Häufiger nach New York JFK – Finnair stockt Frequenzen im Sommer auf

17.02.2020 |  Von  |  Flug, News

Ab dem kommenden Sommer 2020 bietet Finnair weitere Flüge auf der beliebten New York JFK-Route an.

Der Sommerflugplan umfasst die folgenden Änderungen:

  • Zwischen dem 4. April und 24. Oktober wird Finnair wöchentlich drei zusätzliche Verbindungen am Montag, Donnerstag und Samstag anbieten.
  • Zudem startet zwischen dem 4. Mai und 24. Oktober jeweils am Dienstag eine vierte Verbindung.
  • Während der Hauptsaison vom 8. Juni bis 30. August wird jeden Dienstag eine fünfte wöchentliche Verbindung nach New York ergänzt.

Seit über 50 Jahren verbindet Finnair Europa und New York. Aktuell bringt die finnische Airline Passagiere einmal täglich von Helsinki nach New York und zurück. Finnair stockt das derzeitige Angebot nun um insgesamt 250 Flüge auf. Finnair setzt auf dieser Strecke hauptsächlich den Airbus A350 ein.

„Seit über 50 Jahren sind unsere JFK-Flüge ein zentrales Angebot und wir freuen uns nun sehr, den Airbus A350 endlich auf dieser so wichtigen Strecke für Finnair einzusetzen“, sagt Ole Orvér, Chief Commercial Officer von Finnair. „Bei der Vorbereitung der Sommerreisen genießen unsere Kunden große Flexibilität, da sie Finnair Flüge mit den Angeboten unserer transatlantischen Partner kombinieren können.“

Seit 2013 arbeitet Finnair mit den anderen Oneworld-Mitgliedern American Airlines, British Airways und Iberia zusammen, um den Kunden über das Atlantic Joint Business (AJB) eine große Auswahl an Flügen, optimierte Verbindungen, eine verbesserte Preisgestaltung und einen noch besseren Service auf transatlantischen Strecken zu bieten. Insgesamt ergeben sich über die Zusammenarbeit über 105 Reiseoptionen zwischen Europa und Amerika.

Finnair bedient fünf amerikanische Ziele, darunter das ganzjährige Angebot nach New York JFK und Los Angeles LAX sowie saisonale Flüge nach Chicago O’Hare, San Francisco und Miami. Finnair hat die US-Kapazitäten in den letzten Jahren deutlich erhöht. Seit 2015 wurde die Sitzplatzkapazität um über 117 Prozent auf den transatlantischen Routen erhöht.

Finnair kündigte im vergangenen September eine Kooperation mit US-Koch David Posey an. Der Koch kreierte nordisch inspirierte Gerichte für Business Class Gäste auf Flügen von den USA nach Helsinki.

 

Quelle: Hill+Knowlton Strategies
Bildquelle: Hill+Knowlton Strategies

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Häufiger nach New York JFK – Finnair stockt Frequenzen im Sommer auf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.