Für Sportliche: der neue Biketrail Zermatt – Visp

13.07.2016 |  Von  |  News, Schweiz, Tagesausflüge CH
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Für Sportliche: der neue Biketrail Zermatt – Visp
Jetzt bewerten!

Der neue Biketrail Zermatt – Visp ist eine echte Herausforderung. Er führt durch das am tiefsten eingeschnittene Tal der Schweiz. Auf 37 Kilometern Länge müssen fast 1‘400 Höhenmeter bewältigt werden – nichts für ganz Untrainierte. Wer bei der Eröffnung dabei sein will, sollte also schon mal ein bisschen üben. Für die Einweihung am 16. Juli 2016 hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen – eine Fackelfahrt.

Gemeindepräsident Mario Fuchs aus Täsch ist der Koordinator des Trails: „Zehn Gemeinden, die Partner Matterhorn Gotthard Bahn sowie Zermatt Tourismus haben gemeinsam die Realisierung des Biketrails Zermatt – Visp ermöglicht.“ Diese Verbindung ergänze Strasse und Bahn und „steht für Solidarität und Zusammenarbeit der Gemeinden unseres Tales“, sagt Mario Fuchs.


Der neue Biketrail Zermatt – Visp (Bild: Leander Wenger)

Der neue Biketrail Zermatt – Visp (Bild: Leander Wenger)


Janine Imesch, Leiterin Marketing von Zermatt Tourismus, freut sich über das neue touristische Angebot: „Die gesamte Gegend von Visp bis Zermatt gehört nun definitiv auf die Landkarte aller Biker, denn das Angebot verbindet die alpine Welt mit Sport, Genuss und Entspannung im Nikolai-Tal, das nur wenige kennen.“ Zudem könne im ganzen Tal die Winter-Infrastruktur auch für den Sommer genutzt werden, betont Imesch.


Am 16. Juli wird der Biketrail Zermatt – Visp mit einer Fackelfahrt eingeweiht. (Bild: © Leander Wenger)

Am 16. Juli wird der Biketrail Zermatt – Visp mit einer Fackelfahrt eingeweiht. (Bild: © Leander Wenger)


Biken in spektakulärer Landschaft

Den Biketrail säumen die eindrücklichsten Berge der Schweiz: Dom, Täschhorn und Weisshorn. Es geht durch Wälder und Wiesen, über den Felsschuttkegel des Bergsturzes von Randa und an vielen Trockenmauern vorbei. Die Strecke ist einheitlich ausgeschildert und wird voraussichtlich nächstes Jahr dem Langsam-Verkehrsnetz von SchweizMobil angeschlossen.


Biketrail - neue Attraktion in der Tourismus-Region Zermatt. (Bild: © Zermatt Tourismus)

Biketrail – neue Attraktion in der Tourismus-Region Zermatt. (Bild: © Zermatt Tourismus)


Hier die Details zur Einweihungs-Fackelfahrt am Samstag, 16. Juli:

Start ist ab Bahnhof Visp um 10.15 Uhr. Alle Bikefreunde sind eingeladen mitzufahren. Zwischenhalte sind in St. Niklaus (Ankunft 12.15 Uhr), am Schalisee bei Täsch (14.20 Uhr), Ankunft in Zermatt (15.45 Uhr). Verpflegung und Getränke sind Sache der Teilnehmer. Viel Prominenz fährt mit und führt die Einweihungs-Fackel von Visp nach Zermatt.

 

Artikel von: Zermatt Tourismus
Artikelbild: © Leander Wenger

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Für Sportliche: der neue Biketrail Zermatt – Visp

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.