Thurgau Bodensee: Region lockt mit tollen Herbst-Angeboten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Thurgau Bodensee: Region lockt mit tollen Herbst-Angeboten
Jetzt bewerten!

Bald präsentiert sich der Thurgau in seinem farbenprächtigsten Herbstgewand.

Passend dazu lockt die Region mit einem bunten Veranstaltungsreigen und faszinierenden Angeboten.

Der Kanton Thurgau gehört bekanntlich zu den grössten Apfel-Anbaugebieten der Schweiz. Doch fühlen sich Trauben auch südlich des Rheins und dem Bodensee-Ufer entlang ausgesprochen wohl. Deshalb gediehen auf den Weingütern am Ottenberg, am Untersee und auf dem Thurgauer Seerücken ausgezeichnete Weine.

In den Herbstwochen ist der Anblick dieser Region überwältigend, wenn die reifen, weissen und dunkelblauen Weintrauben an den Rebstöcken hängen und darauf warten, geerntet zu werden. Die Kulturen hüllen sich in ihr kunterbuntes Kleid und bilden einen zauberhaften Kontrast zum tiefblauen Bodensee und zur grün überwachsenen Hügellandschaft. Die Weinlese steht an. Diesem Thema widmen sich zahlreiche Erlebnisse – auch für Familien.





Wein aus dem Safe

Die neun Kilometer lange Rundwanderung bei Weinfelden ist ein Paradebeispiel. Der Weg führt durch die Rebberge von Weinfelden, Boltshausen und Ottoberg und ist in drei Stunden problemlos zu schaffen. Wandervögel geniessen den Blick ins Thurtal und auf die Alpenkette. Unterwegs vermitteln 30 Info-Tafeln Wissenswertes über die Reben, die Herstellung des Weins und die regionalen Winzer. Der Clou: Auf der Strecke befindet sich ein Weinsafe. Tippen die Wanderer einen Code ein, öffnet er sich und gibt den edlen Tropfen frei, um sich daran zu laben. Den Code sowie ein Glas und Brot findet sich im Wein-Rucksack, der am Bahnhof in Weinfelden für 19 Franken erworben werden kann.



Weingüter hüben wie drüben

Ein gutes Stück länger, aber nicht minder reizvoll, ist die Ostschweizer Weinroute von Schaffhausen nach St. Gallen. Sie durchkreuzt unter anderem das Zürcher Weinland, die Thur-Ebene, das Thurgauer Weinbaugebiet, Bischofszell und die grünen Hochflächen des Fürstenlandes. Unterwegs lädt die Kartause Ittingen, die seit Generationen mehrere Hektaren Reben bewirtschaftet, zum Verweilen und Verkosten des hauseigenen Weins ein.

Ein Naturjuwel von nationaler Bedeutung entdeckt, wer im Seebachtal unterwegs ist. Die aus den drei Seen Hüttwilersee, Nussbaumersee und Hasensee bestehende Region ist eine Thurgauer Insel der Biodiversität. Bei einer Wanderung vom nahegelegenen Weingut Haag in Hüttwilen, auf dem die Familie Haag in sechster Generation die Trauben hegt und pflegt, durch die Rebberge und der renaturierten Uferzonen der hiesigen Seen entlang, kann das Naturparadies wunderbar entdeckt werden.



Kaiserwein und Apfelsaft

Auf eine lange Geschichte blickt auch der Weinbau auf dem Schloss Arenenberg in Salenstein zurück, wo bereits zu Napoléons Zeiten Weine gekeltert wurde. Beim lohnenswerten Besuch der Anlage und des Weinkellers ist mehr über den Rebbau und die Geschichte des späteren Kaisers Napoléon III zu erfahren. Wer auf der weinseligen Reise durch den Kanton Thurgau seinen (Wissens)Durst mit Apfelsaft löschen will, der kehrt in Arbon in der Mosterei Möhl ein. Deren Schweizer Mosterei- und Brennereimuseum (MoMö) geht dem Saft auf den Grund. Besucher erfahren alles über die „Thurgauer Brotfrucht“, von der Rolle der Biene, über den Anbau bis hin zum flaschenfertigen Getränk. Der Rundgang durch die Erlebniswelt endet im attraktiven Shop und für die kleinen Besucher auf dem grossen Spielplatz.

Ob Reben- oder Apfelsaft – eine Entdeckungsreise durch den Thurgau wird mit einem Ausflug aufs Wasser stilvoll abgerundet. Das ist seit dieser Saison bis weit in den Herbst hinein möglich, weil die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein ihre Saison um vier Wochenenden verlängert. Fahrplan und Tickets sind online verfügbar.




Highlights im Herbst

Altnauer Apfelwochen

bis 21. September 2019

Mitten in der Erntezeit dreht sich während der Apfelwochen in Altnau alles um die beliebte Frucht. Restaurants, Beizen, Obsthöfe und Geschäfte bieten spezielle Menüs und Produkte zum Thema Apfel. Ausserdem lädt der Apfelweg zu einem Spaziergang mit der ganzen Familie ein. Der Herbstmarkt rundet die Apfelwochen ab.

www.altnau.ch

Erntedankfest Hagenwil

29. September 2019

Bereits zum siebten Mal findet in Hagenwil das Erntedankfest mit über 50 Ständen von zahlreichen Handwerkern und spannenden Mitmachangebote für die ganze Familie statt. Der Eintritt ist frei. Die Mitmachangebote kosten 9 Franken pro Person.

www.thurgau-bodensee.ch

Weitere Informationen: www.thurgau-bodensee.ch

 

Quelle: Tourismus Lifestyle Verlag GmbH, Bern
Bildquelle: Tourismus Lifestyle Verlag GmbH, Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Thurgau Bodensee: Region lockt mit tollen Herbst-Angeboten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.