6 Vorteile, die Fremdsprache deines Reiselandes zu beherrschen

31.08.2015 |  Von  |  Alle Länder, Allgemein
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
6 Vorteile, die Fremdsprache deines Reiselandes zu beherrschen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Gehst du gerne auf Reisen? Wie machst du das eigentlich mit der Verständigung? Fremde Länder zu bereisen ist etwas Tolles, doch leider habe ich gemerkt, dass viele das Thema „Sprachen lernen auf Reisen“ vernachlässigen. Dabei hat genau das viele Vorteile.

Um dich ein bisschen zu motivieren, folgen hier 6 Vorteile, die Fremdsprache deines Reiselandes zu beherrschen.

1. Authentisches Reisen

Überlege doch einmal, wie authentisch eine Reise wirklich ist, wenn du nicht mit den Einheimischen kommunizieren kannst. Wenn ich von „authentisch“ spreche, dann rede ich von Reisezielen, Menschen und Kulturen ausserhalb der bekannten Touristenrouten. Im Ausland gibt es so viel zu entdecken. Nur durch den Kontakt mit Einheimischen bekommst du Insidertipps, die du in keinem Reiseführer der Welt finden wirst.

Auch sind die Menschen viel offener, wenn du versuchst, ihre Muttersprache zu sprechen. Sie freuen sich, weil du Interesse an ihrer Sprache und Kultur zeigst. Wenn du Menschen in ihrer Muttersprache ansprichst, wirst du merken, wie ihre Augen leuchten, und du wirst Erfahrungen machen, von denen andere nur träumen können. Viele haben durch Kontakte im Ausland wahre Freunde fürs Leben gefunden und einige sogar die grosse Liebe. Das klingt doch nach einem sehr guten Grund die Sprache zu lernen, nicht wahr?


Der Kontakt mit Einheimischen gelingt besser, wenn du versuchst, ihre Muttersprache zu sprechen. (Bild: © Artens - shutterstock.com)

Der Kontakt mit Einheimischen gelingt besser, wenn du versuchst, ihre Muttersprache zu sprechen. (Bild: © Artens – shutterstock.com)


2. Horizont erweitern

Ein weiterer Vorteil, die Fremdsprache deines Reiselandes zu beherrschen, ist dein Gefühl und Verständnis für Kulturen. Wenn du die Sprache beherrschst, wird es dir viel leichter fallen, die Lebenseinstellung und bestimmte Sitten der Menschen zu verstehen. Es gibt je nach Land die unterschiedlichsten Traditionen und Gepflogenheiten, die dir vielleicht unbekannt sind. Du wirst verstehen lernen, wie Menschen einer bestimmten Region ticken, was für Ängste und Sorgen sie haben und wie sie das Leben anpacken.

Das alles wird dir auch in deiner Heimat helfen, offener auf Menschen zuzugehen. Wahrscheinlich wirst du toleranter werden und die Welt mit anderen Augen sehen. Vielleicht wirst du sogar einige Denk- und Handlungsweisen deiner eigenen Kultur hinterfragen. Das funktioniert natürlich nur, wenn du dich darauf einlässt. Aber ich verspreche dir: Es lohnt sich allemal!


Du verstehst die Sitten und Gepflogenheiten des Reiselandes besser, wenn du die Landessprache sprichst. (Bild: © Ivonne Wierink - shutterstock.com)

Du verstehst die Sitten und Gepflogenheiten des Reiselandes besser, wenn du die Landessprache sprichst. (Bild: © Ivonne Wierink – shutterstock.com)


3. Selbstbewusstsein steigern

Es gibt nichts Schlimmeres als die Tatsache, sich nicht so frei und ungezwungen ausdrücken zu können, wie man es in seiner Muttersprache gewohnt ist. Ausserdem wird jemand, der mit schlechtem Englisch kommuniziert oder sich mit Händen und Füssen versucht zu artikulieren, viel schneller über den Tisch gezogen als jemand, der Fremdsprachenkenntnisse vorweisen kann. Die Sprache deines Ziellandes zu beherrschen, wird dir also helfen, effektiver zu verhandeln und die Menschen werden dir mit mehr Respekt begegnen. Wenn du dann noch Komplimente von anderen, vielleicht sogar Muttersprachlern, bekommst, wird das dein Selbstbewusstsein stärken.

Aber auch wenn du wieder in deiner Heimat bist, werden Fremdsprachenkenntnisse dein Leben bereichern. Dein sichtbarer Lernfortschritt, deine Lernerfolge und deine Erlebnisse im Ausland werden dich auch in anderen Belangen motivieren. Vielleicht bist du mit der Zeit sogar so mutig, dass du andere Projekte angehst, die du dich vielleicht vorher nicht getraut hättest. Und das alles nur, weil du den mutigen Schritt gegangen bist, eine Fremdsprache zu lernen.


Die Sprache des  Reiselandes zu beherrschen, motiviert. (Bild: © YanLev - shutterstock.com)

Die Sprache des Reiselandes zu beherrschen, motiviert. (Bild: © YanLev – shutterstock.com)


4. Kostbare Zeit sparen

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Zeitersparnis. Dadurch, dass du eine Fremdsprache sprichst, verschwendest du keine kostbare Zeit mit Sprachbarrieren, denn du verstehst viel schneller – und auch die Einheimischen werden dich viel schneller verstehen. Das spart nicht nur kostbare Zeit, sondern schont auch deine Nerven.

In den falschen Bus zu steigen oder dich in engen Gassen zu verirren, wird dir dann bestimmt nicht mehr passieren. Du kannst dann Schilder viel schneller lesen und bei Bedarf lässt du dir einfach von einem Einheimischen den Weg erklären. Gerade wenn du eine Individualreise unternimmst, kann es auch ein sehr grosser Vorteil bei deiner Reiseplanung sein.

Du kommst dann beim Buchen von Hotels, Ferienwohnungen, Ausflügen oder Bus- oder Zugtickets auf den Internetseiten in der jeweiligen Landessprache alleine zurecht. Gerade viele Homepages von kleineren Unternehmen sind nicht immer auf Englisch verfügbar, da lohnt es sich, wenn du die Sprache etwas beherrschst.


Karten und Schilder in der Landessprache zu verstehen, macht vieles leichter. (Bild: © Clara - shutterstock.com)

Karten und Schilder in der Landessprache zu verstehen, macht vieles leichter. (Bild: © Clara – shutterstock.com)


5. Sicherheit

Sicherheit ist immer ein grosses Thema beim Bereisen von fremden Ländern. Wahrscheinlich hast du dich auch schon über die Gegebenheiten und Gefahren vor Ort informiert. Die Fremdsprache deines Reiselandes zu beherrschen, wird dir helfen, sicherer zu reisen. Es hat enorme Vorteile und kann dich in manchen Situationen sogar vor Personen mit bösen Absichten schützen. Wenn du die Fremdsprache beherrschst, bist du z. B. für Trickbetrüger ein weniger attraktives Ziel! Vielleicht hast du durch deine Fremdsprachenkenntnisse auch schon Freundschaften mit Muttersprachlern geschlossen. Wenn du mit Einheimischen unterwegs bist, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, überfallen oder ausgeraubt zu werden, als wenn du allein für alle sichtbar als Tourist unterwegs bist.


Erkennbar allein als Tourist unterwegs zu sein, macht einen zu einem leichten Ziel für Kriminelle. (Bild: © Jacob Lund - shutterstock.com)

Erkennbar allein als Tourist unterwegs zu sein, macht einen zu einem leichten Ziel für Kriminelle. (Bild: © Jacob Lund – shutterstock.com)


6. Neue Wege

Eine Fremdsprache zu lernen, wird dir vielleicht ganz neue Wege und Ziele eröffnen. Eine neue Sprache kann es dir zum Beispiel ermöglichen, in einem anderen Land zu leben, zu arbeiten oder dort zu studieren. Vielleicht hast du bis jetzt noch überhaupt nicht daran gedacht, aber durch deine neuen Fremdsprachenkenntnisse lernst du ein Land ganz anders kennen und ziehst auf einmal in Betracht, dort zu leben. Oder du knüpfst Kontakte im Ausland, die du so niemals hättest finden können. Nur Fremdsprachen können dir diese Türen öffnen.

Aber auch zuhause kann es dir wesentliche Vorteile bescheren, eine Fremdsprache zu beherrschen. Ob Englisch, Französisch, Spanisch oder vielleicht eher kleinere, unbekannte Fremdsprachen – viele Arbeitgeber sind auf der Suche nach Bewerbern, die mindestens noch eine Fremdsprache beherrschen. Durch die Globalisierung der Unternehmen ändern sich die Ansprüche der Unternehmen auf der ganzen Welt. Wer diesen Vorteil für sich nutzt und sich durch Fremdsprachen weiterbildet, der ist einen wesentlichen Schritt weiter als andere Bewerber.


Word and travel - eine schöne Möglichkeit, die sich durch das Erlernen von Fremdsprachen eröffnet. (Bild: © Mila Supinskaya - shutterstock.com)

Word and travel – eine schöne Möglichkeit, die sich durch das Erlernen von Fremdsprachen eröffnet. (Bild: © Mila Supinskaya – shutterstock.com)


Fazit

Das waren einige Vorteile oder Gründe, die Sprache deines Reiselandes zu beherrschen. Nur um es mal kurz festzuhalten: Du musst die Fremdsprache nicht bis zur Perfektion erlernen. Aber schon die Basics einer Fremdsprache zu beherrschen, kann dir sowohl im Ausland als auch in deiner Heimat viele Vorteile verschaffen. Du wirst deine Ferien viel mehr geniessen können und einzigartige Erfahrungen machen. Deshalb mein Rat an dich: Nimm dir schon vor deiner Reise die Zeit und beschäftige dich mit der Sprache des Landes, in das du reisen möchtest. Du wirst sehen: Es lohnt sich!

 

Oberstes Bild: © Jeanette Dietl – shutterstock.com

Über Daniel Punzel

Daniel bloggt gemeinsam mit seiner Frau Vanessa auf Sprachenlernblog.com über Tipps, Tricks und Lernmethoden rund um das Thema „Fremdsprachen lernen“. Wenn du auf der Suche nach Tipps fürs Sprachenlernen bist oder vielleicht noch gar nicht weisst, welche Sprache du lernen möchtest, dann bist du dort genau richtig. Es lohnt sich, regelmässig hereinzuschauen.


Ihr Kommentar zu:

6 Vorteile, die Fremdsprache deines Reiselandes zu beherrschen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.