Ferienwohnungen Tessin

Der Kronplatz im Osten Südtirols – ein Berg mit tausend Möglichkeiten

06.04.2018 |  Von  |  Europa, Italien, News
feature post image for Der Kronplatz im Osten Südtirols - ein Berg mit tausend Möglichkeiten
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Der Kronplatz im Osten Südtirols – ein Berg mit tausend Möglichkeiten
Jetzt bewerten!

Die Ferienregion Kronplatz im Osten Südtirols ist geprägt von Wald- und Wiesenlandschaften inmitten imposanter Gebirgszüge. Namensgeber der Ferienregion ist der Kronplatz, Südtirols Skiberg Nummer 1. Er macht aber auch als Ausflugsziel im Sommer und als spektakulärer Museumsberg von sich reden.

Ein Skitag am Kronplatz in den Dolomiten bietet alles, was einen perfekten Tag auf der Piste ausmacht. Der sanft abfallende Berg zwischen Bruneck, St. Vigil und Olang im Pustertal gilt mit seinen breiten, fast baumlosen Hängen, 119 Pistenkilometern und 32 modernen Bergbahnanlagen zu den Top-Wintersportdestinationen in den Dolomiten.

An Pistentypen wird alles geboten, was sich Ski-Anfänger, Gelegenheits-Wedler und Kufen-Profis wünschen. Lange Talabfahrten für weite, gemütliche Schwünge ebenso wie die „Black Five“, die fünf schwarzen Pisten am Kronplatz, die auch Könnern volles Geschick abverlangen.


Blick aus der Ferne auf das MMM Corones (Bild: © www.wisthaler.com)

Blick aus der Ferne auf das MMM Corones (Bild: © www.wisthaler.com)


Zum Saisonabschluss ins Messner Museum

Die Wintersaison auf dem Kronplatz zieht sich bis in den April hinein. Wer dort den Saisonabschluss feiern will, kann von der „MMM Corones Week“ profitieren. Vom 2. bis 8. April ist beim Kauf eines Mehrtagesskipasses für drei Tage oder mehr der Eintritt ins Mountain Messner Museum Corones auf dem Gipfelplateau des Kronplatzes inbegriffen. Das architektonische Meisterwerk auf 2275 Metern über Meer ist der Abschluss des Bergmuseums-Projekts von Bergsteigerlegende Reinhold Messner. Im letzten der insgesamt sechs Museen geht es um die grossen Wände, um die Königsdisziplin des Alpinismus. Die architektonische Umsetzung der Ideen von Reinhold Messner erfolgte durch das renommierte Architekturbüro von Zaha Hadid.


MMM Corones (Bild: © Alexa Rainer)

MMM Corones (Bild: © Alexa Rainer)


Im Messner Mountain Museum Corones (Bild: © Alexa Rainer)

Im Messner Mountain Museum Corones (Bild: © Alexa Rainer)


Ausflugsziel für zahlreiche Sommeraktivitäten

Wer ein direktes Treffen mit Reinhold Messner bevorzugt, hat dazu ebenfalls die Gelegenheit. Allerdings erst im Sommer: Beim Gipfeltreffen vom 22. Juli kann man den Geschichtenerzähler Reinhold Messner mit einem morgendlichen Museumsbesuch des MMM Corones kombinieren. Doch auch Wanderer kommen auf dem berühmten Panoramaberg auf ihre Kosten. Die Aussicht auf die umliegenden Berggipfel des Alpenhauptkammes und der Dolomiten ist atemberaubend.

Die Plateauform des Berges bietet Familien mit Kindern und Kinderwagen die Möglichkeit, das gesamte Gipfelgebiet bequem zu erkunden und auf einer der einladenden Bergwiesen zu picknicken. Sportliche können den Kronplatzgipfel über einen der vielen Wanderwege erklimmen oder die Mountainbike-Trails und Downhill-Pisten testen. Für Nervenkitzel in luftiger Höhe sorgen eine Flying-Fox-Anlage oder ein Tandemflug. Das Pustertal aus der Vogelperspektive – warum auch nicht?


Das Eisacktal ist ein Bike-Paradies. Im Tal der Wege finden Mountainbiker schöne Trails und bewirtete Hütten. (Bild: © IDM Suedtirol / Daniel Geiger)

Das Eisacktal ist ein Bike-Paradies. Im Tal der Wege finden Mountainbiker schöne Trails und bewirtete Hütten. (Bild: © IDM Suedtirol / Daniel Geiger)


Mountainbiken am Hochplateau ist ein beliebter Sport in Südtirol, etwa zum Würzjoch, zwischen Eisacktal und Kronplatz mit Blick auf Peitlerkofel. (Bild: © IDM Suedtirol / Daniel Geiger)

Mountainbiken am Hochplateau ist ein beliebter Sport in Südtirol, etwa zum Würzjoch, zwischen Eisacktal und Kronplatz mit Blick auf Peitlerkofel. (Bild: © IDM Suedtirol / Daniel Geiger)


Ein Sonnenbad über der Winterlandschaft vom Kronplatz ist aktiver Genuss in der milden Südtiroler Wintersonne. (Bild: © IDM Suedtirol / Frieder Blickle)

Ein Sonnenbad über der Winterlandschaft vom Kronplatz ist aktiver Genuss in der milden Südtiroler Wintersonne. (Bild: © IDM Suedtirol / Frieder Blickle)


 

Quelle: Tourismus Lifestyle Verlag GmbH, Bern
Oberstes Bild: © Alexa Rainer

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Der Kronplatz im Osten Südtirols – ein Berg mit tausend Möglichkeiten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.