Von Traubenschlacht bis Weinparcours: Wein-Genuss der anderen Art

21.08.2017 |  Von  |  Europa, News, Trips
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Von Traubenschlacht bis Weinparcours: Wein-Genuss der anderen Art
Jetzt bewerten!

Erlebnisse rund um edle Tropfen: Herbstzeit ist Weinzeit. Doch beim reinen Weintrinken muss es nicht bleiben. Rund um das beliebte Getränk aus der Rebe gibt es noch zahlreiche weitere Aspekte, wie sich das Thema Wein gebührend huldigen lässt.

Ob Gourmet-Zug, durch Wein inspirierte Kosmetik oder ausgelassene Schlacht mit Trauben – dies sind einige der schönsten Erlebnisse rund um das rote oder weisse Kultgetränk.

1. Trauben-Events

Traubenschlacht auf Mallorca

Alte Kleidung empfiehlt der Mallorca-Experte fincallorca für die Teilnahme an der Traubenschlacht im Örtchen Binissalem. Das beliebte Volksfest „Festa des Vermar“ findet immer in der zweiten Septemberhälfte statt. Highlight ist die Traubenschlacht, bei der sich über 1.500 Teilnehmer mit unbrauchbaren oder überschüssigen Trauben bewerfen.

Daneben probieren Besucher köstliche Weine aus der Region oder erleben bei einem Wettbewerb live mit, welchen Wein die Verkoster als Sieger wählen. Bei verschiedenen Paraden durch die Strassen hat sogar Dionysos, der griechische Gott des Weines, seinen grossen Auftritt. Er spendet den Trauben seinen Segen für die grosse Traubenschlacht.

Traditionelles Trauben-Stampfen in der Provence

Auf einem provenzalischen Bauernhof tauchen die Besucher in die ursprünglichen Techniken des Weinanbaus ein: Der versierte Guide führt seine Gäste in die Traditionen der Weinherstellung ein und gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Trauben- und Weinarten der Region.


© GetYourGuide

© GetYourGuide


Zudem erfahren sie spannende Geschichten über den Weinanbau, die von Generation zu Generation weitergetragen wurden. In den antiken Eichen-fässern werden die Besucher selbst aktiv und stampfen mit ihren Füssen Trauben. Begleitet wird der Ausflug mit einem köstlichen Buffet bestehend aus regionalen Produkten wie Käse, Pasteten, Rotwein und einer Verkostung des eigens hergestellten Oliven- und Trüffelöls.

2. Wein-Kosmetik

Was in Weintrauben alles steckt

Antioxidantien halten den Teint jung. Die Power-Stoffe der Früchte wirken schützend und erneuernd. Traubenkernöl gibt der Haut Elastizität und Spannkraft. Diese Wunderwaffen finden im Victor‘s Spa ihre Anwendung.


© Barbara Heinz, Victor‘s Residenz-Hotel Schloss Berg

© Barbara Heinz, Victor‘s Residenz-Hotel Schloss Berg


Zusammen mit einem Kosmetik-Hersteller und einem regionalen Spitzenweingut entwickelte das Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg eine exklusive Creme. Sie enthält die pflegenden Eigenschaften der heimischen Rebsorte Auxerrois, die in den Weinbergen rund um das Hotel wächst. Das edle Verwöhnangebot ist in drei Varianten erlebbar und beinhaltet ein Traubenkern-Salz-Peeling, eine Traubenkernöl-Massage oder eine Trauben-Ton-Packung.

Wein-Kosmetik für ein langes und gesundes Leben

Wissenschaftler empfehlen ein Glas Rotwein täglich für ein langes und gesundes Leben. Beim Cannonau, dem typisch sardischen Rotwein, nehmen Geniesser bis zu zehn Mal so viele der gesunden Polyphenole und Antioxidantien wie bei anderen Rotweinen auf.


© Delphina Hotels & Resorts

© Delphina Hotels & Resorts


Soha Sardinia stellt Naturkosmetik mit den Wirkstoffen der Cannonau-Traube her, die in den prämierten Thalasso SPAs der Delphina Hotels & Resorts Verwendung finden. Bei Treatments mit dem „Serum Elixir Cannonau“ erhält die Haut die doppelte Konzentration an kraftvollen Antioxidantien. Nach den verjüngenden Bio-Treatments in einem der Delphina SPAs geniessen Gäste entspannt den Sundowner bei einem weiteren Glas voll Antioxidantien.

Kleine Traube mit grosser Wirkung

Auch die drei österreichischen Travel Charme Hotels setzen auf den Trend Wein-Kosmetik. Sie bieten hochwertige Anwendungen der renommierten Spa Marke Vinoble Cosmetics an. Hoch-aktive Extrakte und Wirkstoffe aus der Weinrebe versorgen hierbei die Hautzellen. Ein kaum zu übertreffender Mineralreichtum regt den Stoffwechsel an und wirkt gezielt der Hautalterung entgegen.


© Travel Charme Hotels & Resorts

© Travel Charme Hotels & Resorts


Besonders empfehlenswert ist die „Wasser, Wein, Vinoble“–Zeremonie. Urlauber entspannen in einer Private Suite bei einer Traubenkernöl-Massage. Anschliessend sorgt ein sanftes Himalayasalz-Traubenkern-Peeling für streichelzarte Haut. Ein Barrique-Bad, eine Art Vino-Jacuzzi, rundet das Erlebnis ab.

3. Kurzreisen rund um die Traube

Wein-Wochenendtrip

Mit dem Herbst geht das Jahr dem Ende zu und viele haben kaum mehr Ferientage übrig, um eine grosse Weinreise zu unternehmen. Wer noch 2017 eine Themenreise rund um den Rebensaft unternehmen will, nutzt das Wochenende für eine exklusive Wein-Kurzreise. Ideen hierfür liefert weekend4two, Experte für Kurztrips zu zweit.


© Château de Pizay

© Château de Pizay


Hier geht es beispielsweise mit dem E-Bike die Elsässische Weinstrasse entlang oder zu einer Weinkeller-Besichtigung. Auf einer Kurzreise im Burgund entdecken Wein-Fans im Weingut & Spa Resort Château de Pizay den Weinparcours der Sinne. Acht Themenbereiche wecken nach und nach die Sinne und führen Urlauber spielerisch in die Önologie ein.

Bündner Wein- & Gourmetfahrten

Ein Schmaus für Gaumen und Augen: Im Oktober stossen Weinliebhaber in der Rhätischen Bahn auf dem Weg von Chur nach St. Moritz miteinander an. Während die Landschaft vorbeizieht, geniessen die Fahrgäste ein Vier-Gang-Gourmetmenü mit begleitenden Weinen von renommierten Bündner Winzern.


© Rhätische Bahn

© Rhätische Bahn


Vom Domleschg klettert die Rhätische Bahn durch Kehrtunnels, Galerien und über Viadukte das Albulatal hoch. Die harmonisch in die Landschaft eingebettete Linie gilt als Paradestück der Bahn-Pionierzeit und gehört zum UNESCO-Welterbe. Highlight ist die Überquerung des Landwasserviadukts bei Filisur. Die Bündner Wein- und Gourmetfahrten finden am 7., 14. und 21. Oktober 2017 statt.

Wiener Weinkultur

Wien ist die einzige Hauptstadt Europas in deren Stadtgrenzen Winzer Wein anbauen. Diese ausgeprägte Weinkultur lässt sich im Herbst bei einem Spaziergang durch die bunt gefärbten Weinberge mit herrlichem Blick auf die Dächer der Stadt erleben.


© The Ritz-Carlton, Vienna

© The Ritz-Carlton, Vienna


Mit Hausmannskost und einem Glas Heurigen sorgen die Buschenschanken entlang des Weges für Stärkung nach der Wanderung. Seinen Gästen bietet das The Ritz-Carlton, Vienna nicht nur einen roten und einen weissen Hauswein, sondern auch zwei besondere Hauswein-Touren. Bei einer Kellerführung, Weinverkostung und einem Picknick zwischen den Rebstöcken oder einem Besuch eines Heurigen wird die Wiener Weinkultur auf einem Weingut hautnah spürbar.

4. Wein-Ferien

Spezialtipp: Weinverkostung in Armenien

Trotz einer Jahrtausende alten Weingeschichte gilt armenischer Wein als Geheimtipp unter Kennern. Warum nicht einmal eine etwas ausgefallenere Weinverkostung in Armenien unternehmen? Die nötige Inspiration für eine Rundreise durch den Kaukasus-Staat liefert Evaneos, der Online-Marktplatz für massgeschneiderte Individualreisen weltweit.


© Evaneos

© Evaneos


Während der achttägigen Wein- und Kulturreise tauchen die Teilnehmer in die Geschichte und die Traditionen des Weinbaus ein. Mit auf dem Programm stehen Besuche bei lokalen Weinproduzenten sowie Verkostungen spezieller armenischer Reben und regionaler Köstlichkeiten. Die Reisenden lernen zudem die mit der Weinhistorie eng verbundene Kulturgeschichte kennen.

Auf den Spuren des griechischen Wein-Wunders

56 Hektar umfasst das Weingut von Vangelis Gerovassiliou nahe Thessaloniki. Neben seiner Berufung, immer noch bessere Weine herzustellen, führt noch eine andere Sehenswürdigkeit die Urlauber hierhin. Seit den siebziger Jahren sammelt der Winzer Werkzeuge rund um den Weinbau – darunter alleine über 2.600 Korkenzieher.


© Ikos Resorts

© Ikos Resorts


Nach dem Besuch im Weinmuseum darf eine Verkostung nicht fehlen. Auch die nahegelegenen Ikos Resorts Oceania und Olivia schenken die edlen Tropfen des Weinguts aus. Gemeinsam mit über 300 weiteren Weinsorten füllen sie die einzigartige Weinkarte. Der mehrfach preisgekrönte Sommelier Nikolas Giannopoulos kredenzt die Weine und stellt sicher, dass sie perfekt zum Menü passen.

 

Quelle: w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Artikelbild: © Pixabay

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Von Traubenschlacht bis Weinparcours: Wein-Genuss der anderen Art

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.