Hotel Travel Report: Eidgenossen gehen sonntags auf Hotelsuche

04.09.2018 |  Von  |  Hotellerie, News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Hotel Travel Report: Eidgenossen gehen sonntags auf Hotelsuche
Jetzt bewerten!

Im  Rahmen des ersten Hotel Travel Reports der Reisesuchmaschine momondo.ch wurden nicht nur die beliebtesten Destinationen für Hotelferien der Schweizer analysiert, sondern auch das allgemeine Hotel-Suchverhalten der Eidgenossen.

Am häufigsten beschäftigen sie sich am Sonntag mit der Hotelsuche – und innerhalb von lediglich fünf Minuten entscheiden sich die Schweizer für ein Hotel.

Fünf Minuten bis zur Auswahl des Hotels

Im Durchschnitt brauchen Schweizer 5 Minuten für die Auswahl eines Hotelzimmers. „Diese Zahl scheint enorm tief, im Vergleich mit den Nachbarländern ist die Schweiz aber am  langsamsten“, weiss Julia Stadler Damisch, momondo.ch Sprecherin. In Deutschland braucht man für die Wahl des Hotels im Schnitt vier Minuten, in Österreich und Italien tendenziell weniger als vier Minuten und in Frankreich durchschnittlich weniger als dreieinhalb Minuten.

Schweizer suchen sonntags

Eine weitere Gemeinsamkeit von Schweizern und Deutschen ist, nebst der ähnlichen Auswahlgeschwindigkeit, dass Hotels am häufigsten sonntags gesucht werden. In den anderen Nachbarländern sind unterschiedliche Wochentage für die Hotelsuche beliebt, weiss Stadler Damisch: „Die Auswahl des passenden Hotels scheint dort eher als Belohnung im Alltag genutzt zu werden – in Österreich und Italien wird am liebsten montags gesucht, Franzosen suchen vor allem dienstags.“

Organisieren und vorausplanen – Schweizer suchen ihr Hotel sehr früh

Nach einem passenden Hotel für den Kurzaufenthalt von bis zu drei Tagen suchen Schweizer im Schnitt 42 Tage vor der Abreise. Bei einem bis zu zweiwöchigen Aufenthalt sogar 80 Tage im Voraus und wenn sie länger als zwei Wochen verreisen, wird das Hotel durchschnittlich 83 Tage vor  der Abreise ausgesucht. Auch hier sind wir unseren Nachbarn aus Deutschland sehr ähnlich. Deutsche suchen ihre Hotels für einen Kurzaufenthalt einen Tag früher als Schweizer, bei längeren Aufenthalten sind sie generell etwas später dran. Italiener überlassen nichts dem Zufall und sind bei allen Ferienarten mit der Auswahl des Hotels am frühesten dran.

Ländervergleich: Durchschnittlicher Buchungszeitpunkt basierend auf Länge der Reise (in Tagen vor Abreise)

Land Aufenthalt bis zu drei Tage Aufenthalt bis zu zwei Wochen Aufenthalt ab zwei Wochen
Deutschland 43 76 73
Frankreich 27 66 54
Italien 47 81 181
Österreich 24 72 88
Schweiz 42 80 83

Über die Auswertung

Die Daten zu den Hotelsuchen in diesem Report basieren auf Suchanfragen auf momondo.ch sowie den Preisdaten aller KAYAK-Seiten vom 01.06.16 bis 31.12.17 und vom 01.06.15 bis 31.12.16, für Reisen zwischen dem 01.01.17 und 31.12.17 und dem 01.01.16  und 31.12.16.  Die  angegebenen  Preise verstehen sich als Preis pro Nacht im Doppelzimmer in einem 3- bzw. 4-Sterne-Hotel. Beliebtester  Monat und Durchschnittspreise stehen in Bezug zur Aufenthaltsdauer. Die Preise können sich jederzeit ändern und sind möglicherweise nicht länger verfügbar.

 

Quelle: momondo / Brand Affairs
Titelbild: Stokkete – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Hotel Travel Report: Eidgenossen gehen sonntags auf Hotelsuche

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.