Einen aufregenden Winter in Garmisch-Partenkirchen erleben

21.11.2016 |  Von  |  Deutschland, News

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die Tourismusregion Garmisch-Partenkirchen bietet sich im Winter für zahlreiche Wintersport-Events an.

Hier trifft sich die Weltelite des Wintersports beim Citybiathlon ebenso wie beim Neujahrsspringen, beim FIS Alpinen Ski-Weltcup oder beim Hornschlittenrennen. Der abwechslungsreiche Ort am Fusse der Zugspitze ist für diese Events bestens geeignet.

Die Gäste können den Winterzauber aber auch anders erleben, beispielsweise beim Schlittschuhlaufen am Mohrenplatz, wo Kindheitserinnerungen wach werden. Oder in den lebendigen Werkstätten, wo man den Partenkirchner Handwerkern über die Schulter schauen kann. Und bei einer Winterwanderung können Besucher die stimmungsvolle Winterlandschaft geniessen. 


Die Gäste können den Winterzauber aber auch anders erleben. (Bild: © marktgarmischpartenkirchen_uliwiesmeier)

Die Gäste können den Winterzauber aber auch anders erleben. (Bild: © marktgarmischpartenkirchen_uliwiesmeier)


Internationaler City-Biathlon

Beim 20. Internationalen City-Biathlon in Garmisch-Partenkirchen am 30. Dezember 2016 können die Spitzensportler aus nächster Nähe angefeuert werden.

Ausgerichtet vom Ski-Club Garmisch zieht sich die Strecke wie in den vergangenen Jahren durch die Fussgängerzone von Garmisch und ermöglicht es so jedem, hautnah dabei zu sein, wenn Weltklasseathleten und viele andere Sportler auf ihren Skiern durch das Ortszentrum jagen.

Neujahrsskispringen der Vierschanzentournee

Eine grossartige Stimmung erwartet Wintersportfreunde auch beim Neujahrsspringen am 1. Januar 2017 an der Olympia Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen.

Das traditionelle Springen ist das Zweite im Rahmen der Vierschanzentournee und zählt zu den Highlights der Skisprung-Saison. Severin Freund, Drittplatzierter im Neujahresskispringen, ist nur einer der prominenten Skisprungstars, die alljährlich auf der Schanze ihr Bestes geben.

Hornschlittenrennen am Dreikönigstag

Im neuen Jahr geht es sportlich weiter: Am Dreikönigstag, dem 6. Januar 2017, fahren mutige Frauen und Männer bei der bayerischen Hornschlitten-Meisterschaft in Viererteams den „Hohen Weg“ in der Nähe der Partnachklamm herunter.

Die gut einen Kilometer lange Rennstrecke ist ein Klassiker und reicht von der Partnachalm bis direkt vor die Tür des Vereinshauses des Hornschlittenvereins Partenkirchen. Nicht nur die Rennstrecke, sondern auch die Renngefährte sind Klassiker: Hornschlitten wurden früher als Arbeitsgeräte verwendet und auch heute sind beim Rennen noch viele Originale dabei.

Rasanter Abschluss mit dem FIS Alpinen Ski-Weltcup

Den Abschluss des winterlichen Eventspektakels in Garmisch-Partenkirchen bilden die vier Rennen des FIS Alpinen Ski-Weltcups. Am 21. und 22. Januar 2017 begeistern die Damen, von 28. bis 29. Januar 2017 die Herren die Zuschauer bei den Rennen auf der legendären „Kandahar“.

Nach den Wettkämpfen finden die Siegerehrungen auf dem Mohrenplatz in Garmisch statt, bevor Gäste und Sportler den Abend auf der anschliessenden Party ausklingen lassen können.

Stimmungsvolle Winterlandschaft geniessen

Von 1. Dezember 2016 bis 8. Januar 2017 ist der Mohrenplatz im Zentrum von Garmisch wie verwandelt: Eine stimmungsvolle Winterlandschaft lädt mit einer Eisfläche zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschiessen ein.


Eine stimmungsvolle Winterlandschaft lädt mit einer Eisfläche zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschiessen ein. (Bild: © marktgarmischpartenkirchen_peterlehner)

Eine stimmungsvolle Winterlandschaft lädt mit einer Eisfläche zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschiessen ein. (Bild: © marktgarmischpartenkirchen_peterlehner)


Bei bunter Unterhaltung mit Musik geniessen sowohl Gäste als auch Einheimische die vorweihnachtliche Atmosphäre.

Lebendige Werkstatt Partenkirchen

Brezen backen wie anno dazumal, dem Geigenbauer auf die Finger schauen oder beim Apotheker so manches Geheimnis über die Herstellung hauseigener Naturprodukte erfahren: In den Erlebnisstrassen „Lebendige Werkstatt Partenkirchen“ zeigen Partenkirchens Handwerker ganzjährig ihr Können und geben so einen umfassenden Einblick in die Handwerkskunst der Region.

Besonders in der Vorweihnachtszeit sind die Manufakturen mit ihren vielen Geschenkideen und Unikaten ein echter Geheimtipp.

„Winterkräuter-Naturwanderung“ und Hüttenzauber

Im Winter können grosse und kleine Gäste mit Kräuterpädagogin Jutha Bartl bei der neuen Winterkräuter-Naturwanderung auf die Suche gehen und mehr über das Wachstum der Pflanzen in den verschiedenen Jahreszeiten lernen.

Die Wanderung dauert drei Stunden und findet freitags zu folgenden Terminen statt: 25. November, 9., 23., 30. Dezember 2016 sowie 6., 13., 20., 27. Januar 2017.
Vom 22. Dezember 2016 bis 16. Februar 2017 geniessen die Wanderer immer donnerstags eine Winterwanderung mit kulinarischem Einkehrschwung. Die besuchten Berghütten erwarten die Gäste mit einem Getränk zum Aufwärmen und einer regionalen Spezialität des Hauses.

Alle Infos zu den Wanderungen gibt es hier.

 

Artikel von: Garmisch-Partenkirchen Tourismus/ Wilde & Partner Public Relations
Artikelbild: © MarktGarmischPartenkirchen MarcGilsdorf

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Einen aufregenden Winter in Garmisch-Partenkirchen erleben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.