen eindrucksvollen Auftritt hinlegen kann. Doch was gilt es beim perfekten Urlaubs-Outfit zu beachten?

Die Fashion-Trends des Sommers

Die Designer haben gesprochen und auf der letzten Fashion-Week ihre Gedanken zum Sommer-Outfit auf die Laufstege dieser Welt getragen. Von auffällig bis dezent, von elegant bis sportlich scheint auch in diesem Sommer so ziemlich alles erlaubt zu sein:

1. Regenbogenfarben

Das Pantone-Institut hat seine Trendfarbe für 2018 gewählt – Ultra Violet. Und wie kann man sie am besten in Szene setzen? In dem man sich für Kleidungsstücke in Regenbogenfarben entscheidet! Wem das jedoch zu flippig ist, kann alternativ auf die angesagten Pastelltöne Limone, Erdbeere oder Pistazie zurückgreifen. Diese Farben kommen besonders gut als All-Over-Look zur Geltung.

2. Fransen

Sie begleiten die Modewelt immer wieder, in dem sie zunächst in der Versenkung verschwinden und Jahre später unverhofft wieder auftauchen. Wer noch eine Fransenjacke besitzt, sollte die unbedingt aus den Untiefen des Kleiderschranks hervorzaubern, denn diese Modelle sind im Sommer definitiv richtig angesagt! Ebenso im Trend liegen XXL-Fransen, die als Bordüre Kleider in Szene setzen oder bei diversen Oberteilen für etwas Bewegung sorgen.

3. Statement-Streifen

Streifen sind generell die Allrounder in der Modeindustrie. Egal ob sie breit oder schmal, mehr- oder einfarbig sind – per se bereichern sie so ziemlich jedes Outfit. Ausserdem schmeicheln gerade Längsstreifen wirklich jeder Figur.

4. Schösschen

Wer schon immer eine Wespentaille haben wollte, sollte unbedingt zu Kleidungsstücken mit Schösschen greifen. Diese befinden sich ungefähr auf Hüfthöhe, wodurch sie die schmalste Stelle am Körper betonen.



Die Basics für jede Reise

Es gibt Kleidungsstücke in grossen Grössen ebenso wie in kleinen Grössen, die zu jeder Figur passen und daher bei jedem Urlaub dabei sein sollten, weil man mit ihnen nicht wirklich was falsch machen kann: Dazu zählen beispielsweise:

  • T-Shirts für Damen und Herren sind bequem, in vielen Farben erhältlich und nehmen nicht allzu viel Platz im Koffer weg. Wer auf Ärmel verzichten möchte, kann stattdessen ein Tank-Top tragen.
  • Total angesagt sind in diesem Jahr erneut Leinenhosen. Sie sind um ein Vielfaches bequemer als normale Jeans, so luftdurchlässig wie kurze Shorts und durch das tolle Material gerade bei hohen Temperaturen bestens geeignet. In warmen Ländern wie Ägypten oder Dubai sind sie die perfekten Begleiter, um sich gegen die Sonne zu schützen und zu viel nackte Haut zu vermeiden. Doch auch in Italien oder Spanien macht man damit eine gute Figur.
  • Flache Schuhe sind nicht nur für einen Strandurlaub ideal, sondern ebenfalls bei einem Städtetrip. Sie sind eine sehr gute Ergänzung für jedes Outfit und ausserdem sehr praktisch, wenn man einen Spaziergang oder eine Wanderung unternehmen möchte.
  • Rucksäcke sind quasi Allrounder. Selbst schwerer Inhalt lässt sich bequem auf beiden Schultern tragen, vom zusätzlichen Stauraum ganz zu schweigen. Trotzdem sind sie gerade bei grossen Menschenmengen sehr unpraktisch, weil sie nicht sonderlich diebstahlsicher sind. Dann empfiehlt sich eine Umhängetasche. Sie hat zwar weniger Volumen, aber man merkt, wenn sich jemand daran zu schaffen macht.

Modisch gegen Sonneneinstrahlung geschützt (Bild: Zoom Team - shutterstock.com) (Bild: Zoom Team - shutterstock.com)

Modisch gegen Sonneneinstrahlung geschützt (Bild: Zoom Team – shutterstock.com)


Das Sommer-Outfit dem Klima anpassen

In Urlaubsregionen mit hoher Temperatur will man am liebsten so wenig wie möglich anziehen. Die Sonnenstrahlung sowie die ungewohnte Wärme können aber sehr belastend für die Haut oder den Kopf sein. Bei Reisezielen mit einer hohen Luftfeuchtigkeit gepaart mit starker Hitze hat sich ein selbstgewickelter Turban bewährt. Er schützt den Kopf vor direkter Sonneneinstrahlung, verhindert einen Hitzestich und sieht ausserdem modisch aus. Obwohl viele Touristen in normaler Urlaubskleidung zu sehen sind, empfiehlt es sich im arabischen Raum die Kleiderordnung zu lesen. In manchen Regionen wird es generell nicht gern gesehen, wenn Frauen zu viel nackte Haut zeigen, anderorts sind nackte Schultern in religiösen Gebäuden ein Affront gegen die dortige Kultur. In solchen Situationen lohnt sich ein dünner Cardigan. Ebenso verhält es sich mit Kopfbedeckungen.

Bei trockener Hitze empfehlen sich Kleidungsstücke aus leichten Stoffen wie Leinen, weil dieses Material sehr luftdurchlässig ist und man weniger in seinen Klamotten schwitzt. Zusätzlich empfiehlt sich ein dünner Cardigan. Wer nämlich die örtlichen Sehenswürdigkeiten erkunden möchte, sollte sich im Vorfeld darüber informieren, ob nackte Schultern erlaubt sind.

Wen es hingegen zu einem Reiseziel mit feuchtem oder kaltem Klima zieht, sollte sich unbedingt für Fleece entscheiden. Dieses Material ist sehr leicht, knitterfrei und hält trotzdem richtig warm. Passend dazu lohnt sich der Kauf einer Regenjacke – mit einem wetterfesten Modell kann man eigentlich nichts verkehrt machen. Hochwertiges Schuhwerk und dicke Socken sollten ebenfalls zur Grundausstattung gehören.

 

Titelbild: Raisa Kanareva – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Das perfekte Reiseoutfit für den Sommer 2018: Was gilt es zu beachten?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.