Eine Schiffsrundfahrt auf dem Bodensee führt bequem zu attraktiven Ausflugszielen

10.01.2015 |  Von  |  Alle Länder, Europa, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Eine Schiffsrundfahrt auf dem Bodensee führt bequem zu attraktiven Ausflugszielen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Region rund um den Bodensee ist ein wahres Freizeitparadies und zieht Ausflügler und Urlauber aller Altersgruppen an. Mit einer Schiffsrundfahrt auf dem drittgrössten Binnensee Europas kommen Besucher mühelos zu vielen lohnenswerten Ausflugszielen im Dreiländereck Schweiz-Österreich-Deutschland.

Die Schweizerische Bodensee Schifffahrt bietet Tageskarten an, mit denen verschiedene Ziele rund um den See angesteuert werden können. So gibt es beispielsweise entlang der etwa sechsstündigen Rundfahrt von Rorschach am Südufer über Arbon, Romanshorn, Kreuzlingen, Mainau (D) und Meersburg (D) viel Sehenswertes zu entdecken. Besonderes Highlight dieser Tour ist zweifellos die bekannte Blumeninsel Mainau.



Rorschach am südlichsten Zipfel des Sees ist eine der kleinsten Schweizer Städte mit Spuren bis in die Antike. Im Kornhaus des Städtchens befindet sich das Erlebnismuseum mit Ausstellungen zur Stadtgeschichte. Auch das ehemalige Kloster Mariaberg lohnt einen Besuch. Bekannt ist Rorschach ausserdem für das jährliche Sandskulpturenfestival am Bodenseeufer, das Künstler und Zuschauer aus aller Welt anzieht.

Sternfahrt auf dem Bodensee - im Hintergrund die Stadt Rorschach. (Bild: böhringer friedrich, Wikimedia, CC)

Sternfahrt auf dem Bodensee – im Hintergrund die Stadt Rorschach. (Bild: böhringer friedrich, Wikimedia, CC)

Arbon liegt auf einer Halbinsel zwischen Romanshorn und Rorschach. Besonders sehenswert ist die mittelalterliche Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen. Das Schloss Arbon, ursprünglich als Burg erbaut, ist das Wahrzeichen der Stadt. Erhalten sind Teile des Bergfrieds aus dem 10. Jahrhundert. Die rund 14.000 Einwohner zählende Gemeinde besitzt ein Freiluftkino mit 1000 Plätzen, das viele Besucher anlockt und bei gutem Wetter nicht selten restlos ausgebucht ist.

Romanshorn, die Stadt mit dem grössten Hafen am Bodensee, bietet eine regelmässige Autofährverbindung nach Friedrichshafen. Eine Besichtigung lohnen besonders das Schloss und die Alte Kirche. Wer hier mehr Zeit verbringen möchte, findet gut ausgebaute Wanderwege und Radwege vor. Das Waldgebiet im Hinterland von Romanshorn wurde für vorbildliche Waldpflege mit dem Binding-Preis ausgezeichnet.





Die „Säntis“ in ihrem Heimathafen Romanshorn (Bild: Ameichle, Wikimedia, CC)

Die „Säntis“ in ihrem Heimathafen Romanshorn (Bild: Ameichle, Wikimedia, CC)

Kreuzlingen ist mit über 20.000 Einwohnern die grösste Stadt am Schweizer Ufer des Obersees, dem Hauptbecken des Bodensee, und grenzt an Konstanz auf deutscher Seite. Am Seeufer des Promenadenparks liegt ein kleiner Tierpark mit Streichelgehege, der auf die Haltung und Zucht alter Haustierrassen spezialisiert ist. Weitere Attraktionen sind das Puppenmuseum im mittelalterlichen Schloss Girsberg und die Klosterkirche St. Ulrich, ein früheres Augustinerstift. Das milde Klima des Bodenseegebiets begünstigte seit jeher den Weinbau. So war Kreuzlingen über viele Jahrhunderte eine Weinbaustadt. Missernten und der industrielle Wandel führten zum Rückgang der Weinanbaugebiete, in den 1930er-Jahren wurde der Weinbau vollständig aufgegeben. Seit einigen Jahren wird hier jedoch auf zwei Rebbergen wieder Wein angebaut.

Kreuzlingen – Parkanlage am Bodensee (Bild: Gerhard Giebener, Wikimedia, CC)

Kreuzlingen – Parkanlage am Bodensee (Bild: Gerhard Giebener, Wikimedia, CC)




Ein ganz besonderes Ausflugsziel ist zweifellos die Insel Mainau. Wegen ihrer überaus reichen subtropischen und auch tropischen Vegetation wird die Mainau auch als Blumeninsel im Bodensee bezeichnet. Sie lockt Besucher aus aller Welt in die Bodenseeregion. Für eine Besichtigung sollte man sich allerdings möglichst einen ganzen Tag Zeit nehmen. Die Insel Mainau verfügt über einen eigenen Schiffsanleger, ist aber vom Südufer aus auch über eine Brücke zu erreichen. Den Mittelpunkt bildet das Barockschloss mit der Schlosskirche. Das ehemalige Deutschordensschloss ist heute Wohnsitz der gräflichen Familie Bernadotte. Das milde Bodenseeklima begünstigt die üppige südliche Vegetation auf der Insel.

So wurden die Gärten und Parks im Laufe der Zeit zu einem Pflanzenparadies, das weit über die Grenzen der Bodenseeregion hinaus Bekanntheit erlangte. Im Botanischen Garten der Insel gibt es mehr als 500 verschiedene Arten von Laub- und Nadelgehölzen, darunter Mammutbäume, kostbare Zedern und Tulpenbäumen. Jährlich im Frühjahr findet im Palmenhaus eine grosse Orchideenschau statt. Besondere Attraktion ist im Sommer die Rosenblüte, wenn mehr als 500 Rosensorten ihre Pracht und ihren Duft entfalten. Im Herbst verwandeln Dahlien den Südgarten der Insel in ein wahres Blütenmeer. Ganzjährig geöffnet ist das Schmetterlingshaus mit zahlreichen Arten tropischer Falter, die sich auf rund 1000 Quadratmetern frei bewegen können.



Das Städtchen Meersburg mit seiner idyllische Lage am See, der historische Altstadt und einer prachtvollen Schlossanlage ist ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel. Dazu tragen auch die gemütlichen Restaurants und Weinstuben entlang der Uferpromenade und in den Gässchen der Altstadt bei. Besondere Attraktion und zugleich eines der Wahrzeichen der Region ist die mittelalterliche Meersburg, die am steilen Hang über der Stadt thront.

Das Städtchen Meersburg ist ein beliebtes Ausflugsziel. (Bild: manfredxy / Shutterstock.com)

Das Städtchen Meersburg ist ein beliebtes Ausflugsziel. (Bild: manfredxy / Shutterstock.com)

Für eine Besichtigungstour rund um das sogenannte „Schwäbische Meer“ bietet die Europaregion im Bodenseeraum (kurz: Euregio Bodensee) für Familien und Kleingruppen Tageskarten an, die wahlweise für ein bis vier Zonen gelten. Damit können Besucher einen Tag lang Schiff, Bus und Bahn der gewählten Zonen beliebig oft nutzen. Ideal für einen ganzen Urlaub ist die Bodensee-Erlebniskarte. Sie gilt an drei, sieben oder vierzehn aufeinanderfolgenden Tagen und bietet freien oder ermässigten Eintritt für zahlreiche Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten.



 

Oberstes Bild: Die Schiffsanlegestelle auf der Insel Mainau (© Harke, Wikimedia, CC)



Bestseller Nr. 1
TOM TAILOR Herren Sweatshirt Basic v-Neck Sweater, Grün (Mint Ice Melange 7847), Large
  • langärmlig mit V-Ausschnitt
  • aus Feinstrick
  • abgesetzte Blenden an den Saumkanten
AngebotBestseller Nr. 2
Michael Kors Damen-Armbanduhr MK3706
  • Gehäusehöhe: 6 mm; Gehäusegröße: 36.5 mm; Bandbreite: 16 mm; Bandumfang: 175 +/- 5 mm
  • Bandmaterial: Edelstahl; Wasserdichtigkeit: 5 ATM; Werk: 3 Zeiger
  • Verpackt in Michael Kors Geschenkbox
  • Analog
  • Michael Kors
Bestseller Nr. 3
s.Oliver Baby-Mädchen Langarmshirt 65.711.31.7680, Rosa (Dark Pink 4607), 68
  • Metallic-Print und Sterne aus Glitzer-Pailletten auf der Front
  • Rundhalsausschnitt mit zwei seitlichen Druckknöpfen
  • Dekorative Kräuselfalten an den Schultern
  • Ärmelabschlüsse mit schmalem Gummizug
  • Saumabschluss mit Layering

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Ihr Kommentar zu:

Eine Schiffsrundfahrt auf dem Bodensee führt bequem zu attraktiven Ausflugszielen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.