Bald wird St. Gallen wieder zur Sternenstadt

02.11.2016 |  Von  |  News

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bald wird St. Gallen wieder zur Sternenstadt
4 (80%)
2 Bewertung(en)

Am 24. November beginnt in St. Gallen die Vorweihnachtszeit. Dann verwandelt sich das Zentrum der Ostschweizer Weltkulturerbestadt wieder in ein Lichtermeer. In einer eigens erdachten Lichterchoreographie funkeln 700 Sterne über den Strassen, Gassen und Plätzen. Sie verwandeln St. Gallen bis zum Heiligabend bis Anfang Januar in eine Sternenstadt.

Den Auftakt des Lichter-Events macht die Sternenvernissage am 24. November. Die Schweizer Sängerin Carmen Fenk wird aus ihrem neusten Album singen, in dem es darum geht, den Moment einzufangen und festzuhalten. Ein besonderer Moment ist auch für die Besucher, wenn an diesem Abend die Lichter der 700 Sterne über ihren Köpfen angehen.


700 Sterne machen St. Gallen zur Sternenstadt. (Bild: RnDmS – Shutterstock.com)

700 Sterne machen St. Gallen zur Sternenstadt. (Bild: RnDmS – Shutterstock.com)


Ganz besondere Erlebnisse sind garantiert

Ein Besuch lohnt sich aber nicht nur wegen der Sterne und Carmen Fenk. Der heimliche Stargast wird mit dem Helikopter eingeflogen – eine knapp 20 Meter hohe Tanne, bestückt mit 18‘000 Lämpchen. Diese werden am 1. Adventssonntag auf dem Klosterhof feierlich angezündet. Weiter unten in den Altstadtgassen inspiriert der romantische Weihnachtsmarkt derweil zu aussergewöhnlichen Geschenkideen und bietet ursprüngliche Handwerkskunst und liebevoll hergestellte Leckereien.

Vom Waaghaus über den Bohl bis zum Marktplatz laden 70 Anbieter in ihren Holzhüttchen zum Stöbern und Schlemmen ein. Ausserdem werden donnerstags bis samstags spezielle Adventsführungen und Rundgänge angeboten. Konzerte in der barocken Kathedrale und der St. Laurenzenkirche sowie Veranstaltungen und Lesungen im Waaghaus-Saal machen die Vorweihnachtszeit in St. Gallen zu einem ganz besonderen Erlebnis.



Themenführungen und „Probiererli-Touren“

Besonders sind auch die Themenführungen. So zum Beispiel jene mit dem Titel „Engel gibt’s nicht nur im Himmel“, auf der unter anderem der Frage nachgegangen wird, warum es in St. Gallen so viele Schutzengel gibt. Bei geführten weihnachtlichen „Probiererli-Touren“ kommen die Gäste derweil dem Himmel Happen um Happen näher. Sternenstadt-Pauschalen mit einer Hotelübernachtung mit Frühstück, geführtem Weihnachtsrundgang, und einem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt machen einen Aufenthalt nicht nur lohnend, sondern auch preiswert.

Nähere Infos zu den Veranstaltungen und Angeboten während der „Sternenzeit“ gibt’s unter:  www.sternenstadt.ch

 

Artikel von: St. Gallen-Bodensee Tourismus
Artikelbild: St. Gallen-Bodensee Tourismus

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Bald wird St. Gallen wieder zur Sternenstadt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.