Zuger Schifffahrtsgesellschaften präsentieren attraktive Winterprogramme

31.10.2017 |  Von  |  News, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Zuger Schifffahrtsgesellschaften präsentieren attraktive Winterprogramme
Jetzt bewerten!

Nach der Saison ist vor der Saison: Gemäss diesem Motto beendeten die Ägerisee Schifffahrt AG (AeS) und die Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee (SGZ) am 15. beziehungsweise 22. Oktober 2017 die Kursschifffahrtssaison – nicht aber ohne vorab ihre attraktiven Winterprogramme vorgestellt zu haben.

Wer glaubt, im Winter sei auf Zugs Seen nichts los, der irrt. Zwar stellten sowohl die Ägerisee Schifffahrt (AeS) am 15. Oktober 2017 als auch die Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee (SGZ) eine Woche später am 22. Oktober 2017 ihren Sommerbetrieb mit den täglichen Kursfahrten ein, aber Winterpause ist nicht gleichbedeutend mit Winterruhe: Beide Gesellschaften präsentieren Winterprogramme, die das Warten auf die nächste Kursschifffahrtssaison 2018 verkürzen helfen.

Zugersee

Die Latte lag hoch: 2016 hatte die SGZ nicht zuletzt dank Rekordzahlen im Herbst ein Plus von 3,7 Prozent an Gästen gegenüber dem Vorjahr vorweisen können. Wollte die Schifffahrtsgesellschaft 2017 ähnlich gute Frequenzen erreichen, musste also primär eines stimmen: das Wetter. Die erste Saisonhälfte stimmte denn auch zuversichtlich.

Milde Temperaturen und trockene Wochenenden lockten zahlreiche Besucherinnen und Besucher auf Deck und die neuen kulinarischen Angebote fanden ebenso wie die Tanzschiffe Classic Rock und 70/80er Jahre viel Anklang. Die SGZ befand sich auf Vorjahreskurs.

Regenwetter in den Sommerferien und die erneute Debatte um den Deckungsgrad kosteten die SGZ ab Juli dann aber etwas den Schwung. Mit einem Total von 110’00 Passagieren aber verpasst die Gesellschaft das sehr gute Vorjahresresultat nur sehr knapp.

Dass dabei das einstige Sorgenkind der SGZ, die Extrafahrten, mit einem Plus von 16 Prozent zu Buche schlägt, stimmt die Betreiber auch hinsichtlich der Wintersaison positiv. Diese wartet neben den bewährten Angeboten wie dem Fondue-Schiff oder dem DinnerKrimi mit zahlreichen Highlights auf: So strapaziert am 24. November der Comedian Joël von Mutzenbecher die Lachmuskeln der Passagiere und lädt die MS Zug während der Adventszeit ihre Besucherinnen und Besucher am Landsgemeindeplatz auf einen Weihnachtsbummel zu Wasser ein. Und für alle die, die glauben, Schifffahren kann man nur, wenn’s warm ist: An der Summer Memories Night zeigen wir Ihnen, wie man den Winter zum Sommer macht, denn: Die SGZ ist auch bei Schnee auf See.



Ägerisee

Ebenfalls zufrieden mit der abgeschlossenen Sommersaison zeigt sich die AeS. Mit insgesamt 21’000 Besuchern gelingt es ihr gar, das Vorjahresresultat um mehr als 2 Prozent zu überbieten. Grundstein dafür legte die Gesellschaft im Juni, wo sie mit 3510 Passagieren fast 50 Prozent mehr Gäste als 2016 begrüsste.

Wem es während der Sommersaison jedoch nicht für eine Schifffahrt auf dem Ägerisee gereicht hat, braucht sich nicht zu grämen: Die AeS bietet ebenfalls ein kleines, aber feines Winterprogramm an. Eine erste Gelegenheit dazu bietet sich beim ‘Rötel essen’ am 24.11.2017.

 

Quelle: Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee
Bildquelle: Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.



Ihr Kommentar zu:

Zuger Schifffahrtsgesellschaften präsentieren attraktive Winterprogramme

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.