Literaturwochenende in den PRIVATHOTELS SYLT

18.10.2016 |  Von  |  Deutschland, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Literaturwochenende in den PRIVATHOTELS SYLT
Jetzt bewerten!

Die Privathotels Sylt präsentieren vom 15. bis 20. November gemeinsam mit Rainer Moritz und Elke Heidenreich elf hochkarätige Schriftsteller. Zu Gast werden unter anderem Giovanni di Lorenzo, Doris Dörrie, André Heller und Miroslav Nemec sein.

Eine Insel der Kultur, ein Meer an Worten: Was vor zwei Jahren als kleines feines Kultur-Event begann, ist zum vielbeachteten Festival mit bundesweiter Strahlkraft geworden. Das „Lange Literaturwochenende der PRIVATHOTELS SYLT“ ist 2016 auf fast eine ganze Woche herangewachsen und glänzt mit vielen grossen Namen.

Vom 15. bis 20. November sind neben verschiedenen Bestseller-Autoren auch Genre-Grenzgänger dabei: Multitalent André Heller beispielsweise, „Tatort“-Kommissar Miroslav Nemec, Regisseurin Doris Dörrie oder Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“. Schauplatz der Veranstaltungen sind die PRIVATHOTELS SYLT — eine Kooperation von fünf aussergewöhnlichen, privat geführten Luxusdomizilen mit grossem Engagement auf der Insel Sylt. Besonderes Highlight: Bei allen Abend-Lesungen servieren die kulinarisch hochkarätigen Gastgeber auch noch ein Gourmet-Überraschungs-Menü.

Schreibkurs mit Doris Dörrie

Moderiert und massgeblich mitorganisiert wird das Festival auch in diesem Jahr von der Literatur-Expertin Elke Heidenreich sowie dem Leiter des Hamburger Literaturhauses Rainer Moritz. Insgesamt zehn Lesungen stehen auf dem Programm: fünf Matineen im BUDERSAND Hotel – Golf & Spa – Sylt sowie fünf unterschiedliche kulinarische Abendveranstaltungen, die jeden Tag in einem anderen Haus der PRIVATHOTELS SYLT stattfinden. Die elfte Veranstaltung ist ein Schreib-Workshop mit der vielfach ausgezeichneten Regisseurin und Autorin Doris Dörrie. „In drei Stunden werde ich Ihnen eine Technik vermitteln, die Sie befähigt, zu schreiben“, so ihre Ankündigung.


Elke Heidenreich (Bild: © Bettina Flittner)

Elke Heidenreich (Bild: © Bettina Flittner)


Geschichten vom Süden

Der Eröffnungsabend mit der ersten Lesung gehört dem schillernden Multitalent André Heller und seinem Debütroman „Das Buch vom Süden“. Weiter geht’s am Mittwoch mit Schriftsteller, Verleger, Herausgeber und Übersetzer Michael Krüger. Er liest aus seinem Buch „Der Gott hinter dem Fenster“ und wird mit Elke Heidenreich über die grossen Passionen seines Lebens sprechen: das Lesen und das Schreiben. Im exklusiven Landhaus Stricker können die Gäste dann am Abend „Ule Hansen“ persönlich kennenlernen – besser gesagt das Autoren-Duo hinter diesem Pseudonym. Mit „Neuntöter“ veröffentlichten Astrid Ule und Eric Hansen in diesem Jahr ihren ersten Thriller.

Wunderbare Geschichten erwarten die Literaturfans an den Folgetagen: Adriana Altaras Kurzgeschichten „Das Meer und ich waren im besten Alter“ oder Nis-Momme Stockmann von der Nachbarinsel Föhr mit seinem Buch „Der Fuchs“. Er erzählt die faszinierende Geschichte eines Mannes, der sich – bei einer gewaltigen Flut auf dem Dach seines Hauses sitzend – an eine Freundin aus Kindertagen erinnert, die eben diese Flut vorausgesagt hatte.

Im Fünf-Sterne-Superior Fährhaus Sylt wird der erst 35-jährige Bestsellerautor Benedict Wells mit seinem neuen Roman „Vom Ende der Einsamkeit“ zu hören sein. Der ebenfalls preisgekrönte rumänische Schriftsteller Catalin Dorian Florescu tritt im Romantik Hotel Benen-Diken-Hof auf. Sein Buch „Der Mann, der das Glück bringt“ beleuchtet nicht nur die Zeitspanne eines ganzen Jahrhunderts, sondern auch so ferne Welten wie das Donaudelta am Schwarzen Meer und die amerikanische Metropole New York.

Gespräche und Erkenntnisse

Mit Highlights gespickt ist auch das Abschluss-Wochenende, angefangen bei der Matinee mit Giovanni di Lorenzo und seinem faszinierenden Buch „Vom Aufstieg und anderen Niederlagen“ – einer Sammlung erstaunlicher Gespräche, die er in den vergangenen 30 Jahren mit bekannten Persönlichkeiten führte.

Der Samstagabend gehört dann Miroslav Nemec – vielen bekannt als „Tatort“-Kommissar Ivo Batic. Im Kampener Hotel Rungholt stellt er sein Buch „Die Toten von der Falkneralm: Mein erster Fall“ vor, das erst Ende August erscheint. Den Abschluss bildet die Matinee mit der Hamburger Journalistin und Bestsellerautorin Ildikó von Kürthy. Ihr Buch „Neuland“ beschreibt einen 365-tägigen Selbstversuch mit vielen überraschenden Facetten der Suche nach dem besseren Leben.


Miroslav Neme (Bild: © Katrin Nemec)

Miroslav Neme (Bild: © Katrin Nemec)


Kultur Highlights und umfassender Genuss

Die PRIVATHOTELS SYLT stellen auf Anfrage individuelle Literatur-Arrangements zusammen. Die Einzel-Eintrittspreise zu den Matinee-Veranstaltungen liegen bei 29 Euro, die Abend-Tickets belaufen sich inklusive Drei-Gänge-Menü auf 59 Euro pro Person. Der Eröffnungsabend kann mit Vier-Gänge-Menü und begleitenden Getränken für 135 Euro gebucht werden, Teilnehmer des Schreib-Workshops bezahlen 69 Euro mit Getränken und Gebäck. Weiterführende Informationen sind über die Website www.privathotels-sylt.de erhältlich. Gebucht werden kann über die einzelnen Häuser.

 

Artikel von: w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Artikelbild: Giovanni di Lorenzo (© Jim Rakete)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Literaturwochenende in den PRIVATHOTELS SYLT

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.