Neue Gastgeber im Schilthorngebiet

28.08.2015 |  Von  |  Ausflugsziele CH, Schweiz
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Per September 2015 werden die Gäste im Schilthorngebiet von neuen Gastgebern empfangen. Sarah Hillebrenner und Martin Göschel übernehmen die Leitung des Hotels Alpenruh in Mürren. Die Verantwortung für das Bistro Birg und Restaurant Piz Gloria wird Yong-Chul Krauer, gebürtiger Interlakner, übertragen.

„Teil der Schilthornbahn ist auch, die Gäste in unseren diversen Restaurants und im Hotel Alpenruh in Mürren zu begrüssen und ihnen ein passendes kulinarisches Erlebnis zu bieten“, verspricht Christoph Egger, Direktor der Schilthornbahn AG.

Die Schilthornbahn AG betreibt das Hotel Alpenruh in Mürren, Skyline Shop & Bar in der Station Mürren, das Bistro Birg und das Drehrestaurant Piz Gloria auf dem Gipfel.


Schilthornbahn-Gondel auf dem Weg von Mürren nach Birg (Bild: BKP / Wiki / <a title="creativecommons.org - Creative Commons" href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target="_blank">CC</a>)

Schilthornbahn-Gondel auf dem Weg von Mürren nach Birg (Bild: BKP / Wiki / CC)


Per 1. September 2015 stehen neue Gastgeber im Einsatz. „Wir freuen uns, Sarah Hillebrenner und Martin Göschel als Betriebsleiter des Hotels Alpenruh sowie Yong-Chul Krauer für das Bistro Birg und Piz Gloria im Schilthorn-Team willkommen zu heissen“, so Egger. „Melanie und Urs Brotschi haben das Hotel Alpenruh mit ihrem Team zahlreiche Jahre zum Erfolg geführt und Mürren geprägt. Thorsten Uffelmann hat in den letzten zwei Jahren das Restaurant Piz Gloria geführt“, schildert Egger. „Wir wünschen dem Ehepaar Brotschi und Thorsten Uffelmann alles Gute und danken herzlich für die Zusammenarbeit“.

Ausgezeichnete Profis im Hotel Alpenruh

Mit Sarah Hillebrenner und Martin Göschel übernehmen zwei ausgewiesene Fachprofis die Leitung des Hotels Alpenruh in Mürren.


Hotel Alpenruh in Mürren (Bild: alpenruh-muerren.ch)

Hotel Alpenruh in Mürren (Bild: alpenruh-muerren.ch)


Gemeinsam haben sie bereits im Hotel Paradies in Ftan gewirkt, zuletzt führten sie das Hotel Alte Post in Nagold im Schwarzwald. Martin Göschel zählt zu den 50 besten Köchen in Deutschland und in der Schweiz und wurde mit 1 Michelin Stern sowie 18 Gault Millau Punkten ausgezeichnet.


Neue Gastgeber im Hotel Alpenruh: Sarah Hillebrenner und Martin Göschel. (Bild: schilthorn.ch)

Neue Gastgeber im Hotel Alpenruh: Sarah Hillebrenner und Martin Göschel. (Bild: schilthorn.ch)


„Wir wollen nicht den Sprint, sondern den gesunden, ambitionierten Marathon“, stellen Martin Göschel und Sarah Hillebrenner in Aussicht und nehmen dabei den sportlichen Geist von Mürren und des Inferno-Triathlons gleich in ihre Philosophie auf. Göschel und Hillebrenner teilen sich die Betriebsführung: Während Sarah Hillebrenner den operativen Ablauf des Hotels verantwortet, wird Martin Göschel von der Küche aus die gastronomische Ausrichtung prägen.

Einheimisches Können auf dem Gipfel

Neuer Gastgeber für das Bistro Birg und das 360°-Restaurant Piz Gloria wird Yong-Chul Krauer.


Piz Gloria Restaurant auf dem Gipfel des Schilthorns mit Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau (Bild: © Schilthornbahn AG / Wiki / <a title="creativecommons.org - Creative Commons" href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.de" target="_blank">CC</a>)

Piz Gloria Restaurant auf dem Gipfel des Schilthorns mit Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau (Bild: © Schilthornbahn AG / Wiki / CC)


Er ist in der Region aufgewachsen und hat eine Kochlehre in Interlaken absolviert. Nach gastronomischen Wanderjahren durch die Schweiz, Jahren der Selbstständigkeit (Matahari Interlaken und Stadthaus Unterseen), Tätigkeiten in einer internationalen Hotelfachschule in Luzern und bei Spettacolo (Valora) kommt er wieder zurück ins Berner Oberland.


Neuer Gastgeber für das Bistro Birg und das 360°-Restaurant Piz Gloria: Yong-Chul Krauer. (Bild: schilthorn.ch)

Neuer Gastgeber für das Bistro Birg und das 360°-Restaurant Piz Gloria: Yong-Chul Krauer. (Bild: schilthorn.ch)


„Ich kenne das Schilthorn seit meiner Kindheit, da ich hier aufgewachsen bin. Nun freue ich mich, als Gastgeber und mit einem tollen Team für die Gäste da zu sein“, so Yong-Chul Krauer. Sein Ziel ist, die einheimischen Gäste zu pflegen und auf Bewährtem – wie zum Beispiel dem James Bond 007 Frühstücksbuffet – aufzubauen. „Unser Angebot wird klassisch-europäisch-international bleiben, aber zusätzlich den Touristen passende Gerichte anbieten, ohne unseren regionalen Bezug zu verlieren“.

Für das Bistro Birg mit der wunderschönen Sonnenterrasse möchte er vor allem im Sommer das Motto „typical Swissness & Food“ und im Winter ein attraktives, preisgünstiges Speiseangebot für die Skifahrer/Snowboarder anbieten.




Aktuell wird die erste von vier Etappen der Sanierung des Gipfelgebäudes Piz Gloria vorgenommen. Das Team auf dem Gipfel wird ab Frühling 2016 die Gäste auch über die neue Kaffeebar/Take Away mit Snacks und Erfrischungen verwöhnen können. Die Sanierung wird jeweils im Herbst und Frühling schrittweise umgesetzt und beeinflusst den laufenden Betrieb oder die Gästeströme nicht.

 

Artikel: www.schilthorn.ch
Oberstes Bild: Schilthorn / © Owen Weber – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Neue Gastgeber im Schilthorngebiet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.