Drei neue Mövenpick-Hotels in Thailand

18.10.2016 |  Von  |  Asien, Hotellerie, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Mövenpick Hotels & Resorts und Nusasiri Plc haben einen Vertrag für drei weitere Hotels in Thailand unterschrieben. Im laufenden Quartal ist die Eröffnung des Mövenpick Residences Ekkamai und des Mövenpick Resort Khao Yai, im vierten Quartal 2017 dann die des dritten Hauses im Bunde, des Mövenpick Resort Mai Khao Phuket geplant.

Die Gesamtzahl der Hotels von Mövenpick Hotels & Resorts in Thailand steigt damit auf sieben und untermalt die blühende touristische Entwicklung des Lande.

„Wir sind begeistert über die Zusammenarbeit mit diesem bedeutenden Immobilienunternehmen und freuen uns sehr, unser Angebot in Thailand auszuweiten“, erläutert Andrew Langdon, Mövenpick Hotels & Resorts Senior Vice President für Asien.

„Das Mövenpick Residences Ekkamai, unsere zweite Anlage in Bangkok, ist das erste Haus unserer exklusiven Appartement-Marke Mövenpick Residences. Neben dem dritten Resort in Phuket wird das Hotel in Khao Yai das erste international geführte Hotel in diesem aufstrebenden Inlandmarkt sein. Wir sind stolz darauf, dass wir unsere gehobene Hotelmarke und die bewährte Schweizer Gastfreundschaft in diesen Orten ausbauen können.“

Das Mövenpick Residences Ekkamai wird über 160 Einheiten – Appartements mit einem, zwei oder drei Schlafzimmern – sowie ein ganztägig geöffnetes Restaurant, Lobby Lounge und Dachterasse mit Lounge und Bar verfügen. Weitere Annehmlichkeiten sind eine grosse Veranstaltungsfläche, Swimmingpool und Fitnessbereich.


Mövenpick Resort Mai Khao Phuket

Mövenpick Resort Mai Khao Phuket


Das Mövenpick Resort Mai Khao Phuket wird 220 Zimmer und diverse Restaurantangebote bieten: Ein interaktives ganztägig geöffnetes Restaurant sowie einen elektrisch betriebenen Beachclub. Veranstaltungsräume, Kinderclub, drei Swimmingpools, Fitnessbereich und ein Spa komplettieren das Angebot.

114 Zimmer inklusive mehrerer Suiten und Villen mit zwei, drei oder sogar vier Schlafzimmern stehen den Gästen im Mövenpick Resort Khao Yai zur Verfügung. Das im europäischen Clubhouse-Stil erbaute Wahrzeichen der Region bietet ein umfassendes Angebot: ganztägig geöffnetes Restaurant, Lobby Bar, Café, Meetingräume, Swimmingpool, Fitnessbereich und ein Spa.


Mövenpick Residences Ekkamai

Mövenpick Residences Ekkamai


Mövenpick Hotels & Resorts betreibt derzeit acht Hotels in Asien, allein vier davon in Thailand, dem grössten Markt der Region. Das Mövenpick Hotel Sukhumvit 15 in Bangkok und das Mövenpick Siam Hotel Pattaya mit 260 Zimmern sind die beiden letzten Eröffnungen in der Region.

Darüber hinaus wird das Mövenpick Resort & Spa Boracay auf den Philippinen noch in diesem Jahr öffnen, gefolgt vom Mövenpick Resort & Spa Jimbaran auf Bali Anfang 2017. Das Schweizer Hotelunternehmen setzt verstärkt auf den asiatischen Markt: Allein bis zum Jahr 2020 sollen 30 Hotels in Asien bereitstehen.

 

Artikel von: Mövenpick Hotels & Resorts
Artikelbilder: © Mövenpick Hotels & Resorts

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Drei neue Mövenpick-Hotels in Thailand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.