Ferienwohnungen Tessin

Seefeld in Tirol: Das Astoria Resort ist jetzt ein 5-Sterne-Superior Haus

22.08.2017 |  Von  |  Hotellerie, News, Österreich
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Seefeld in Tirol: Das Astoria Resort ist jetzt ein 5-Sterne-Superior Haus
Jetzt bewerten!

Das frisch renovierte Astoria Resort erhält zu den 5 Sternen zusätzlich noch die Klassifizierung Superior und katapultiert sich so an die Spitze der besten Hotels überhaupt. Im neuen 5-Sterne-Superior Astoria Resort vermischen sich Tiroler Alpin Chic mit ländlichem Charme und mondäner Eleganz.

Unaufdringlicher Luxus, persönliche Betreuung, herausragende Hauben-Küche, individuell gestaltete Zimmer sowie erstklassiger Service sorgen für den Rundum- Wohlfühlfaktor.



Die Seele baumeln lassen und einfach Ferien machen – kaum ein Ort eignet sich besser dafür als das Astoria Resort mit traumhaftem Blick auf die Seefelder Bergkulisse. Eleganz, Stil und Gemütlichkeit sind charakteristisch für das traditionsreiche Haus. „Die Mitarbeiter des Hotels machen die Seele des Hauses aus. Luxus drückt sich nicht mehr durch äusserlichen Prunk aus, sondern vor allem durch Service, durch Zeit und durch Individualität“, ist Elisabeth Gürtler überzeugt. Trotzdem geht das Astoria architektonisch stets mit der Zeit. Die Renovierung im Frühjahr 2017 hat das Luxushotel zielsicher ins 21. Jahrhundert geführt. Seit dem 25. Juli 2017 ist das Astoria ein 5-Sternen-Superior Haus und darf sich zu den 21 besten Hotels Österreichs zählen.



Stetige Erneuerung und bleibender Luxus

Das traditionsreiche Haus hatte schon immer eine Vorreiterrolle inne. Es war das erste Hotel der Region, das bereits Anfang der 50er Jahre über ein luxuriöses, im klassizistischen Stil gehaltenes Hallenbad verfügte.

Vor fünf Jahren begann die Neugestaltung des pittoresken, verglasten Wintergartens. Zudem hat es im Frühjahr 2017 sein Alpin-Aktiv Spa einer Modernisierung unterzogen. Zur Anfang 2011 neu entstandenen Astoria Suite erklärt Hausherrin Gürtler: „Grosszügigkeit war das Prinzip, dem wir bei der Gestaltung der Astoria Suite folgten“.

Die liebevoll designte Suite ist mit rund 90 m² geräumig bemessen und bietet ein einzigartiges 360 Grad- Panorama. Das Wohnzimmer ist der zentrale Raum, von dem man in Schlafzimmer, Ankleideraum sowie Panorama-Badezimmer gelangt. Die überdachte Terrasse dient nach Bedarf als zusätzlicher Raum.

Verbindet man die anschliessenden Zimmer, so kann die Astoria Suite auf stolze 120 m² erweitert werden. Alpiner Chic, ein Mix aus Tiroler Rustikalität und mondänem Luxus, zieht sich wie ein roter Faden durch die komplett renovierten Zimmer des Alpenjuwels. Die Erweiterung um 21 Junior Suiten „Grand De Luxe“ und 3 „Gschwandtkopf“-Suiten im luxuriösen Alpin Chic-Stil ist jedoch nur ein kleiner Teil des neuen Astoria Resorts.

Der französische Interior Stardesigner Pierre Yves Rochon hat vieles neu gestaltet: eine neue Vorfahrt mit Entree, eine Rezeption für Entspanntes Einchecken vor dem Kamin bei einem Vitaldrink, eine sonnige Lobby-Lounge mit Blick auf die Berge, eine stylische Bar als Treffpunkt des Hauses für High Tea, Happy Hour, Weinverkostungen, Cocktails und Barmusik sowie eine Zigarrenlounge im Englischen Clubstil.

Wärme durch natürliche Materialien

Die Zimmer des Astoria Resorts sind geräumig und viele von ihnen bieten freie Sicht auf die Seefelder Berglandschaft. Die Gestaltung der 87 Zimmer und Suiten ist individuell. Neben der technisch ausgefeilten Ausstattung der Zimmer, sorgen warme und natürliche Materialen wie Filz, Loden und Holz für Gemütlichkeit.

Viel Licht, hohe Decken, grossflächige Glasfronten und die Verwendung von hochwertigsten Materialien machen die Zimmer zu einer Wohlfühlzone. Hier zeigt sich die Liebe im Detail: Bespannte Kastentüren, die auf Abwurfstangen von Hirschen stehenden Sessel, leinenbespannte Lampen oder Loden-Accessoires bringen alpenländisches Flair in die Räume.

Der Stil der Zimmer umfängt den Gast auch im Astoria-Alpin-Aktiv Spa, der von 2‘000 m² auf 4‘000 m² gewachsen ist. Das Herzstück ist neben dem grenzenlos miteinander verbundenen Innen- und Aussenpool der neue 800 m3 grosse Astoria Naturbadesee mit eigenem Alpin-Strand. Im Garten gibt es zudem einen 20 m langen und beheizten Infinity Pool sowie einen Sole Jacuzzi.

Der Relaxbereich beinhaltet Bar, Buffet, offener Kamin, Fitnessraum mit modernsten Geräten, Bewegungsraum, Lakonium, Solegrotte, Hütten- und Stubensauna, Wetterstein Kräuter-Dampfbad, Eisbrunnen, Kneippanlage, Erlebnisduschen, Wärmeliegen, Ruheraum und beheizte Wasserbetten. Beautybehandlungen, Massagen, und diverse Verwöhnpackages runden das Angebot ab. Hier kommen naturbelassene, regionaltypische Produkte zum Einsatz.

Feinstes aus Küche und Keller

Die kompromisslose Hochwertigkeit des Hauses setzt sich in der Küche fort: Das Restaurant wurde bereits zum neunten Mal in Folge mit einer Gault Millau Haube ausgezeichnet. Kredenzt werden internationale Spezialitäten, leichte und innovative Kreationen, sowie traditionelle Tiroler Gerichte. Bei der Zubereitung seiner heimischen und internationalen Spezialitäten legt das Astoria grössten Wert auf die Verwendung hochwertiger, regionaler Produkte.

Aktivitäten rund um das Alpenjuwel

„Die Tiroler Herzlichkeit, das gesunde Höhenklima und die wunderschöne Landschaft zeichnen den Ferienort Seefeld als Urlaubshotspot aus“, erklärt Elisabeth Gürtler, Unternehmerin, ehemaliger Kopf der Sacher Gruppe sowie Inhaberin des Astoria Resort, ein Schwesternhotel des Sacher Wien & Salzburg. Die Lage des Astoria Resorts inmitten eines 20.000 m3 grossen Hotelparks beeindruckt. Der uneingeschränkte Blick auf die Berge rund um das Seefelder Sonnenplateau ist einzigartig.

Ruhig am Seefelder Ortsrand gelegen, ist das Astoria ein Eldorado für gepflegtes Nichtstun. Aber auch Aktivferien sind möglich: Im Sommer locken zahlreiche Seen, wie der Weidachsee oder der Wildmoossee auf dem Plateau. Es gibt mehrere Golfplätze. Der Alpenpark Karwendel hat für jeden Wandertyp bis zum Kletterer gute Angebote. Im Winter finden Skifahrer und Snowboarder ihr Glück in der Skiarena Seefeld. Langläufern stehen 279 perfekt präparierte Loipenkilometer zur Verfügung.

 

Quelle: PPR Media Relations AG
Bilderquelle: PPR Media Relations AG

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Seefeld in Tirol: Das Astoria Resort ist jetzt ein 5-Sterne-Superior Haus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.