Wie lernt man die unbekannten Seiten eines Reiseziels kennen?

Jedes Land hat schöne und interessante Seiten. Meistens lernen Reisende jedoch nur touristisch erschlossene Gebiete, Bettenburgen und überfüllte Strände kennen.

Wer abseits des Massentourismus den wahren Charakter des Reiselands kennenlernen und Kontakte mit Einheimischen knüpfen will, sollte authentisch reisen.

Den roten Kontinent individuell entdecken

Kennen Sie Trends in Australien? Der rote Kontinent wird meistens mit paradiesischen Sandstränden, Surfspots, wüstenähnlichen Landschaften und putzigen und zugleich sehr intelligenten Koala-Bären in Verbindung gebracht. Das wirkliche Australien individuell und authentisch erleben kann man am besten bei einem Roadtrip. Wenn die Australien-Reise mit Unterstützung eines Reiseveranstalters geplant wird, ist es ratsam, darauf zu achten, dass persönliche Reisewünsche berücksichtigt werden. Da es zu den Aufgaben eines Veranstalters gehört, vom Flug über Reiseroute und Unterkünfte auch Mietwagen und Aktivitäten zu organisieren, muss man sich selbst um nichts mehr kümmern.

Als perfekter Ausgangspunkt für eine Reise durch den Süden des Landes gilt Adelaide, die Hauptstadt Südaustraliens. Dabei lohnt sich auch die Erkundung der südlichen Metropole, die mit 1,5 Millionen Einwohnern vergleichsweise klein ist. Das Stadtzentrum kann daher leicht zu Fuss, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erkundet werden. Von Adelaide aus sind zahlreiche schöne Strände mit dem Mietfahrzeug innerhalb kurzer Zeit zu erreichen. Das Umland mit seinen Weinanbaugebieten, zu denen auch drei der berühmtesten Weinregionen Australiens gehören, hat dazu beigetragen, dass Adelaide heute als Weinstadt international bekannt ist. Beim Wandern oder bei einer Fahrradtour gelangt man zu Weingütern, wo Verkostungen edler Tropfen möglich sind.


Roadtrip in Australien (BIld: iacomino FRiMAGES – shutterstock.com)

Ein riesiges Land mit verschiedenen Klimazonen

Die ebenfalls an der Südküste Australiens gelegene Grossstadt Melbourne ist für ihre Kaffee-Vielfalt, die hier so gross wie in fast keiner anderen Stadt der Welt ist, bekannt. Unter Insidern gilt Melbourne daher als die Kaffeehauptstadt von Australien. Modisch betrachtet besitzt der fünfte Kontinent ein individuelles Flair. Obwohl sich die Mode in Australien nicht wesentlich vom europäischen Bekleidungsstil unterscheidet, sind doch einige essenzielle Details zu beobachten. Das gute Wetter sowie das ganzjährig angenehme Klima haben den australischen Modestil entscheidet geprägt.

Die Kleidung in Down Under ist meist sommerlich knapp geschnitten und sehr bunt. Dicke Jacken oder Winterpullis werden nur in den Wintermonaten gebraucht. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu wissen, dass die Jahreszeiten in Australien denen in Europa entgegengesetzt sind. Dies bedeutet, wenn in der Schweiz Sommer ist, haben die Australier Winter und umgekehrt. Die wärmste Reisezeit sind die Monate von Oktober bis März, während es von April bis September etwas kühler sein kann.

Da Australien ein riesiges Land mit verschiedenen Klimazonen ist, sollte man sich zuvor über die klimatischen Verhältnisse am Urlaubsort informieren. Unberührte Natur findet man auf Kangaroo Island, einer 14 Kilometer vom Festland entfernten Insel. Das Paradies für Naturliebhaber ist ein absolutes Must-see in Südaustralien. Dort können Kängurus in freier Wildbahn beobachtet werden. Die einzigartige Flora und Fauna sieht man beim Wandern im Hanson Bay Wildlife Sanctuary, einem über 2.000 Hektar grossen Naturschutzgebiet, in dem ausser Kängurus auch für Australien typische Tierarten wie Koalas, Opossums, Goannas und Echidnas leben.

 

Titelbild: Peshkova – shutterstock.com

author-profile-picture-150x150

Mehr zu Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!

website-24x24google-plus-24x24

Kommentare: 0

Ihr Kommentar zu: Wie lernt man die unbekannten Seiten eines Reiseziels kennen?

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});