Raus in die Weinreben: Hotel Schweizerhof Zürich spannt mit Landolt Weine zusammen

04.06.2021 |  Von  |  Hotellerie, News, Schweiz

Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Schweizerhof Zürich schnürt mit dem Zürcher Familienbetrieb Landolt Weine die Wanderschuhe. Im Fokus steht die lokale Weinkultur, die im Rahmen eines gemeinsamen Events erlebbar gemacht wird. Exklusiv können dabei die Rebberge von Landolt besucht und die Weine am Entstehungsort direkt degustiert werden.

Im Picknickkorb mit dabei: Geschichten, Leckereien und natürlich viele feine Tropfen aus der Stadt Zürich.




Rebbau mitten in der Stadt findet man in Europa selten. Ausnahmen sind Wien, Stuttgart, Paris, Lausanne und Zürich. Grund genug für das Team vom Hotel Schweizerhof Zürich mit dem Weinlokalmatador Landolt für eine Weinwanderung zusammenzuspannen. Diese Kooperation erstaunt nicht: Tradition verbindet. Und so wie der Schweizerhof zur Zürcher Hotelgeschichte gehört, ist auch der Weinhändler Landolt schon lange Teil der lokalen Weinkultur.

Alles begann in den 60er Jahren, als Peter und Felix Landolt erste Rebparzellen am fast senkrechten Schiterberg in Kleinandelfingen kauften. Mittlerweile sind weitere Lagen dazu gekommen, die sich malerisch in die urbane Landschaft einfügen. Und so winkt während der Wanderung nach jedem Auf- und Abstieg dann auch gleich das passende Glas Wein, welches direkt zwischen den Reben degustiert werden kann.

Von der Binz über die Enge auf den Sonnenberg und in die Burghalde

Nach einem Apéro in der Vinothek Landolt in der Binz geht es in die Enge in den Weinberg „Bürgli“, auf dem Riesling-Sylvaner angebaut wird. Eiskalt schmeckt dieser besonders gut, vor allem wenn man zuvor die Treppen zum Rebberg hinaufgewandert ist. Der nächste Stopp via öffentliche Verkehrsmittel ist der Sonnenberg in Hottingen. Dort gilt es dann, die grossartige Aussicht über die Stadt mit einem Glas „Stadt Zürich Brut“, ein nach Champagnermethode gekelterter Schaumwein aus heimischem Pinot Noir, zu geniessen. Zu Fuss geht es weiter in den vielfältigsten Rebberg der Stadt Zürich: die Burghalde in Riesbach. Dort werden, begleitend zur Verkostung sämtlicher Stadtzürcher Weine von Landolt, ausgewählte Leckereien serviert. Die eindrückliche Sicht auf den Zürichsee gibt es dazu inklusive.

Mit Stil vorschlafen

Ergänzend zur Weinwanderung und zur perfekten Einstimmung bietet der Schweizerhof die Übernachtung im Hotel an. Im Angebot inklusive sind ein 3-Gang-Menü im Restaurant „La Soupière“, Frühstück sowie natürlich die Weinwanderung mit den Degustationen, der Verpflegung, den Tickets für die öffentlichen Verkehrsmitteln sowie das Late Check-out bis 15 Uhr. Das Angebot kann ab CHF 785.00 im Standard Doppelzimmer für zwei Personen direkt beim Hotel gebucht werden.

Die Weinwanderung mit Übernachtung eignet sich auch perfekt für eine private Feier mit Freunden, Familie oder Arbeitskollegen. Dafür können jederzeit individuell Daten mit dem Hotelteam vereinbart werden.

 

Quelle: Oppenheim & Partner
Bildquelle: Oppenheim & Partner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Raus in die Weinreben: Hotel Schweizerhof Zürich spannt mit Landolt Weine zusammen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.