Bundesrat – Ja zu zwei Bahn-Verträgen mit Deutschland

12.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bundesrat – Ja zu zwei Bahn-Verträgen mit Deutschland
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Auf seiner Sitzung am 9. Dezember hat der Bundesrat zwei Verträge des Kantons Schaffhausen mit Deutschland genehmigt. Sie betreffen die Eisenbahn-Infrastruktur im Bereich der Rheintalbahn (Mannheim – Basel Badischer Bahnhof – Konstanz), die streckenweise durch die Schweiz führt. Solche Verträge bedürfen der Genehmigung des Bundesrates. 

Der erste Vertrag betrifft den Bau einer Abstellanlage im Bahnhof Thayngen. Mit dem zweiten Vertrag wird eine Teilfläche des Bahngeländes in Neunkirch aus dem Geltungsbereich des Staatsvertrags von 1852 über die Weiterführung der deutschen Eisenbahn über schweizerisches Gebiet herausgelöst, da die Fläche künftig nicht mehr für Bahnzwecke genutzt wird.

 

Quelle: Der Bundesrat / Generalsekretariat UVEK / Bundesamt für Verkehr
Artikelbild: © cooperr – Shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Bundesrat – Ja zu zwei Bahn-Verträgen mit Deutschland

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.