Germania startet mit erweitertem Programm – elf Destinationen ab Zürich

01.11.2018 |  Von  |  Flug, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Germania startet mit erweitertem Programm – elf Destinationen ab Zürich
Jetzt bewerten!

Die grün-weisse Fluggesellschaft ist am Flughafen Zürich soeben mit insgesamt elf Destinationen in den Winterflugplan 2018/19 gestartet.

Das Flugangebot nach Mallorca und Gran Canaria wurde im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt und mit Teneriffa und Funchal wurden zwei weitere Atlantikinseln ins Winterflugprogramm aufgenommen. Einen weiteren Fokus legt Germania auf Destinationen in Nordafrika.

Glattbrugg, 1. November 2018 – Germania startet heute Donnerstag in den Winter 2018/19. Bis Ende April 2019 werden ab Zürich bis zu 18 Flüge pro Woche zu insgesamt elf Destinationen durchgeführt.

Auf die spanischen Inseln richtet die Fluggesellschaft mit den grün-weissen Flugzeugen im Winter einen besonderen Fokus. Die Kanareninsel Teneriffa wird erstmals auch im Winter von Germania bedient (einmal pro Woche). Sie ergänzt die drei weiteren Inseln Gran Canaria (neu zweimal pro Woche), Fuerteventura und La Palma (je einmal wöchentlich).

Dank des angenehmen Klimas in den Wintermonaten sind die Kanarischen Inseln während dieser Jahreszeit ein besonders beliebtes Reiseziel. Auch das Flugangebot nach Mallorca wurde ausgebaut. Die Baleareninsel wird im Winter durchgehend angeflogen, wobei die Volumen zu den Feiertagen und ab Februar/März aufgestockt werden und bis zu viermal pro Woche geflogen wird. Die Flugfrequenz nach Mallorca wird damit im Vergleich zum Winter 2017/18 mehr als verdoppelt.

Eine weitere Besonderheit diesen Winter: Die portugiesische Atlantikinsel Funchal wurde wieder ins Programm aufgenommen. Gerade bei Aktivreisenden ist die „Blumeninsel“ eine sehr beliebte Reisedestination.

Ein weiteres Augenmerk legt Germania in den kommenden Monaten auf die ägyptischen Destinationen am Roten Meer. Dreimal pro Woche fliegt die Airline nach Hurghada, je einmal pro Woche geht es nach Marsa Alam und nach Sharm el-Sheikh. Die ägyptischen Ferienorte eignen sich besonders gut für Wassersportler sowie auch für alle übrigen Sonnenanbeter. Die beiden Destinationen Agadir in Marokko sowie Beirut im Libanon komplettieren das Flugangebot von Germania. Beide Städte bietet Germania als einzige Fluggesellschaft nonstop ab Zürich an.

Übrigens: Germania-Passagiere, die einen etwas längeren Anfahrtsweg an den Flughafen Zürich haben, können im Anschluss an die Flugbuchung auf flygermania.com unter der Rubrik „Buchen“ zu sehr attraktiven Konditionen einen Hertz-Mietwagen ab einem beliebigen Schweizer Standort bis zum Zürcher Flughafen und zurück buchen. Gerade für Reisende aus einem weiter entfernten Wohnort mit einem Abflug früh morgens oder einer Ankunft spät abends ist das im Frühjahr 2018 eingeführte Angebot „Drive & Fly“ ideal, da dadurch teure Hotelübernachtungen oder die Parkgebühren am Flughafen entfallen.

Die Flüge ab Zürich sind online auf flygermania.com, über die Germania-App, im Service Center unter +41 (0)43 508 34 89 sowie im Reisebüro und bei ausgewählten Veranstaltern buchbar. One-Way-Tickets sind bereits ab 79 CHF erhältlich. Auf allen Germania-Flügen können Passagiere 20 kg Gepäck kostenlos einchecken. Zudem sind Snacks, Softdrinks, sowie Zeitungen und Zeitschriften stets im Flugpreis enthalten, auf längeren Flügen wird sogar eine warme Mahlzeit serviert. Die Flugpreise enthalten darüber hinaus alle Taxen und Gebühren.

 

Quelle: Germania Flug / Primus Communications
Artikelbild: © Vytautas Kielaitis – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Germania startet mit erweitertem Programm – elf Destinationen ab Zürich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.