Formentera: Handyfrei(heit) im GECKO Hotel & Beach Club

Einfach mal offline sein: Seit dem 19. September haben Gäste im GECKO Hotel & Beach Club auf Formentera ein ganz besonderes Angebot: Im Rahmen des „Back to Basics Package“ können sie während ihres gesamten Aufenthaltes die entspannende Wirkung von Digital Detox geniessen. Dafür geben sie ihre mobilen Endgeräte wie Handy und IPad beim Check-In ab und erhalten diese erst wieder zur Abreise.

Es ist kein Geheimnis, dass die permanente Erreichbarkeit im Urlaub und das regelmässige Scrollen auf Instagram und Co zu Lasten der Erholung geht. Dabei wäre diese für viele Arbeitnehmer nach zwei Jahren mit Corona und reichlich Alltagsstress so wichtig. Das Boutique Hotel GECKO auf Formentera geht nun neue Wege und bietet seinen Gästen ein ganz besonderes „Back to Basics Package“ an. Mit einem Detox-Saft wird der analoge Urlaub bewusst eingeleitet, anschliessend geben die Urlauber all ihre elektronischen Endgeräte ab. Um trotzdem besondere Urlaubserinnerungen sammeln und festhalten zu können, erhalten sie im Gegenzug eine Polaroid-Kamera und eine haptische Landkarte der Baleareninsel. Ein Nokia-Handy mit den Telefonnummern des GECKO und den besten Restaurants der Insel wird auf Wunsch ebenfalls angeboten – mobiles Datenvolumen sucht man darauf jedoch vergebens.




„Mit der Aktion wollen wir unseren Gästen die Möglichkeit bieten, sich bewusst Zeit für sich selbst und ihre Liebsten im Urlaub zu nehmen, ganz ohne Ablenkung. Ausserdem schenkt so ein Digital Detox eine neue, achtsame Perspektive und lädt dazu ein, zukünftig anders an das Thema Gesundheit und Achtsamkeit für den Moment heranzugehen. Nicht zuletzt bleiben Erinnerungen viel besser im Gedächtnis, wenn sie nicht durch die Instagram-Brille festgehalten werden“, erklärt Marco Schiralli, General Manager des GECKO Hotel & Beach Clubs.

Aber auch sonst bietet das GECKO Hotel & Beach Club reichlich Möglichkeiten für ganzheitliche Erholung und Genuss ohne Ablenkung. Es liegt am 8 km langen, weissen Sandstrand Playa Migjorn an der Südküste der Insel Formentera – ideal für Spätsommer-Badetouren und ausgedehnte Spaziergänge. Im hoteleigenen Restaurant mit zum Meer hin geöffneter Terrasse kann von früh bis spät regionales Slow Food mit fangfrischen Meeresfrüchten und Gemüse der Insel genossen werden. Auch sonst setzt das Hotel stark auf Nachhaltigkeit: Es vermeidet konsequent Plastik, arbeitet nur mit lokalen Lieferanten zusammen und unterstützt Wasserschutz-Projekte vor Ort. Und der Shuttle zum Hafen? Wird selbstverständlich ausschliesslich mit dem hoteleigenen E-Auto geleistet.





 

Quelle: Wilde & Partner Communications
Bildquelle: Wilde & Partner Communications

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Formentera: Handyfrei(heit) im GECKO Hotel & Beach Club

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});