KLM erweitert ihr US-Netzwerk in diesem Winter

27.09.2021 |  Von  |  Flug, News, Schweiz

Dank der jüngsten Lockerung der Reisebeschränkungen wird KLM Royal Dutch Airlines in diesem Winter zusätzliche Flüge zu Zielen in die Vereinigten Staaten anbieten können.

Die USA haben vor kurzem angekündigt, dass ab Anfang November geimpfte Reisende aus der EU, aus der Schweiz und aus dem Vereinigten Königreich wieder in die USA einreisen dürfen. Die niederländische Regierung hat in diesem Zuge beschlossen, zuvor angekündigte Quarantänebestimmungen für geimpfte Reisende aus den USA aufzuheben. Bis dato war KLM gezwungen, Flüge aufgrund dieser Vorgaben zu streichen.

Die Lockerung der Beschränkungen hat KLM nun dazu veranlasst, ihre Verbindungen nach Las Vegas und nach Miami ab dem 7. Dezember 2021 wieder aufzunehmen. Passagiere, die zuvor umgebucht wurden, können sich an KLM wenden, um eine kostenlose Umbuchung auf diese Direktflüge vorzunehmen. Bereits früher hat KLM angekündigt, dass sie ihren Winterflugplan um vier neue Ziele erweitert. Es sind dies: Cancun (Mexiko), Port of Spain (Trinidad & Tobago), Bridgetown (Barbados) und Mombasa (Kenia).

Weltweites Netzwerk reaktivieren

Die Wiederherstellung ihres weltweiten Streckennetzes ist zentral für KLM. So will der niederländische Carrier noch stärker und wettbewerbsfähiger aus der Coronavirus-Pandemie hervorgehen. Seit Beginn der Covid-Krise hat KLM ihr Netz so weit wie möglich aufrechterhalten. Damit war sichergestellt, dass die Fluggäste weiterhin essenziell notwendige Reisen wahrnehmen und Fracht (einschliesslich medizinischer Güter und Impfstoffe) transportiert werden konnten. Diese Strategie war für KLM während der Pandemie von grossem Nutzen und erleichtert nun die Ausweitung des Betriebs. Gleichzeitig setzt sich KLM weiterhin für eine einheitlichere Politik bei den Reisebeschränkungen ein.

Weg aus dem Winter: mit KLM noch öfter in die USA

KLM fliegt aktuell ab Zürich und Genf drei- bis viermal pro Tag, ab Basel zweimal pro Tag nach Amsterdam und bietet damit auch für Schweizer Fluggästen attraktive Anschlüsse in die USA. Folgende US-Verbindungen nimmt KLM ab 6. Dezember zusätzlich wieder auf:

Exzellente Hygiene, flexible Buchungsmöglichkeiten, hohe Kundenbewertungen

KLM bringt ihre Passagiere mit der gebotenen Sorgfalt und Vorsicht an ihr Ziel. KLM hat allerhöchste Hygienestandards vor, während und nach dem Flug eingeführt und wurde dafür vom Forschungsinstitut APEX mit dem „Diamond“-Status ausgezeichnet. Damit ist KLM eine Vorreiterin innerhalb der Branche in punkto Hygiene und Gesundheitsvorsorge. Darüber hinaus bietet KLM ihren Kundinnen und Kunden maximale Flexibilität beim Buchen, Umbuchen oder Stornieren ihrer Reise. KLM hat auch die maximale Fünf-Sterne-Bewertung von APEX erhalten, ausgehend von den Bewertungen der Passagiere hinsichtlich Service und Produkt.

 

Quelle: Air France-KLM Schweiz
Titelbild: Cristi Croitoru – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

KLM erweitert ihr US-Netzwerk in diesem Winter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.