Ferienwohnungen Tessin

Die passenden Polstermöbel finden – individuelle Stilrichtungen wählen!

08.10.2014 |  Von  |  Publi-Artikel
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Die passenden Polstermöbel finden – individuelle Stilrichtungen wählen!
Jetzt bewerten!

Als Polstergruppe oder Polstermöbel werden alle Sitz- und Liegegelegenheiten bezeichnet, die gepolstert sind. Es wird zwischen Polstern mit Federkernen, Schaumstoffpolsterung oder geschnürter Federung unterschieden.

Polstermöbel und Polstergruppen lassen sich individuell gestalten. Damit die Freude an Polstermöbelstücken lange bestehen bleibt, sollten Design und Material sowie Grösse und Art der Polsterung genau auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt werden und harmonisch zusammenwirken.

Eine breit gefächerte Auswahl aus verschiedenen Stilrichtungen kann dabei behilflich sein.

Der skandinavische oder Asia-Stil

Skandinavische Polstermöbel sind besondere Designermöbel mit speziellem Charme. Sie sorgen für ein gemütliches Wohlfühlambiente und sind besonders hochwertig. Im skandinavischen Stil wird Wert auf Handarbeit und Naturprodukte gelegt. Das Design ist klar und geradlinig und die Formen sind schlicht. Zu diesem Polstermöbelstil gehören farbenfrohe Polsterhocker, stylische Ohrensessel sowie Sofas in allen Farben und Formen.

Der Asiastil ist sehr harmonisch, hat eine sehr klare Linie und fügt sich durch seine Eleganz in viele Stilrichtungen bei Polstermöbeln ein. Ein Polstermöbelstück im Asiastil bringt Harmonie und die Geheimnisse des fernöstlichen Lebensstils mit in ihr Wohnzimmer. Rattan-Polstermöbel passen beispielsweise ideal in ein Wohnzimmer mit fernöstlichem Ambiente. Auch Bambus-Polstermöbel sind sehr beliebt, da sie dekorativ und widerstandsfähig sind.


Bei Polstermöbel sind viele verschiedene Stilrichtungen möglich. (Bild: © virtua73 - fotolia.com)

Bei Polstermöbel sind viele verschiedene Stilrichtungen möglich. (Bild: © virtua73 – fotolia.com)


Landhausstil oder Kolonialstil

Der Kolonialstil beschreibt einen Trend, der sich durch Naturmaterialien wie Leder, Rattan und Leinen sowie dunkle Holzarten hervorhebt. Er ist geprägt durch Einflüsse der Kulturen Afrikas, Südamerikas, Indiens und des pazifischen Raums. Zu Polstermöbeln oder zu einer Polstergruppe im Kolonialstil gehört auch das typische Kolonialsofa. Merkmale sind dunkle Oberflächen aus schwerem, tropischem Hartholz, wie beispielsweise Teakholz, Palisander, Mango oder Akazie. Ebenfalls zu diesem Stil gehören „Chesterfield“-Polstermöbel, Loungesessel aus Leder sowie Rattan-Sofas.

Zum klassischen Landhausstil passen moderne Varianten wie der Shabby-Chic oder der Vintage-Stil. Polstermöbel und Polstergruppen werden durch traditionelle und klassische Formen hervorgehoben und bestechen durch eine nostalgische Anmutung und warme Farbtöne. Ein Landhaussofa bringt viel Stoff und noch viel mehr Gemütlichkeit mit. Zu einem romantisch designten Stoffsofa mit stabilen Holzfüssen passen tolle Kissen, die dem Stil den letzten Schliff verpassen. Hussensofas in Pastelltönen oder Ohrensessel mit Mustern wie Karos oder mit floralen Motiven gehören ebenfalls zum Landhausstil.



Der klassische Stil

Klassische Polstermöbel sind keineswegs langweilig. Im Gegenteil, sie werten jeden Raum enorm auf. Es gibt Ecksofas, die zusätzlichen Platz für Gäste bieten und darüber hinaus besonders bequem sind, oder englische Möbel, die durch eine aufwendige Polsterung überzeugen. Eine klassische Polstergruppe kann mit bunten Accessoires aufgewertet oder in speziellen Farben erworben werden.

 

Oberstes Bild: © virtua73 – fotolia.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Die passenden Polstermöbel finden – individuelle Stilrichtungen wählen!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.