Erste ICE-Direktverbindung Chur-Hamburg  

14.12.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Erste ICE-Direktverbindung Chur-Hamburg  
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Reisenden steht ab sofort eine neue ICE-Direktverbindung zwischen Chur und Hamburg zur Verfügung. Aus diesem Anlass wurde gestern im Bahnhof Chur ein ICE der ersten Generation auf den Namen der ältesten Stadt der Schweiz getauft. Die Einweihungsfahrt fand zwischen Frankfurt und Chur mit geladenen Gästen aus Politik, öffentlichem Verkehr und Reisejournalismus statt. Die Gäste durften eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Fahrt im bündnerisch geschmückten Zug erleben.

Mit der neuen Direktverbindung Chur-Landquart-Sargans-Zürich HB-Basel SBB-Frankfurt am Main-Hamburg werden die ICE-Verbindungen zwischen der Schweiz und Deutschland weiter ausgebaut. Deutschland und die Schweiz sind für die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) und die Deutsche Bahn (DB) jeweils die wichtigsten Märkte im internationalen Personenverkehr.

Die neuen Direktverbindungen überzeugen mit sehr guten Abfahrts- und Ankunftszeiten in Chur-Landquart und Sargans. Die Verkehrszeiten sind für eine touristische Hin- und Rückreise geeignet. Damit lässt sich Deutschland ab Chur bequem erreichen. In Chur, Landquart und Sargans bestehen gute Anschlüsse mit den Zügen der Rhätischen Bahn, den Postauto-Linien und weiteren Buslinien.


Taufpaten: v.l.n.r.: Dr. Wolfgang Weinhold, Leiter Geschäftsentwicklung und Internationaler Fernver-kehr Deutsche Bahn / Dr. Mario Cavigelli, Regie-rungsrat Kanton Graubünden / Urs Marti, Stadt-präsident Chur / Toni Häne, Leiter Fernverkehr SBB

Taufpaten: v.l.n.r.: Dr. Wolfgang Weinhold, Leiter Geschäftsentwicklung und Internationaler Fernver-kehr Deutsche Bahn / Dr. Mario Cavigelli, Regie-rungsrat Kanton Graubünden / Urs Marti, Stadt-präsident Chur / Toni Häne, Leiter Fernverkehr SBB


Mit dem «Sparpreis Europa» können Reisen nach Deutschland bereits ab 54 Franken gebucht werden. Anlässlich der neuen Verbindung sind bis Ende Jahr 10.000 zusätzliche Sparbillette ab Chur verfügbar. Mehr Informationen unter sbb.ch, Abos & Billette, Deutschland, Sparbillette. 


Die Verbindungen von/nach Chur*

Ab 13.12.2015 ICE

(täglich)

ICE

(täglich)

Chur 10:39 12:39
Freiburg 13:47 14:47
Frankfurt/Main Hbf. 15:53 17:53
Hamburg Hbf. 19:35 21:38
Hamburg Altona 19:50 21:50
  ICE

(täglich)

ICE

(Montag bis Samstag)

Hamburg Altona 06:04 10:09
Hamburg Hbf. (nur Mo ab Hamburg 0:44) 06:24 10:24
Frankfurt/Main Hbf. 05:49 10:05 14:05
Freiburg 08:02 12:12 16:12
Chur 11:22 15:22 19:22

* Weitere Unterwegsbahnhöfe u. a. Landquart, Sargans, Zürich HB, Basel SBB/Bad Bf, Freiburg im Breisgau, Baden-Baden, Karlsruhe, Mannheim, Frankfurt am Main, Fulda, Kassel-Wilhelmshöhe, Göttingen und Hamburg-Dammtor


Daten und Fakten zum ICE Chur

Mit dem ICE 1 begann am 2. Juni 1991 das Zeitalter des fahrplanmässigen Hochgeschwindigkeitsverkehrs für die Deutschen Bahn. Der Intercity-Express – ICE – wurde zum Inbegriff für hohe Geschwindigkeit, kurze Reisezeiten und grösstmöglichen Komfort sowie moderne Fahrzeugausstattung.

Von 2005 bis 2008 wurden die 59 Züge des ICE 1 modernisiert. Dabei wurden  schlankere Sitze eingebaut und so die Sitzplatzkapazität um zehn Prozent erhöht. Alle Triebzüge erhielten eine einheitliche Zugbildung. Der Kunde findet heute ein modernes Design im Stil des ICE 3 sowie Steckdosen am Platz und eine elektronische Sitzplatzanzeige vor. Ebenfalls weist dieser Zug ein geräumiges Kleinkindabteil sowie neben zwei Rollstuhlstellplätzen einen Bedarfsrollstuhl-/Kinderwagenstellplatz auf.



Der Zugname „Chur“ ist zusammen mit dem Stadtwappen auf dem Fahrzeug beidseitig und an beiden Triebköpfen angebracht. Damit erhält die getaufte ICE-Einheit einen festen Namen. Je nach Zugdisposition kann der ICE auf unterschiedlichen Strecken durch Deutschland, in die Schweiz und nach Österreich fahren.

ICE 1 Baureihe 401


Inbetriebnahme 1991
Anzahl der Züge 59
Anzahl der Wagen 12
Anzahl der Sitzplätze 703
plus 24 Sitzplätze im Bordrestaurant
Länge des Zuges 358 m
Gewicht des Zuges ca. 782 t
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h

 

Artikel von: Chur Tourismus
Artikelbild: Taufpaten: v.l.n.r.: Urs Marti, Stadtpräsident Chur / Dr. Wolfgang Weinhold, Leiter Geschäftsentwick-lung und Internationaler Fernverkehr Deutsche Bahn / Leonie Liesch, Direktorin Chur Tourismus / Dr. Mario Cavigelli, Regierungsrat Kanton Grau-bünden / Toni Häne, Leiter Fernverkehr SBB © Jet-Foto, Fotograf Ralf Kranert, jet-foto.de

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



2 Kommentare


  1. Kann ich mit diesem Zug mein Fahrrad von Sargans nach Hamburg und zurück mitnehmen

    • Im ICE 1, ICE 2 und ICE 3 ist eine Fahrradmitnahme generell nicht möglich. Ab Dezember 2017 kommt der ICE 4, hier wird eine Fahrradmitnahme voraussichtlich möglich sein. Bitte benutzen Sie den IC/EC für eine Fahrradmitnahme, extra Fahrradabteile sind hierfür verfügbar. Fahrscheine für das Fahrrad müssen vorher gebucht werden.

Ihr Kommentar zu:

Erste ICE-Direktverbindung Chur-Hamburg  

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.