Ruhe und Erholung in der Aletsch Arena

03.12.2016 |  Von  |  Ausflugsziele CH
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Ruhe und Erholung in der Aletsch Arena
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Aletsch Arena bietet mit winterweissen Erlebnissen und hohem Erholungswert am grossen Aletschgletscher, UNESCO Welterbe, das befreiendste Naturerlebnis in den Alpen.

Mehr Ruhe und Erholung geht nicht. Knapp 50.000 Befragte haben im Rahmen des renommierten Branchen-Reports „Best Ski Resort 2016“ bestätigt, was die Gäste der Aletsch Arena schon längst vermuteten: Nirgendwo im gesamten Alpenraum lässt sich der Lärm und die Hektik des Alltags besser ausblenden.

In der Kategorie „Ruhe und Erholung“ belegt die autofreie Aletsch Arena länderübergreifend (D/A/CH/I/FR) den Spitzenplatz. Und auch in den übrigen „Wohlfühl-Kategorien“, wie Naturerlebnis, Authentizität und Ambiente ist die Aletsch Arena unter den Bestplatzierten.

Dies sieht auch Art Furrer, der Crazy Swiss und Vater der Skiakrobatik so: „Erholung vom Alltagsstress ist wahrer Luxus und die einzigartige Bergwelt mit dem grossen Aletschgletscher und den 300 Sonnentagen trägt seinen Teil dazu bei“. „Wer Ruhe, reine Luft, Schneesicherheit und ein atemberaubendes Panorama sucht, kommt am besten hierher. Es geht vom Bett direkt auf die Ski!“.

Und auf wen traf er hoch über dem mächtigen Gletscher beim Geniessen? Auf keine Geringere als Snowboard-Olympia- und dreifache Weltcup-Gesamtsiegerin Patrizia Kummer, die sich gerade nach dem Training auf der Piste eben dieser Luxus gegönnt hat und alles offensichtlich herrlich entspannend fand. „Die Aletsch Arena ist mein Kraftort, hier hole ich die Energie für meine Rennen.“


Die Aletsch Arena ist das befreiendste Natuerlebnis der Alpen. (Bilder: Aletsch Arena)


Die Aletsch Arena konnte dank guten Bedingungen die Saison bereits am dem 19. November 2016 mit einem reduzierten Wochenende-Betrieb eröffnen. Neue Attraktionen und Erlebnisse werden angeboten: Das komplett umgebaute Panorama Bergrestaurant auf dem Bettmerhorn, welches am 10.12.2016 eingeweiht wird.

Die Wiedereröffnung des Panoramarestaurantes Gletscherblick auf dem Eggishorn. Das neue Kinderangebot, die Family-Fun Slope, auf der Fiescheralp sowie das First-Track-Angebot auf der Fiescheralp, welches Patrizia Kummer am 27.12.2016 lancieren wird.

Der Tagespass für die Bergbahnen in der gesamten Aletsch Arena kostet zum Saison-Auftakt vom 08.12. bis 17.12.2016 CHF 30.

Vom 08.12. bis 11.12.2016 profitieren Skifahrer auf der Fiescheralp vom Spezial-Ticket zum Saisonstart: Tagespass inklusive Skitest CHF 55.

Kurzentschlossene profitieren von Pauschalangeboten ab CHF 600.- pro Person für eine Woche Winterferien, buchbar hier.



 

Quelle: Aletsch Arena AG
Artikelbild: © Aletsch Arena

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Ruhe und Erholung in der Aletsch Arena

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.