Auf Entdeckungsreise im „prächtigen Ort“ – Mendrisio im Tessin

23.09.2015 |  Von  |  Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Auf Entdeckungsreise im „prächtigen Ort“ – Mendrisio im Tessin
4 (80%)
7 Bewertung(en)

Der Ort Mendrisio ist das ganze Jahr über ein echter Touristenmagnet in Schweizer Kanton Tessin. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und malerische Landschaften bieten Besuchern viel Abwechslung und unvergessliche Erlebnisse.

Mendrisio am Fusse des Monte Generoso, im südlichen Schweizer Kanton Tessin, ist eine Gemeinde und gleichzeitig auch der Hauptort des Kreises Mendrisio im Bezirk Mendrisiotto. Der Ort liegt ca. 18 km südlich von Lugano, die Grenze zu Italien ist nur 5 km entfernt. Die Gemeinde erstreckt sich bis zum Gebiet „Bellavista“, direkt auf dem Berg Monte Generoso.

Nicht ohne Grund wird Mendrisio als „Il Magnifico Borgo“ (der prächtige Ort) bezeichnet. Es ist ein Ort, der Besucher auf eine gleichermassen romantische wie spannende Erlebnistour einlädt. Ein ausgeschilderter Themenweg erleichtert die Suche nach den Besonderheiten der Region. Neun Posten weisen hier auf die kulturellen Höhepunkte Mendrisios hin.

Tipp: Mit einem Ferienhaus Tessin entdecken!

Verträumte Dörfer und ein Blick in die Vergangenheit

Zahlreiche rebenüberwucherte Hügel, alte und ursprüngliche Steinhäuser und atemberaubende Landschaften zeichnen die Region in und um Mendrisio aus. Hier, in der südlichsten Ecke der Schweiz, können noch echte Abenteuer erlebt werden.


Palazzo Pollini in Mendrisio (Bild: WPestana, Wikimedia, CC)

Palazzo Pollini in Mendrisio (Bild: WPestana, Wikimedia, CC)


Mendrisio hat eine sehr lange Historie und eine bewegte Vergangenheit. Viele Funde belegen, dass der Ort bereits in der Steinzeit besiedelt war. Den antiken Ursprung belegen auch zahlreiche Entdeckungen aus neolithischen und römischen Zeiten. Im Mittelalter war Mendrisio bereits ein politisch wichtiges Zentrum. Bis in die Neuzeit erstreckte sich ein Konflikt der Zugehörigkeit dieses Ortes. Erst im Jahr 1803 wurde der Bezirk Mendrisiotto zum Tessin gezählt. Viele Landvögte hatten hier in der Vergangenheit ihren Sitz und genau diese Zeit prägt auch heute noch das Stadtbild.

Eine Weinregion für echte Geniesser

Menschen, die einen guten Tropfen zu schätzen wissen, kommen in Mendrisio voll auf ihre Kosten. Viele Winzer bieten regionale Weine in angenehmer und gemütlicher Atmosphäre an. Während der Wanderungen wartet überall der eine oder andere Weinkeller oder ein Grotto auf genussfreudige Besucher.

Doch Mendrisio hat noch viel mehr zu bieten. Über das Jahr verteilt erfreut Mendrisio seine Gäste mit vielen unterschiedlichen kulturellen Veranstaltungen. Sie sind Begegnungsorte und ermöglichen den Kontakt zu einheimischen Gleichgesinnten. Zu den regelmässigen Events zählen u. a.

  • traditionelle, historische Osterprozessionen
  • Estival Jazz – kostenlose Jazz-Konzerte der Extraklasse
  • Antiquitätenmarkt im Mai (mehr als 120 Aussteller mit über 10‘000 Besuchern)
  • Legendäres Oldtimer-Motorradrennen – historische Erinnerungsfahrt Monte Generoso (Veranstaltung im Juli)
  • Das September-Winzerfest – erstklassige Weine und regionale Gerichte in traditioneller Atmosphäre
  • „Sapori e Saperi“ – Tessiner Spezialitäten im Oktober
  • Martin-Fest – ein besonderes Fest zu Ehren des heiligen Martin

Wie sehr schnell zu erkennen ist, wissen es die Menschen im Tessin sehr gut, wie man seine Gäste kulinarisch begeistert und sie zum Feiern animiert.


Kirche San Martino (Bild: WPestana, Wikimedia, CC)

Kirche San Martino (Bild: WPestana, Wikimedia, CC)


Die Landschaft erkunden

Der Monte Generoso und der nicht weit entfernte Monte San Giorgio, der zum UNESCO Welterbe gehört) bieten Wanderfreunden zahlreiche Routen, die durch wunderschöne Weinberge führen, Erlebnispfade und zahlreiche weitere spannende Freizeitaktivitäten. Die Wanderrouten sind sowohl für Hobbywanderer als auch geübte Wanderer geeignet. Für Radsportler werden parallel spezielle Biketouren angeboten.

Vom Gipfel des Monte Generoso kann auf einer Höhe von 1704 Metern eine beeindruckende und damit eine der schönsten 360°-Rundsichten im Tessin genossen werden. Bei klaren Wetterverhältnissen reicht der Blick bis zu den Alpen und zu den Seen der Lombardei, des Tessins und über die Po-Ebene.

Der Monte San Giorgio ist wiederum bekannt für seine Fossilienfunde. Diese Fossilien sind in ihrer Art einzigartig und kommen nur dort vor. Hier kann ein spezieller geologischer Pfad beschritten werden, dieser verdeutlicht die Wichtigkeit dieser Entdeckungen. Natürlich bietet auch hier der Gipfel eine einzigartige Aussicht.


Der Monte Generoso bietet Wanderfreunden zahlreiche Routen. (Bild: Zocchi Roberto / Shutterstock.com)

Der Monte Generoso bietet Wanderfreunden zahlreiche Routen. (Bild: Zocchi Roberto / Shutterstock.com)


Weitere kulturelle Einrichtungen und abwechslungsreiche Erholungsmöglichkeiten

In den Sommermonaten können alternativ auch idyllische Badestände und grosszügige Freibäder genutzt werden. Auf dem Wasserweg können zudem der Swissminiatur Park oder die Stadt Lugano erreicht werden.

Mendrisio versprüht einen einzeigartigen und liebevollen, italienschen Charme und eine gastfreundliche und südländische Lebensweise. Hier seine Zeit zu verbringen, ist Balsam für die Seele. Doch es gibt noch viel mehr zu sehen … So sollte ein Besuch von Tremona-Castello unbedingt eingeplant werden. Auch die Marmor-Steinbrüche bei Arzo sind ein beliebtes Ausflugsziel.


Das Bundeshaus in Bern – Modell bei Swissminiatur. (Bild: Andres Passwirth, Wikimedia, CC)

Das Bundeshaus in Bern – Modell bei Swissminiatur. (Bild: Andres Passwirth, Wikimedia, CC)


Wer in Mendrisio seine Ferien verbringt, der sollte auch einen Abstecher in die Pinakothek Züst machen. Das Museum präsentiert zahlreiche Kunstwerke von 14 verschiedenen Malern verschiedener Epochen vom 17. Bis zum 20. Jahrhundert. Alle ausgestellten Künstler haben einen direkten Bezug zum Tessin und zur angrenzenden Region.

Auch das Kunstmuseum kann mit einer beachtlichen Sammlung von mehr als 400 Kunstwerken aufwarten. Zahlreiche Gemälde und Skulpturen spiegeln die Kunst der Vergangenheit und der Neuzeit. Zusätzliche Sonderausstellungen werden in regelmässigen Abständen organisiert und können bei er Touristeninformation erfragt werden. Kunstinteressierte Besucher haben also in Mendrisio im Tessin vieles zu entdecken.

Bei der Galleria Baumgartner handelt es sich um eine permanente Ausstellung zum Thema Modelleisenbahn. Die Faszination Modelleisenbahn wird hier auf den Höhepunkt getrieben. Anlagen aller Spurbreiten, teileweise sogar solar -betrieben, und alte Blechspielzeuge begeistern hier Jung und Alt.



Mendrisio erleben und lieben

Es ist genau diese Vielfältigkeit, die Mendrisio zu einem attraktiven und reizvollen Reiseziel macht. Es ist ein Ort, an dem überall beachtenswerte Bauwerke, einladende Gasthäuser und sowohl historische als auch landschaftliche Höhepunkte genossen werden können.

Die Region bietet für jeden Besucher die passenden Attraktionen, so kommen Sportler, Erholungssuchende, Kunstinteressierte und Wanderfreunde gleichermassen auf ihre Kosten. Eine Reise, die sich auf jeden Fall immer lohnt und für bleibende Erinnerungen sorgt. Zahlreiche Hotels, Pensionen und Ferienhäuser stehen Freiengästen zur Verfügung. Weiterführende Informationen hält die Touristeninformation Mendisio bereit.

 

Oberstes Bild: © WPestana, Wikimedia, CC

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Auf Entdeckungsreise im „prächtigen Ort“ – Mendrisio im Tessin

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.