Ferienwohnungen Tessin

Lombardei – Entdecken Sie das abwechslungsreiche Norditalien

17.11.2014 |  Von  |  Europa, Italien
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Lombardei – Entdecken Sie das abwechslungsreiche Norditalien
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In der Lombardei können ganz bequem Städtereisen mit Erholungsaufenthalte und / oder Sportabenteuer miteinander verbunden werden. Die norditalienische Region bietet sowohl für Land- als auch für Wasserfreunde die richtigen Sportarten. Aber auch der Genuss kommt hier nicht zu kurz.

Beliebt und bekannt sind in der Lombardei zum Beispiel die Stadt Mailand und der Comer See. Ob Sightseeing, Wellness, das Geniessen der regionalen Küche oder Erlebnisse in der Natur – für jeden Geschmack ist hier etwas dabei. Vielleicht treffen Sie ja auch einen bekannten Schauspieler an seiner Comer See-Residenz.

Die Lombardei ist eine norditalienische Region mit einer Fläche von zirka 23.900 Quadratkilometern und etwa 9,8 Millionen Einwohnern. Die Region ist in zwölf Provinzen eingeteilt und grenzt an vier weitere Regionen Norditaliens sowie an die Schweiz, genauer an deren Kantone Graubünden und Tessin. Die Topografie der Lombardei ist sehr unterschiedlich und reicht vom Voralpenland im Norden bis zur Poebene im Süden.

Cadenabbia am Comer See (Bild: Hamster28, Wikimedia)

Cadenabbia am Comer See (Bild: Hamster28, Wikimedia)

Orte in der Lombardei



Eine der bekanntesten Städte der Lombardei ist Mailand mit seinem fantastischen Dom. Dieser sakrale Prunkbau wurde im für Italien untypisch gotischen Stil erbaut. Er ist zwischen 1388 und 1965 erbaut, erneuert, erweitert, renoviert und wieder aufgebaut worden und verfügt über eine sehr aufwändig gestaltete Fassade – einer Mischung aus Barock und Neugotik. Das Innere ist imposant, prunkvoll und schlicht beeindruckend. Neben allen Verzierungen, Statuen, Ornamenten und Gemälden beherbergt der Mailänder Dom auch einen Kreuznagel als Reliquie. Dieser wird nur einmal im Jahr und unter strengster Bewachung ausgestellt.

Der Comer See ist ein weiterer Anziehungspunkt der Lombardei. Nicht nur wegen der touristischen Möglichkeiten, auch aufgrund der vielen Prominenten, die eine Residenz an dem See haben, zieht es viele Menschen an den See. Geniessen Sie einen entspannenden Aufenthalt, begünstigt durch ein mildes Klima und eine reiche Vegetation. Zu den am See beliebten Sportarten zählen Wandern, Klettern, Segeln, Surfen, Paddeln und Schwimmen. Von einem Boot oder einer Fähre können Sie die Landschaft vom Wasser aus betrachten.





Komplettansicht des Mailänder Doms (Bild: chris, Wikimedia, GNU)

Komplettansicht des Mailänder Doms (Bild: chris, Wikimedia, GNU)




Aktivitäten in der Lombardei

Um das gesamte Angebot an sportiven Angeboten der Lombardei zusammenfassen, kann man sagen, dass es abwechslungsreich und meist auch für die gesamte Familie geeignet ist. Im Winter können Sie in der ganzen Region Ski fahren und den Langlauf geniessen. In den warmen Monaten können Sie zum Beispiel bei einer Runde Golf entspannen oder sich beim Tennis austoben. Ausserdem können Sie reiten oder Schwimm- und Erlebnisbäder besuchen. Freunde des Motorsports kommen beim Motocross oder Quad fahren auf ihre Kosten. Die weite Natur lädt zum Wandern, Rad- und Mountainbike fahren ein.





Hoch über dem Comer See (Bild: Tom2859 / pixelio.de)

Hoch über dem Comer See (Bild: Tom2859 / pixelio.de)

Erholung und Genuss



Einrichtungen zum Erholen gibt es in der gesamten Lombardei. Je grösser die Stadt ist, die Sie besuchen, desto grösser das Angebot. Direkt am Comer See gelegen finden Sie ebenfalls mehrere und teilweise recht grosse Wellness-Einrichtungen, die neben Massagen, Saunen, Ruhebereichen und Packungen auch Fitnesskurse durchführen. Zudem wird hier auf die Ernährung und die Verwendung von beruhigenden beziehungsweise sanften Körperpflegeprodukten geachtet. Zu den Kursen, die beispielsweise am Comer See angeboten werden, gehören Spinning, Open Air Gymnastik, Yoga und auch Kindergymnastik. So kann die ganze Familie entspannen – und die Eltern können sich sicher sein, dass ihre Kinder gut aufgehoben sind.

Die Küche der Lombardei setzt sich aus verschiedenen Zutaten und Gerichten der umliegenden Länder und Regionen zusammen. Als Durchgangsland der Alpenreisenden nahm die Lombardei damit viele kulinarische Besonderheiten der Schweiz, Südtirols, des Piemonts, Venetiens und Emilia-Romagnas auf. So kann die Küche der Region auch nicht verallgemeinert werden, sondern spiegelt regional vielfältige Variationen der Kulinarik seiner Nachbarn wider. Serviert werden aber so ziemlich überall Risottos und Nudelgerichte sowie Käsespezialitäten und natürlich italienischer Wein.

 

Oberstes Bild: Die Altstadt von Bergamo, Lombardei, Italien (© hozinja, Wikimedia, CC)

Wo liegt dieses Reiseziel?

Über Kirsten Schlier

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Lombardei – Entdecken Sie das abwechslungsreiche Norditalien

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.