SWISS: 20 Flugzeuge nach Schweizer Tourismusregionen und -orten getauft

Zum Abschluss ihres 20-jährigen Firmenjubiläums wird SWISS in Kooperation mit Schweiz Tourismus 20 Flugzeuge vom Typ Airbus A220-100/300 auf die Namen von Schweizer Tourismusregionen und -orten taufen.

Die Gewinner-Destinationen wurden im Rahmen eines Wettbewerbs ermittelt. Für die drei Top-klassierten Ziele veranstaltet SWISS zudem eine Taufe vor Ort im Hangar.


SWISS Airbus A220-100

Swiss International Air Lines (SWISS) schliesst ihr 20-jähriges Firmenjubiläum mit einer ganz besonderen Aktion ab: 20 Flugzeuge vom modernen Typ Airbus A220-100/300 werden auf die Namen von verschiedenen Schweizer Tourismusregionen getauft, um die Vielfalt der helvetischen Tourismuslandschaft auch über den Wolken zu repräsentieren. In Kooperation mit Schweiz Tourismus wurde im Dezember letzten Jahres ein Wettbewerb lanciert, bei dem sich über 50 Destinationen mit kreativen Einsendungen bewarben. Die Bewerbungen wurden durch eine SWISS-Jury auf die vier Faktoren Kreativität, Originalität, Authentizität sowie auf ihren SWISS-Bezug geprüft.

Anja Beeler, Head of Strategic Communications & Content Creation von SWISS: „Wir haben sehr viele hervorragende und originelle Bewerbungen erhalten, eine Auswahl zu treffen war nicht einfach. Wir möchten an dieser Stelle allen Teilnehmenden für das kreative Engagement danken und freuen uns sehr, die verschiedenen einzigartigen Regionen der Schweiz mit unseren Flugzeugen in die Welt hinaustragen zu können.“

Mittels einer weltweiten Abstimmung hat die SWISS Community zudem drei Gewinner ermittelt, welche für ihre herausragende und sehr kreative Bewerbung je eine Flugzeugtaufe vor Ort im SWISS Hangar erhalten, dabei handelt es sich um Bad Zurzach (AG), Nendaz (VS) und Viamala (GR). Im Laufe des Jahres 2023 wird SWISS für diese Destinationen zwei dieser feierlichen Taufakte am Flughafen Zürich und einen am Flughafen Genf durchführen.

Gewinner-Destinationen:

  • Kanton Aargau: Bad Zurzach, Rheinfelden
  • Kanton Bern: Haslital
  • Kanton Fribourg: La Gruyère
  • Kanton Glarus: Braunwald
  • Kanton Graubünden: Lenzerheide, Val Surses, Viamala
  • Kanton Luzern: Sempach, Willisau
  • Kanton Schwyz: Brunnen, Morschach
  • Kanton Solothurn: Solothurn
  • Kanton St. Gallen: Rapperswil-Jona
  • Kanton Tessin: Mendrisio, Verzasca
  • Kanton Uri: Andermatt, Rütli
  • Kanton Wallis: Nendaz, Saas-Fee

 

Quelle: Swiss International Air Lines
Bildquelle: Swiss International Air Lines

author-profile-picture-150x150

Mehr zu belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

website-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: SWISS: 20 Flugzeuge nach Schweizer Tourismusregionen und -orten getauft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});