Studie: Hotels bieten Preisrabatte nach Verbot von „Knebelverträgen“

02.03.2017 |  Von  |  Hotellerie, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Studie: Hotels bieten Preisrabatte nach Verbot von „Knebelverträgen“
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Nächsten Montag entscheidet der Ständerat über die sogenannte Lex Booking, die ausländischen Online-Buchungsportalen wie Booking.com und Expedia engere Fesseln anlegen will.

Eine aktuelle Studie aus Deutschland liefert nun neue Erkenntnisse über die Auswirkungen eines Verbots von Preisvorgaben zulasten der Hotellerie.

So erhöhten Beherbergungsbetriebe laut der Erhebung ihre Angebote auf den Buchungsplattformen in Ländern, welche solche „Knebelverträge“ untersagen. Zugleich bot ein Drittel der Hotels tiefere Zimmerpreise auf den eigenen Websites an. „Die Studie zeigt, dass die Preise nach dem Verbot solcher Preisklauseln in Bewegung geraten sind“, sagt Christophe Hans vom Verband Hotelleriesuisse in der „Handelszeitung“. Der Wettbewerb spiele eben durch die Hoteliers, nicht durch die Buchungsplattformen.

Booking.com sieht dagegen seine Befürchtungen mit der Studie bestätigt. So würden die Hotels ohne Preisvorgaben die Plattformen nutzten, um von den Zimmersuchenden wahrgenommen zu werden – dann jedoch die Gäste zur Buchung mit günstigeren Preisen auf die eigene Website locken. „Nur mit engen Bestpreisklauseln kann dieses Trittbrettverhalten unterbunden werden“, sagt Peter Lochbihler von Booking.com.

 

Quelle: Handelszeitung
Artikelbild: Symbolbild © Anutr Yossundara – shutterstock.com



AngebotBestseller Nr. 1
Michael Kors Damen-Armbanduhr MK3706
  • Gehäusehöhe: 6 mm; Gehäusegröße: 36.5 mm; Bandbreite: 16 mm; Bandumfang: 175 +/- 5 mm
  • Bandmaterial: Edelstahl; Wasserdichtigkeit: 5 ATM; Werk: 3 Zeiger
  • Verpackt in Michael Kors Geschenkbox
  • Analog
  • Michael Kors
Bestseller Nr. 2
TOM TAILOR Herren Sweatshirt Basic Crew-Neck Sweater, Blau (Clouds Heaven Blue Melange 6497), Large
  • Basic Pullover
  • für Männer
  • unifarben
  • langärmlig mit Rundhalsausschnitt
  • aus Feinstrick

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Studie: Hotels bieten Preisrabatte nach Verbot von „Knebelverträgen“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.