Mit dem Motorrad auf Reisen gehen – eine gute Vorbereitung ist entscheidend

Wenn die Motorradsaison beginnt, muss die Maschine für die ersten Fahrten vorbereitet werden.

Am wenigsten Arbeit hat man, wenn das Motorrad sicher und wettergeschützt in einer Garage steht. Mit einer Motorradgarage kann man das Bike zuverlässig vor Dreck, Staub, Hagel, Schnee, Wind und Regen schützen.

Dies schont den Lack und die Verschleissteile. In einer Motorradgarage kann man den fahrbaren Untersatz aber nicht nur überwintern, sondern auch vor Vandalismus bewahren. Im Folgenden erfahren Sie mehr über verschiedene Arten von Motorradgaragen. Über die Vorteile und das Preis-Leistungs-Verhältnis der verfügbaren Modelle informiert ein Motorradgaragen Test.

Motorradgaragen in vielen verschiedenen Varianten

Moderne Motorradgaragen sind in vielen verschiedenen Bauarten und Ausführungen erhältlich. Zum einen gibt es traditionelle Fertiggaragen aus Holz, Metall oder Beton. Sie erweisen sich als geräumig und bieten jede Menge Platz für weitere Gegenstände. Auch ein Carport kann als Motorradgarage genutzt werden. Wer für eine feste Garage keinen Platz hat oder nach einer günstigen Lösung sucht, kann auf Faltgaragen und Planen zurückgreifen. Hier die üblichen Garagenvarianten im Überblick.



Fertiggarage aus Holz, Metall oder Beton

  • Carport
  • Faltgaragen und Planen

Die Vorteile einer Motorradgarage

Alle Garagenvarianten schützen das Bike zuverlässig vor Wettereinflüssen. Einwirkungen von Wind, Hagel, Regen und Schnee werden ebenso vermieden wie eine direkte Sonneneinstrahlung. So kann Hitzeeinwirkung keine Schäden an Bezügen oder Verschleissteilen anrichten. Ärgerliche Lackschäden durch Hagel oder herumfliegende Partikel werden vermieden. Darüber hinaus bieten Motorradgaragen einen Basisschutz gegen Diebstahl und Vandalismus. Hier die entscheidenden Vorteile einer Motorradgarage auf einen Blick:

  • Schutz vor Wettereinflüssen
  • Schutz vor Vandalismus und Diebstahl
  • Schutz vor Hitze und Sonneneinstrahlung

Faltgaragen und Planen als günstige Lösung

Eine günstige und flexible Lösung sind Planen und Faltgaragen. Gegenüber stationären Motorradgaragen haben sie den Vorteil, dass sie überall genutzt werden können. Sie lassen sich kompakt zusammenfalten und können sogar auf der Motorradtour mitgeführt werden. Die Motorradplane wird einfach über das Bike gezogen.

Einige Modelle können mit Karabinern oder Klettverschlüssen befestigt werden, damit sie nicht vom Wind erfasst werden können. Etwas umfangreicher ist eine Faltgarage. Es handelt sich um eine zeltartige Konstruktion, die flexibel aufgebaut werden kann und wenig Platz in Anspruch nimmt. Verstrebungen aus Aluminium oder Stahl sorgen für die nötige Stabilität.


Das Motorrad gegen Wind & Wetter schützen (Bild: Vladimir Caplinskij – shutterstock.com)

 


Fertiggaragen für das Motorrad

Fertiggaragen sind stationär und daher weniger flexibel als Faltgaragen. Jedoch bieten sie mehr Platz und einen besseren Schutz. Geeignete Fertiggaragen gibt es aus Holz, Beton oder Metall in vielen verschiedenen Formen, Grössen und Farben. Daher lassen sich geschlossene Motorradgaragen der Gestaltung der Umgebung optimal anpassen. Sie sind robust, widerstandsfähig und pflegeleicht. Zudem können sie mit hochwertigen Schlössern abgeschlossen werden, was die Sicherheit entscheidend erhöht.

Der Carport als Motorradgarage

Für die Errichtung eines Carports ist weniger Platz erforderlich als für eine Fertiggarage. Offene Carports bieten allerdings eine geringere Schutzwirkung gegen Wettereinflüsse, Diebstahl und Vandalismus. Daher ist es vielfach erforderlich, sie mit einer Plane oder Faltgarage zu kombinieren.

[amazon bestseller=“Motorrad Garage“ items=“3″]

 

Titelbild: Alexander Kirch – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

website-24x24google-plus-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Mit dem Motorrad auf Reisen gehen – eine gute Vorbereitung ist entscheidend

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});