Herzen brennen für Heidelberg: Erste Heidelberger Schlossbeleuchtung am 4. Juni 2022

Endlich! Am 4. Juni wird die erste Schlossbeleuchtung dieses Jahres wieder Tausende von Zuschauern in ihren Bann ziehen. Ab 22.15 Uhr tauchen bengalische Feuer die imposante Schlossruine in einen mystischen, roten Feuerschein und ein faszinierendes Brillantfeuerwerk lässt den Himmel über dem Neckar erstrahlen.

Die weiteren Schlossbeleuchtungstermine 2022 sind der 9. Juli und der 3. September.

Viele Menschen waren enttäuscht, als die letzten beiden Jahre eine Schlossbeleuchtung nach der anderen abgesagt werden musste. „Auch mir tat es jedes Mal weh, diese schlechte Nachricht zu verkünden, aber die Gesundheit von uns allen ging vor“, gesteht Heidelberg Marketing-Geschäftsführer Mathias Schiemer. „Deswegen haben wir uns für das erste ‚Restart-Feuerwerk‘ etwas Besonderes ausgedacht. Lassen Sie sich überraschen“, ergänzt Schiemer.

Vor dem Funkenmeer über dem Neckar wird zur Erinnerung an die Zerstörung Heidelbergs im Jahr 1693 die Ruine mit bengalischem Feuer in rotes Licht getaucht, so, als ob es nochmals brennen würde, wie damals, als die Truppen des Sonnenkönigs das Schloss in Schutt und Asche legten.


Ein wahrlich brennendes Herz über Heidelberg (Bild: © Heidelberg Marketing, Foto Tobias Schwerdt)

Bereits den weitgereisten amerikanischen Schriftsteller Mark Twain zogen bei seinem Besuch in der Neckarstadt 1878 die Schlossbeleuchtungen in ihren Bann: „Immer wieder schossen aus den Türmen dicke Bündel von Raketen in die Nacht, und der Himmel erstrahlte im Licht leuchtender Pfeile, die in den Zenith zischten, kurz verhielten und sich dann graziös nach unten bogen, um in einem wahren Springbrunnen von farbig sprühenden Funken zu bersten“, schrieb er in seinem Buch „Bummel durch Europa“.

Besonders stimmungsvoll lässt sich das Feuerwerk, das durch die Firma Beisel Pyrotechnik GmbH kreativ umgesetzt wird, am Neckar geniessen, wo zahlreiche Gäste auf den Neckarwiesen warten, bis sich der Himmel über Heidelberg in ein Lichtermeer aus bunten Farben verwandelt. Hautnah am Geschehen ist man ebenso auf einem Schiff der Weissen Flotte. Darüber hinaus bietet am nördlichen Flussufer ein kleiner aber feiner Biergarten auf der Nepomuk-Terrasse einen tollen Blick auf die Schlossbeleuchtung. Auch der Philosophenweg ist perfekte Aussichtsplattform auf das Geschehen.


Funkelnde Postkartenidylle vom Philosophenweg aus (Bild: © Heidelberg Marketing, Foto Tobias Schwerdt)

Bereits tagsüber locken auf verschiedenen Altstadt-Plätzen kulinarische Leckereien der Heidelberger Schausteller.

Förderer und Sponsoren der Heidelberger Schlossbeleuchtungen sind in diesem Jahr: Weisse Flotte Heidelberg GmbH & Co. KG, GGH Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz mbH Heidelberg, SNP Schneider-Neureither & Partner SE, PEKKIP HOLDING GmbH, Stadtwerke Heidelberg Energie GmbH, Heidelberger Brauerei GmbH, Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sowie die Heidelberger Solarschifffahrtsgesellschaft mbH.

Bitte beachten: An der Nepomuk-Terrasse sind keine PKW-Parkplätze vorhanden. Das Parken auf der Altstadtseite ist unter der Alten Brücke sowie östlich und westlich der Alten Brücke ab 14 Uhr verboten. Aufgrund der Aufbauarbeiten für das Feuerwerk ist die Alte Brücke ab 16 Uhr für Fussgänger und jeglichen Verkehr komplett gesperrt. Von der Altstadtseite aus können Fussgänger über das Wehr (Höhe Karlstorbahnhof) die Nepomuk-Terrasse auf der Neuenheimer Seite erreichen. Die Bundesstrasse B37 wird ab ca. 21.30 Uhr entlang der Altstadt bis zum Karlstor und die Theodor-Heuss-Brücke ab ca. 22 Uhr für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt. Fussgänger können die Theodor-Heuss-Brücke aber durchgehend passieren. Die Brückenkopfstrasse ab der Brückenstrasse, die Ziegelhäuser Landstrasse bis zum Stiftweg sowie die Neuenheimer Landstrasse und die Uferstrasse werden ab 21 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Alle Sperrungen werden nach Ende der Veranstaltung gegen ca. 23 Uhr wieder aufgehoben. Auch ist zu beachten, dass es nach der Veranstaltung aufgrund von Abbauarbeiten an den Neckarbrücken zu Verkehrsbehinderungen kommen kann.

 

Quelle: Heidelberg Marketing
Titelbild: © Heidelberg Marketing, Foto Tobias Schwerdt

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Herzen brennen für Heidelberg: Erste Heidelberger Schlossbeleuchtung am 4. Juni 2022

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});