Urlaub auf Balkonien – Gestalten Sie Ihr heimisches Ferienparadies!

20.06.2015 |  Von  |  Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Urlaub auf Balkonien – Gestalten Sie Ihr heimisches Ferienparadies!
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Glücklich kann sich schätzen, wer über eine Wohnung mit Balkon verfügt. Besonders in der hektischen Stadt findet man dort den notwendigen Rückzugsort, um eine kurze Auszeit im Freien zu geniessen.

Aber auch auf dem Land ist ein Balkon ein wichtiger Wohnbereich. Wenn Sie gerade Ihr Eigenheim planen, empfiehlt es sich, den Balkon nicht zu vernachlässigen – denn noch haben Sie zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Einmal gebaut, schaut´s nämlich mit dem Verändern schwierig aus.

Balkon in allen Himmelsrichtungen

Natürlich klingt das utopisch. Wer kann sich schon leisten, rund um das Haus einen Balkon zu ziehen. Und doch ist es schlau, sich über die gewünschte Lage Gedanken zu machen. Während ein Ostbalkon perfekt für das Frühstück ist, sitzt man am Abend im kühlen Schatten. Am Südbalkon kann es im Sommer extrem heiss werden. Ohne Markise oder Schirm lässt es sich dort kaum aushalten. Im Norden hingegen ist die Sonne ein seltener Gast. Das muss man natürlich auch bei der Bepflanzung berücksichtigen. Grosser Beliebtheit erfreut sich hingegen ein Westbalkon. Am Abend kann man die letzten Wärmestrahlen nach einem anstrengenden Tag geniessen. Auch wenn der Balkon schon vorhanden ist: Bevor es an die Gestaltung geht, prüfen Sie unbedingt die Lage!



Edelstahl, Holz oder Mauerwerk?

Der Baustoff des Balkons richtet sich vor allem nach dem Stil des Gebäudes. Zu einem Landhaus passt besser ein rustikaler Balkon aus Holz, während ein modernes Designerheim wohl einen Balkon aus Edelstahl erhält. Eine weitere Möglichkeit ist auch ein gemauerter Balkon. Neben den optischen Unterschieden sind für die Auswahl auch die Materialeigenschaften ausschlaggebend. Der natürliche Werkstoff Holz bietet eine Vielzahl von Gestaltungsmöglichkeiten. Ob geradlinig schlicht oder ausladend traditionell – detailgetreu verarbeitet kann jeder Geschmack bedient werden. Auch farblich ist man völlig ungebunden. Zu beachten ist jedoch, dass Holzbalkone nach einem gewissen Zeitraum neu behandelt werden müssen.

Im Gegensatz dazu ist Edelstahl wartungsfrei, äusserst witterungsbeständig und praktisch ein Werk für die Ewigkeit. In der Formgebung ist man jedoch relativ eingeschränkt. Der neueste Schrei: Edelstahlbalkone mit Holzdekor. Dabei werden die Vorteile von Aluminium mit dem ästhetischen Aussehen von Holz vereinigt.

Bei einer gemauerten Balkonbrüstung ist unbedingt darauf zu achten, dass eine geeignete Möglichkeit für die Entwässerung eingeplant wird. Regnet es, steht sonst stundenlang der Boden unter Wasser. Ein gemauerter Balkon ist absolut blickdicht, was vor den neugierigen Blicken der Nachbarn schützt. Die Wirkung ist natürlich wenig luftig, das kann schon ziemlich bedrückend wirken.


Der Baustoff des Balkons richtet sich vor allem nach dem Stil des Gebäudes. (Bild: Stefano Carnevali – shutterstock.com)

Der Baustoff des Balkons richtet sich vor allem nach dem Stil des Gebäudes. (Bild: Stefano Carnevali – shutterstock.com)


Die Wahl des Bodens

Nachdem die Entscheidung für das Geländer gefallen ist, steht die Wahl des Bodens an. Bestens für diesen Zweck bewährt hat sich das strapazierfähige Lärchenholz. Die Holzriemen werden auf eine Lattung verlegt, wobei zwischen den Elementen ein gewisser Abstand zu halten ist. Dadurch wird das witterungsbedingte Quellen und Schwinden des Holzbodens ausgeglichen. Wurde der Untergrund betoniert bzw. mit einem Estrich versehen, können natürlich auch Fliesen- oder Steinböden verlegt werden. Als Alternative stehen ausserdem innovative Kunststoffmaterialen im Fachhandel zur Verfügung.


Bestens für den Balkondoden bewährt hat sich das strapazierfähige Lärchenholz. (Bild: Joe Gough – shutterstock.com)

Bestens für den Balkondoden bewährt hat sich das strapazierfähige Lärchenholz. (Bild: Joe Gough – shutterstock.com)


Kreieren Sie Ihre individuelle Wohlfühloase!

Ist der Balkon endlich fertiggestellt, geht´s an die Gestaltung. Auch auf wenigen Quadratmetern lassen sich tolle Ideen verwirklichen. Ein lieblicher Bistrotisch schafft mit den passenden Klappstühlen französisches Flair auf kleinstem Raum. In einem trendigen Liegestuhl geniessen Sie Ihre Auszeit, Sie lesen ein spannendes Buch oder hören Ihre Lieblingsmusik. Ist der Balkon überdacht und haben Sie genug Platz, bietet sich ein bequemes Sofa zum Chillen an. Mit dem passenden Couchtisch erzeugen Sie echtes Urlaubsfeeling. Wer es minimalistischer bevorzugt, hilft sich mit schlichten Sitzhockern. Auch bunte Sitzsäcke sind ein witziger Einfall für die gemütliche Einrichtung des Balkons. Längst sind feuchtigkeitsbeständige und UV-unempfindliche Beanbags auf dem Markt, die sich hervorragend mit anderen Utensilien kombinieren lassen. Ist der Balkon recht klein, kann ein Wandklapptisch sehr nützlich sein. Ob Korbstuhl oder Lounge-Chair, Gartenbank oder Hängematte – auf dem Balkon ist jeder Stil erlaubt. Es muss nur stimmig sein.

Damit Sie Ihren Rückzugsort auch am Abend geniessen können, sollten Sie für eine dezente Beleuchtung sorgen. Wenn kein Stromanschluss vorhanden ist, eignen sich Solarlampen. Wenige Sonnenstunden am Tag reichen für angenehmes Licht in der Nacht. Romantisch wird es, wenn Sie mit Öllampen oder Fackeln die Dunkelheit vertreiben. Natürlich ist dabei höchste Vorsicht geboten.


Wenn kein Stromanschluss auf dem Balkon vorhanden ist, eignen sich Solarlampen. (Bild: PeterVrabel – shutterstock.com)

Wenn kein Stromanschluss auf dem Balkon vorhanden ist, eignen sich Solarlampen. (Bild: PeterVrabel – shutterstock.com)


Persönliches Ambiente mit blühendem Blumenschmuck und Accessoires

Am Balkon können sich Deko-Freaks so richtig ausleben. Wandregale für Blumentöpfe, alte Holzkisten, antike Vasen – dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Bunte Blumenpracht verziert die Brüstung, Kletterpflanzen sorgen für den nötigen Sichtschutz. Wer zum Sektfrühstück frische Erdbeeren geniessen will – bitteschön – auch die können am Balkon angebaut werden. Mit Basilikum, Oregano und Thymian atmen Sie die Düfte des Südens ein – Urlaubsflair inklusive.



Ein Balkon bietet Ihnen die Möglichkeit, etwas Natur in Ihren Wohnbereich zu holen. Nutzen Sie diese Chance und schaffen Sie sich einen beschaulichen Rückzugsort für Körper und Seele! Mit etwas Kreativität und liebevollem Auge haben schon die einfachsten Ideen eine wunderschöne Wirkung.

 

Oberstes Bild: © GaudiLab – shutterstock.com

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!



Ihr Kommentar zu:

Urlaub auf Balkonien – Gestalten Sie Ihr heimisches Ferienparadies!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.