Die 10 schönsten Freibäder in der Schweiz

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die 10 schönsten Freibäder in der Schweiz
Jetzt bewerten!

Wer sich im Sommer erfrischen und die Seele baumeln lassen will, sollte ein Freibad aufsuchen. In der Schweiz gibt es einige der schönsten Freibäder der Welt. Schliesslich bietet die Schweiz mit ihren zahlreichen Flüssen und Bergseen hervorragende Voraussetzungen für das Baden im Freien.

Das Besondere an den Schweizer Freibädern ist, dass sie oftmals in Seen und Flüsse integriert sind. Dort ermöglichen sie nicht nur das Baden unter Aufsicht, sondern bieten auch ausgedehnte Liegewiesen und Sportmöglichkeiten. Besonders gross ist das Freibadangebot im Zürcher Raum.

Doch auch in den Kantonen Aargau, Uri, Winterthur, Solothurn oder Bern findet man einige der schönsten Badis ganz Europas. Alle Freibäder sind modern ausgestattet und gepflegt. Sie bieten die perfekte Grundlage für ein abwechslungsreiches Sport- und Freizeitangebot. Oftmals sind Grillplätze vorhanden, und die kulinarische Versorgung wird von einem Kiosk oder Restaurant übernommen.

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit den 10 schönsten Freibädern. Ausserdem nützliche Hinweise zur Ausstattung der Badis und zu ihrer Lage. Um sich weitere Informationen einholen zu können, sind alle Adressen der Freibäder aufgeführt.

Die 10 schönsten Freibäder in der Schweiz im Überblick:

  1. Kanton Aargau: Das Biodbadi Biberstein
  2. Kanton Uri: Das Freibad im Reussdelta zw. Seedorf und Flüelen
  3. Winterthur: Das Schwimmbad Wolfensberg
  4. Baden: Das Terrassenschwimmbad
  5. Fribourg: Bains de la Motta
  6. Kanton Genf: La Piscine de Marignac
  7. Zürich: Das Freibad Allenmoos
  8. Flims: Die Badeanlage Caumasee
  9. Bern: Das Marzilibad
  10. Zürich: Das Flussbad Unterer Letten

1. Kanton Aargau: Das Biodbadi Biberstein


Bild: Biodbadi Biberstein

Bild: Biodbadi Biberstein


Das hervorragend ausgestattete Badi in Biberstein im Kanton Aargau verfügt über ein 25 Meter langes Becken, ein Kinderplanschbecken, eine Liegewiese, Umkleidekabinen, Toiletten und Duschen. Für Sport und Spiel stehen ein Spielplatz und Tischtennisplatten zur Verfügung. Die kulinarische Versorgung der Badegäste übernimmt ein Kiosk. Die Badesaison erstreckt sich von Mai bis September.


Bild: Biodbadi Biberstein

Bild: Biodbadi Biberstein


Bio Badi Biberstein
Schachen 257
CH-5023 Biberstein

+41 (0)62 827 10 60 (Tel.)

www.biberstein.ch (Web)


2. Kanton Uri: Das Freibad im Reussdelta zwischen Seedorf und Flüelen


Bildnachweis: Freibad im Reussdelta

Bildnachweis: Freibad im Reussdelta


Zwischen Flüelen und Seedorf im Kanton Uri liegt das idyllische Freibad im Reussdelta. Dort gibt es mehrere unbewachte Badeplätze und eine Badeinsel mitten im Delta. Es stehen Kinderspielplätze, Toiletten, Grillstellen und Picknickplätze zur Verfügung. Aus Rücksicht auf Flora und Fauna dürfen nur die gekennzeichneten Bade-, Grill- und Picknickstellen genutzt werden. An den Badestellen gibt es keine Verpflegungsmöglichkeit, dafür findet man eine grosse Auswahl an Restaurants in Seedorf und Flüelen.


Bildnachweis: Freibad im Reussdelta

Bildnachweis: Freibad im Reussdelta


Reussdelta Flüelen
Bahnhofstrasse 24
CH-6454 Flüelen

Reussdelta Seedorf
Seestrasse 2
CH-6462 Seedorf, Schweiz

+41 (0)41 875 24 19 (Tel. Kommission für das Reussdelta)

www.reussdelta.ch/Badestraende.15.0.html (Web)


3. Winterthur: Das Schwimmbad Wolfensberg


Schwimmbad Wolfensberg (Bild: Marc Dahinden / Schwimmbad Wolfensberg)

Schwimmbad Wolfensberg (Bild: Marc Dahinden / Schwimmbad Wolfensberg)


Das Schwimmbad Wolfensberg im Kanton Winterthur ist mehrstufig angelegt. Es gibt eine erhöht gelegene Plattform mit einem eingelassenen Kombibecken. Darüber hinaus gibt es ein Schwimmbecken mit Nichtschwimmerbereich. Es ist 25 Meter lang und in fünf Bahnen aufgeteilt. Ausserdem finden Besucher zwei Kleinkinderplanschbecken, eine 10 Meter lange Rutschbahn und eine ausgedehnte Spiel- und Liegewiese.


Bild: Schwimmbad Wolfensberg

Bild: Schwimmbad Wolfensberg


Darüber hinaus gibt es Spielgeräte, einen Kinderspiellatz mit Wasserkanal und Sandkasten sowie mehrere Grillstellen. Für Sportbegeisterte sind ein Beach-Volleyballfeld, ein Basketballfeld, Tischfussball, Trampolin und Tischtennisplatten vorhanden. Ein echtes Highlight ist die Sonnenterrasse mit Ausblick ins Tösstal und auf die Alpen. Im Schwimmbad Wolfensberg steht eine kleine Saunaanlage mit Ruheraum zur Verfügung. Die Anlage ist ganzjährig geöffnet.

Freibad Wolfensberg
Rütihofstrasse 15
CH-8400 Winterthur

+41 (0)52 212 55 92 (Tel.)

www.schwimmbad-wolfensberg.ch (Web)


4. Baden: Das Terrassenschwimmbad


Bild: Terrassenbad Baden

Bild: Terrassenbad Baden


Das idyllisch und modern angelegte Terrassenschwimmbad in Baden bietet eine vielseitige Ausstattung. Es steht ein wettkampftaugliches Schwimmbecken von 50 mal 18 Metern Länge zur Verfügung, das beheizbar ist. Zudem gibt es ein 60 Meter langes Wellenbad mit integriertem Nichtschwimmerbecken. Die Sprunganlage mit separatem Sprungbecken ermöglicht ein, drei, fünf und 10 Meter Sprünge. Ausserdem finden die Besucher ein Kinderplanschbecken mit Sonnensegel und einen Kinderspielplatz.


Bild: Terrassenbad Baden

Bild: Terrassenbad Baden


Es gibt eine 100 Meter lange Wasserrutschbahn sowie Beach-Volleyballfelder. Für die Wintersaison steht ein Hallenbad zur Verfügung. Hier gibt es ein 25 Meter langes Schwimmbecken mit 28 Grad warmem Wasser. Ausserdem stehen ein Kinderbecken mit Wasserspielgeräten, ein Solarium sowie ein separater Gymnastikraum zur Verfügung. Massagen und Gymnastikkurse gibt es auf Anfrage.


Bild: Terrassenbad Baden

Bild: Terrassenbad Baden


Terrassenbad Baden
Pfisterstrasse 1,
CH-5400 Baden Schweiz

+41 (0)56 200 91 00 (Tel.)

www.baden.ch (Web)


5. Fribourg: Bains de la Motta


Ein klassiches und tranditionsreiches Freibad erwartet die Besucher in Fribourg. Das Bains de la Motta in Fribourg bietet seinen Besuchern in landschaftlich schöner Lage ein 50 Meter langes Schwimmbecken mit acht Startblöcken. Zudem gibt es ein 1-Meter-Sprungbrett, ein Nichtschwimmerbecken, ein Planschbecken, ein Beachvolleyballfeld sowie Gelegenheiten für Basketball, Slackline und Tischtennis.

BAINS DE LA MOTTA
Chemin des Bains 8
CH-1700 Fribourg – Suisse

+41 (0)26 / 322 38 13 (Tel.)

www.ville-fribourg.ch (Web)


6. Kanton Genf: La Piscine de Marignac


Bildnachweis: Alain Grosclaude / Ville de Lancy

Bildnachweis: Alain Grosclaude / Ville de Lancy


Die Piscine de Marignac im Kanton Genf bietet ein auf 20 Grad beheiztes Schwimmbecken mit den Massen 50 mal 22 Metern. Drüber hinaus gibt es ein Nichtschwimmerbecken von 25 mal 24 Metern, eine Sprunganlage mit eigenem Becken, Liegewiesen, ein Beachvolleyballfeld, Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten.


Bildnachweis: Alain Grosclaude / Ville de Lancy

Bildnachweis: Alain Grosclaude / Ville de Lancy


Bildnachweis: Alain Grosclaude / Ville de Lancy

Bildnachweis: Alain Grosclaude / Ville de Lancy


Piscine communale de Marignac
Avenue Eugène-Lance 30
CH-1212 Grand-Lancy

+41 (0)22 794 22 11 (Tel.)

www.lancy.ch/prestations/piscine-de-marignac (Web)



7. Zürich: Das Freibad Allenmoos


Bildnachweis: sportamt.ch

Bildnachweis: sportamt.ch


Allenmoos gehört zu den grössten Freibadanlagen der Schweiz. Das Freibad Allenmoos in Zürich ist als grosses Familienbad besonders beliebt. Es bietet seinen Besuchern ein 50 Meter langes Schwimmbecken, ein Nichtschwimmerbecken von 52 mal 35 Metern, ein Kinderplanschbecken, eine 72 Meter lange Rutschbahn und eine Sprunganlage mit 1- und 3-Meter-Sprungbrett. In der weitläufigen Parkanlage findet man ausgedehnte Spiel- und Liegewiesen. Ausserdem sind Grillplätze vorhanden. Auf Anfrage gibt es ein Massageangebot. Für verschiedene Veranstaltungen und Anlässe kann die 35 mal 16 Meter grosse Mööslihalle gemietet werden.


Bildnachweis: sportamt.ch

Bildnachweis: sportamt.ch


Freibad Allenmoos
Ringstrasse 79
CH-8057 Zürich

+41 (0)44 413 57 30 (Tel.)

www.stadt-zuerich.ch/schwimmen (Web)



8. Flims: Die Badeanlage Caumasee


Caumasee Juli 2008, Pegelhochstand, > 997 m ü. M. (Bildquelle: Gemeinde Flims)

Caumasee Juli 2008, Pegelhochstand, > 997 m ü. M. (Bildquelle: Gemeinde Flims)


Die Badeanlage Caumasee in Flims überzeugt mit ihrer idyllischen Lage. Das Seebad liegt direkt an einem Bergsee mit Strand. Es sind Umkleidekabinen, Toiletten, Duschen, Kinderplanschbecken, Floss mit Sprungturm, Spielplatz, Spiel- und Liegewiese, Beachvolleyballfeld und Bootsvermietung vorhanden. Am Spielplatz Waldhaus gibt es ausserdem Grillplätze. Auf dem Gelände der Badeanlage ist ein Restaurant vorhanden.


Caumasee Sommer 2008 (Bildquelle: Gemeinde Flims)

Caumasee Sommer 2008 (Bildquelle: Gemeinde Flims)


Strandbad / Badeanstalt Caumasee
CH-7017 Flims Dorf/GR

+41 (0)81 911 24 57 (Tel.)

www.badi-info.ch/a/flims-caumasee.html (Web)



9. Bern: Das Marzilibad


Marzilibad in Bern (Bild: © Baikonur, Wikipedia, CC BY-SA 3.0)

Marzilibad in Bern (Bild: © Baikonur, Wikipedia, CC BY-SA 3.0)


Das Marzilibad in Bern ist eine aussergewöhnliche Badi. Das Schwimmbad liegt direkt an der Aare. Es ist aber nicht nur das Baden im Fluss an den gekennzeichneten Stellen möglich. Vielmehr gibt es auch ein 50 Meter langes Schwimmbecken mit acht Bahnen, ein Sprungbecken mit 1- und 3-Meter-Sprunganlage und zwei Nichtschwimmerbecken von je 25 Metern Länge.


Marzilibad in Bern (Bild: © Mike Lehmann, Mike Switzerland, Wikipedia, CC BY-SA 3.0)

Marzilibad in Bern (Bild: © Mike Lehmann, Mike Switzerland, Wikipedia, CC BY-SA 3.0)


Auf dem Gelände findet man zudem Kabinen, Kleiderkasten, Wertsachenfächer, Toiletten und Duschen. In einem abgegrenzten Innenhof gibt es eine FKK-Anlage. Zum Relaxen bietet sich eine grosse Liegewiese mit altem Baumbestand an. Flussabwärts unter der Monbijoubrücke gibt es Beachvolleyballfelder. Das Marzilibad stellt die perfekten Voraussetzungen für Badespass, Sport und Spiel.

Freibad Marzili
Marzilistrasse 29
CH-3005 Bern

+41 (0)31 311 00 46 (Tel.)

www.sportamt-bern.ch/sportanlage/marzili (Web)



10. Zürich: Das Flussbad Unterer Letten


Bildnachweis: sportamt.ch

Bildnachweis: sportamt.ch


Das historische Flussbad Unterer Letten in Zürich überzeugt mit einer idyllischen Lage und guter Ausstattung. Besonders beeindruckend ist die alte Holzbauweise. Neben der Badeanlage gibt es einen Sprungbereich mit 3-Meter-Brett, eine Grünfläche, eine Terrassenanlage mit Liegerosten, ein Kinderplanschbecken sowie ein 24 mal 14 Meter messendes Nichtschwimmerbecken mit aufbereitetem Badewasser.


Bildnachweis: sportamt.ch

Bildnachweis: sportamt.ch


Für Sport und Spiel werden ein Spielplatz, eine Spielwiese und Tischfussball angeboten. Unter hohen Bäumen sind Picknicktische mit Bänken angelegt. Garderoben, Toiletten, Duschen und Wertsachenfächer stehen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl sorgt ein Kiosk. In der Sommersaison gibt es einen Abendbadebetrieb und ein Open Air Kino direkt am Fluss.

Flussbad Unterer Letten
Wasserwerkstrasse 141
CH-8037 Zürich

+41 (0)44 3621080 (Tel.)

www.stadt-zuerich.ch/schwimmen (Web)

 

Artikelbild: © Oscity – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Die 10 schönsten Freibäder in der Schweiz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.