Oberösterreichs Tourismus für die Wintersaison 2018/19 gut vorbereitet

30.10.2018 |  Von  |  News, Österreich
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Oberösterreichs Tourismus für die Wintersaison 2018/19 gut vorbereitet
Jetzt bewerten!

Investitionen, attraktive Angebote und die emotionale Kampagne „uppermoments“ sorgen für grosses Interesse an Winterurlaub in Oberösterreich.

Die Wintersaison 2017/18 bestätigt den langfristigen Aufwärtstrend des Tourismus in Oberösterreich: 1,15 Millionen Ankünfte bedeuten einen Zuwachs von 6 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Winter.

2,98 Millionen Nächtigungen sind ein Plus von 5,98 Prozent. Im Fünf-Jahres-Vergleich legten die Ankünfte um 21,8 Prozent zu, die Nächtigungen stiegen um 13,6 Prozent. Neben dem Nächtigungstourismus sind Tagesausflüge eine wichtige touristische Wertschöpfungsquelle. 13,1 Millionen Tagesausflüge unternahmen Oberösterreicher, Niederösterreicher und Wiener im Winter 2016/17 in Oberösterreich. Durch die Ausgaben der Ausflügler bleiben rund 586 Millionen Euro im Bundesland.

Zur positiven Bilanz haben auch die Hotelinvestitionen der vergangenen Jahre beigetragen. Die Offensive für mehr Qualitätsbetten findet in aktuellen Projekten wie dem ALPRIMA Aparthotel in Hinterstoder ihre Fortsetzung. Parallel dazu wurden seit 2005 rund 195 Millionen Euro in die Angebots- und Servicequalität der Snow & Fun Skigebiete investiert. Oberösterreichs Skigebiete stehen vor allem für gute Erreichbarkeit, einen hohen Standard bei der Pistenqualität, Familienfreundlichkeit und ein preiswertes Angebot.



Neben dem Skifahren liegen im Winter immer mehr auch die Themen Entspannung und, Genuss sowie alternative Wintersportarten im Trend. Auf diese Bedürfnisse und Erwartungen geht die aktuelle Kampagne „#uppermoments“ ein, die von den Snow & Fun Skigebieten, den Wintersport-Destinationen und Oberösterreich Tourismus gemeinsam getragen wird.

Die Image-Kampagne setzt auf hoch emotionale Kurzvideos und Bilder, die den Menschen und seine besten Freizeit-Momente in den Vordergrund rücken: unvergessliche Winter-Erlebnisse mit der Familie, entschleunigende Genussmomente, sportliche Performance im Schnee.

Zwischen Bewegung und Entspannung, Sport und Genuss, Freude an gemeinsamer Aktivität und der Weite der Winterlandschaft baut die Kampagne ein emotionales Spannungsfeld auf und begeistert für Oberösterreich. Ganz im Zeichen des 200. Geburtstags des Weihnachtsliedes „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ steht der Advent 2018. Die Bundesländer Salzburg, Tirol und Oberösterreich nehmen dieses Jubiläum zum Anlass, die Herkunft des Liedes in einer internationalen Kampagne bewusst zu machen und touristisch nachhaltig zu verankern.

Titelbild: V.l.n.r.: Mag. Andreas Winkelhofer (Geschäftsführer Oberösterreich Tourismus), Wirtschafts- und Tourismusreferent LH-Stv. Dr. Michael Strugl, Dietmar Tröbinger (Geschäftsführer OÖ. Seilbahnholding, Sprecher der Snow & Fun Skigebiete)

 

Quelle: Oberösterreich Tourismus
Titelbild: © Land OÖ/Liedl, Sabrina Liedl (Fotograf)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Oberösterreichs Tourismus für die Wintersaison 2018/19 gut vorbereitet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.