FESPO 2018 überzeugte auf ganzer Linie – 65’000 Besuchern sprechen für sich

28.01.2018 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
FESPO 2018 überzeugte auf ganzer Linie – 65’000 Besuchern sprechen für sich
Jetzt bewerten!

Dem Motto „Die ganze Welt an einem Ort“ wurde die diesjährige FESPO, die vom 25. bis 28. Januar 2018 auf dem Messegelände Zürich stattfand, mehr als gerecht: Ob Entspannungsurlaub in der Karibik, Abenteuertour durch Kanada oder Entdeckungsreise durch Rumänien – während vier Tagen lieferten die 600 Aussteller den 65’000 Besuchern eine vielfältige Palette an Inspiration für ihre nächsten Ferien.

Besonderes Highlight: der Stand von Gastland Rumänien, wo der Staatssekretär am Eröffnungstag dem Publikum die mystische Destination schmackhaft machte.

Sowohl im Sommer als auch im Winter hat Rumänien eine Vielzahl an Aktivitäten für Reisende in petto. In den Karpaten können Wintersportler ihre Spuren in den Schnee ziehen, Kulturfans gehen der Legende um Graf Dracula nach und Geniesser frönen am Schwarzen Meer dem süssen Nichtstun. „Unser diesjähriges Gastland kam bei den Besuchern ausserordentlich gut an“, freute sich Messeleiter Stephan Amstad. „Die Wenigsten wussten, was Rumänien alles zu bieten hat. Mit dem Auftritt an der FESPO konnten wir das ändern.“

Lobende Worte der Aussteller

Nicht nur Gastland Rumänien vermochte zu überzeugen, auch die FESPO selbst kam gut an – sowohl bei den Ausstellern als auch beim Publikum. Reto Amin, Amin Travel: «Von den Besucherzahlen her sind wir sehr zufrieden, das Interesse der Besucher ist sehr gross. Wir merken auch, dass die Leute frühzeitig planen in diesem Jahr. Unser Schwerpunkt liegt auf Ferien abseits vom Massentourismus etwa auf den Azoren oder Kapverden.» Klaus Holzmann von Star Clippers meint: „Für uns war die Fespo sehr positiv. Das Interesse an unseren Angeboten und unserer neuen Yacht, der Flying Clipper, ist gross – sowohl von unseren Stammkunden wie von Neuinteressenten.“ Messeleiter Amstad freut sich über das positive Feedback: „Die lobenden Worte der Aussteller zeigen uns, dass wir vieles richtig machen. Und auch die zahlreichen Besucher, dieses Jahr durften wir 65’000 auf dem Messegelände begrüssen, konnten wir mit unseren Angeboten überzeugen. Ich konnte dieser Tage schon mit diversen Interessenten für einen Auftritt als Gastland 2019 verhandeln.“ Auf dem Lob will sich der FESPO-Leiter jedoch nicht ausruhen, negatives Feedback sei ihm genauso wichtig. „Nur so können wir uns von Jahr zu Jahr verbessern.“

Premiere an der FESPO 2018

Zum ersten Mal widmete sich die Zürcher Ferienmesse dem Sonderthema «Barrierefreies Reisen» und zeigte unzählige Reise- und Freizeitmöglichkeiten für Menschen mit Handicap auf. Auch für Nicht-Betroffene hatte die Sonderschau einiges zu bieten: Beispielsweise erfuhr das Publikum bei der Rollstuhl-Challenge des Schweizer Paraplegiker Zentrums (SPZ) Nottwil aus nächster Nähe, wie das Leben eines Paraplegikers ist. Tina Bracher von Procap Reisen: „Für uns war die Fespo eine tolle Plattform, um uns zu präsentieren. Wir waren im Gespräch mit vielen Leuten, die uns vorher nicht gekannt haben.“

Die schönsten Golfdestinationen und die Trends 2018

Golf wird bei der Schweizer Bevölkerung immer beliebter, wie man während der vier Tage sehen konnte: „Dieses Jahr konnten wir noch mehr Gäste an der Golfmesse begrüssen. Besonders positiv aufgefallen ist, dass das Publikum jünger wird“, so Roland Caprez, Organisator der Golfmesse, die jeweils parallel zur FESPO in der Halle 5 stattfindet. Zudem lockten mehr Aussteller als 2017 mit ihren Produkten. Für besonderes Spektakel sorgten an der 8. Austragung die Urban-Golfer von „The Royal Urban Golf Club“: Sie zeigten, wie Golf auf ungewohntem Terrain abseits des Greens funktioniert.

Die nächste Austragung der FESPO und Golfmesse findet vom 31. Januar bis 3. Februar 2019 statt. Bereits vorher haben Interessierte die Möglichkeit, Ideen für ihre nächste Reise zu sammeln: vom 10. bis 13. Januar 2019 an der Ferienmesse Bern.

 

Quelle: FESPO
Bildquelle: FESPO

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

FESPO 2018 überzeugte auf ganzer Linie – 65’000 Besuchern sprechen für sich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.