Domain gstaad.com wird wieder an Gstaad Saanenland Tourismus übertragen

11.01.2018 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Domain gstaad.com wird wieder an Gstaad Saanenland Tourismus übertragen
Jetzt bewerten!

Gstaad Saanenland Tourismus (GST) freut sich über die Einigung im Streit um die Domain gstaad.com. Am Dienstag konnten die Beteiligten vor dem Handelsgericht in Bern per gerichtlichen Vergleich eine Vereinbarung treffen, welche die entsprechende Übertragung der Domain auf Gstaad Saanenland Tourismus vorsieht.

Seit 2006 war die Domain gstaad.com nicht mehr im Besitz der Tourismusorganisation.

Dank einer Einigung mittels Vergleich muss die Domain nun innerhalb der nächsten 30 Tage wieder an GST übertragen werden. Über die Details der Verhandlungen bewahren die Parteien Stillschweigen.

„Ich freue mich, dass die Domain nun wieder der Feriendestination Gstaad gehört. Diese Vereinbarung erachte ich als sehr wichtig, um Gstaad international und erfolgsorientiert zu vermarkten.“, so Tourismusdirektor Sébastien Epiney. „Gstaad Saanenland Tourismus begrüsst es ausserordentlich, dass es zu einer entsprechenden Einigung kommen konnte.“ Wer inskünftig nach „www.gstaad.com“ im Internet sucht, wird damit wieder auf der Seite der Feriendestination Gstaad landen.

Im jahrelangen Streit um die Domain, hatte sich auch die Einwohnergemeinde Saanen als Mitklägerin an der Seite von GST beteiligt.

 

Quelle: Gstaad Saanenland Tourismus
Artikelbild: Symbolbild © Ursula Perreten – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Domain gstaad.com wird wieder an Gstaad Saanenland Tourismus übertragen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.