So planen und verbringen Single-Frauen ihre Ferien

23.03.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
So planen und verbringen Single-Frauen ihre Ferien
Jetzt bewerten!

Studien zeigen: Jeder dritte Schweizer ist Single. Die Anzahl an Singles steigt jährlich und damit auch die Ferienbuchungen für Alleinreisende. Single-Frauen buchen ihre Reisen eher Online als ihre männlichen Pendants.

Dabei verbringen Ladies vor allem im Alter zwischen 46 und 55 Jahren ihre Ferien alleine. Dies zeigt der Ferien-Barometer, den der Reiseveranstalter Hotelplan Suisse zum Buchungsverhalten von Schweizer Single-Frauen erstellt hat.

Mit dem Ferien-Barometer „Wie Single-Frauen reisen“ hat Hotelplan Suisse erstmals eine umfassende statistische Analyse über die Zielgruppe „Alleinreisende Frauen“, über das Ferienverhalten der Schweizerinnen sowie zu ihrer Destinationswahl erstellt.

Für diese Auswertung hat der Reiseveranstalter die verfügbaren Daten der Reisemarken travel.ch, Migros Ferien, Hotelplan, Tourisme Pour Tous, Travelhouse und Globus Reisen analysiert und zusammengefasst.

„Die Auswertung zeigt, dass Singles genauso reisefreudig sind wie Paare oder Familien und  dass die Anzahl an Alleinreisenden jährlich zunimmt“, sagt Kurt Eberhard, CEO Hotelplan Suisse. „Wir bieten ein breites Produkte-Portfolio, abwechslungsreiche Reisearten sowie attraktive Preise auch für Singles an.

Hinzu kommen unsere verschiedenen Buchungskanäle sowie Angebote für Alleinerziehende mit Kindern, so dass wir die Bedürfnisse der Single-Frauen – und -Männer – entsprechend der demographischen und gesellschaftlichen Entwicklung erfüllen können“, ergänzt Kurt Eberhard.

Die Analyse zeigt Ergebnisse zur Destinationswahl, Angaben zum Alter, zum Buchungskanal und zur Buchungsfrist. Von allen Buchungen bei Hotelplan Suisse macht der Anteil der Alleinreisenden rund 5% aus. Aus diesen lassen sich unter anderem folgende Aussagen und Erkenntnisse aus der Statistik des Ferien-Barometers „Wie Single-Frauen reisen“ von Hotelplan Suisse ableiten:

Single-Frauen zieht’s nach Griechenland

Die Destination Griechenland ist bei Single-Frauen – wie auch bei Paaren und Familien – sehr  beliebt. An zweiter Stelle folgt Spanien bei alleinreisenden Frauen. Bei Single-Männern hingegen gehören die USA nach Spanien zu den Top-Destinationen.

Wenn Mütter alleine mit Kindern in die Ferien reisen, so gehört der Europa-Park nach Spanien und vor den Griechischen Inseln zu den Top-Destinationen. Auch bei einem Ladies-Trip mit mindestens zwei Frauen sind die Spanischen und Griechischen Inseln an erster Stelle. Bereits auf dem dritten Platz liegt Deutschland für ein gemeinsames Shopping- oder Wellness-Wochenende.

Single-Frauen buchen kurzfristiger als Paare

Die Planung der Ferien ist für Single-Frauen im Vergleich zu Paaren und Familien viel  kurzfristiger: Knapp 35% der weiblichen Alleinreisenden bucht höchstens 30 Tage vor Abreise ihre Ferien.

Bei den Single-Männern ist die Buchungsfrist mit rund 37% praktisch gleich. Im Vergleich buchen über 28% der Paare und Familien ihre Reisen mindestens ein halbes Jahr im Voraus.

Single-Frauen buchen oftmals Online

Dass Single-Frauen eher Online-affin sind, zeigt sich nicht nur beim Kleider- und Schuhe-Shopping, sondern auch beim Ferienbuchen: 18% der alleinreisenden Ladies buchen ihre Ferien via Internet, bei Single-Männern sind es mit 16% etwas weniger.

Familienbuchungen oder Reservationen für mindestens zwei Personen werden durchschnittlich zu rund 15% via hotelplan.ch getätigt.

Single-Frauen haben ein grösseres Ferien-Budget

Betrachtet man die durchschnittlichen Ausgaben für eine Reise, so geben Single-Frauen mit CHF  1’471.- am meisten aus. Single-Männer gönnen sich für CHF 1’241.- Ferien und Familien beziehungsweise Paare sind bereit, CHF 1’135.- pro Person und Reise auszugeben.

Mit rund 66% buchen mehrheitlich alle drei Zielgruppen ihre Ferien mit dem Brand Hotelplan. Rund 29% der Singles hingegen buchen Individualreisen mit Travelhouse und Tourisme Pour Tous.

Bei Familien und Paaren werden diese beiden Reisemarken mit 19% etwas weniger häufig gebucht. Hingegen ist Migros Ferien mit preislich attraktiven Angeboten bei Familien mit 13% deutlich mehr gefragt als bei Singles mit nur 4%.

Single-Frauen verbringen mehr Ferien mit Kindern

Der Ferien-Barometer von Hotelplan Suisse zeigt auch auf, dass alleinerziehende Mütter mit 53% die  Ferien mit ihren Kindern verbringen und 47% der Single-Väter mit ihren Kindern reisen.

Single-Frauen reisen mehrheitlich im Alter von 50 alleine

Betrachtet man die Altersstruktur der alleinreisenden Frauen und Männer, so ist der Grossteil mit  26% zwischen 46 und 55 Jahre alt. Hier sind die Top-Destinationen bei den Frauen Griechenland und Spanien, bei den Männern USA und Spanien.

In der gleichen Alterskategorie bei mindestens zu zweit reisenden Frauen stehen neben Spanien und Griechenland Kreuzfahrten an dritter Stelle. Das heisst, Schiffsreisen werden primär mit Begleitung gebucht.

26- bis 35-jährige Singles machen 16% der Single-Kunden von Hotelplan Suisse aus. Diese Altersgruppe bevorzugt hingegen die USA – die Top-Destination bei Single-Männern und bei Single-Frauen auf Platz zwei.

 

Quelle: Hotelplan Suisse
Artikelbild: © PHOTOCREO Michal Bednarek – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

So planen und verbringen Single-Frauen ihre Ferien

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.