Skisaison startet in Lech Zürs am Arlberg

02.12.2016 |  Von  |  Europa, News

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

In Lech Zürs am Arlberg startet heute die Skisaison. Dank der neuen Flexenbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz zählt der Arlberg nun zur absoluten Weltelite der internationalen Wintersportregionen.

87 Lifte und Bahnen, 305 zusammenhängende Skiabfahrtskilometer und viele weitere Highlights sorgen für Skierlebnisse der besonderen Art. Ski Arlberg ist das grösste Skigebiet Österreichs und gehört zu den fünf grössten Skigebieten weltweit.

„Somit haben wir es geschafft, dass jedes Ziel im Skigebiet auf Skiern zu erreichen ist und im Zentrum davon Lech Zürs“, freut sich Willy Skardarasy, Aufsichtsratsvorsitzender Ski Zürs AG und Initiator der Flexenbahn. Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.flexenbahn.ski



Neu: Trittkopfbahnen I und II

Neben der neuen Flexenbahn geben die ebenfalls neu gebauten Trittkopfbahnen I und II, die Albonabahn II sowie die Bergbahn Oberlech im Winter 2016/17 ihre Premiere am Arlberg. Zudem wartet mit der Skirunde Run of Fame von St. Anton/Rendl über Lech Zürs nach Warthein gänzlich neues Skivergnügen.

Auf insgesamt 18.000 Höhenmetern und 65 Skiabfahrtskilometern wird so das Skigebiet von Nord nach Süd abgefahren und findet seinen Höhepunkt bei der neuen Flexenbahn in der Hall of Fame, wo den Skistars und Legenden gehuldigt wird. Wer die Skirunde über die kostenlose Ski Arlberg App mittrackt, kann sich anschliessend ein persönliches Geschenk in der Hall of Fame abholen.

Neben all den neuen sportlichen Highlights kommt der kulinarische Genuss selbstverständlich nicht zu kurz. Die neue Skihütte „Der Wolf“ und das neue Restaurant „Schlegelkopf“ auf der gleichnamigen Bergstation verwöhnen nicht nur den Gaumen, sondern bieten mit ihrer sensationellen Lage gleichzeitig einen einzigartigen Ausblick über die majestätische Bergwelt.

Für all diese Neuerungen und zahlreiche weitere Massnahmen wurden im Sommer insgesamt wiederum ca. € 67 Mio. im Skigebiet investiert!

GO WHITE: Wintersaison-Auftakt in Lech Zürs am Arlberg

Unter dem Motto „GO WHITE“ feiert Lech Zürs am Arlberg mit hochkarätigen Sport-Events und Kultur-Festivals den Wintersaison-Auftakt 2016/17. So findet unter anderem von 01. bis 03. Dezember 2016 die etablierte „Snow & Safety Conference“ statt, welche ein umfangreiches Programm zum Thema Sicherheit am Berg bietet.

Vom 05. bis 10. Dezember kommt es zum Gipfeltreffen nationaler und internationaler Winzer und Weinliebhaber bei der Genussmesse „Arlberg Weinberg“. Aber auch Veranstaltungen wie die „Fantastic Gondolas“, zahlreiche Adventsmärte und viele weitere Events machen den Saisonstart zum Erlebnis. Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.lech-zuers.at/go-white/

Golden Moments Clubcard verspricht viele Extras!

Mit der attraktiven Golden Moments Clubcard geniessen Gäste von Ski Arlberg zahlreiche Vorteile: Der direkte Liftzugang („Direct to Lift“), die Halbtageskarte bereits ab 11 Uhr, ein kostenloser Skitag in der nächsten Saison für je zehn in einer Wintersaison gelöste Tagesskipässe und so weiter.

Ausserdem gibt es unbezahlbare Golden Moments wie einen Skitag mit dem Skistar Felix Neureuther sowie monatlich einen aussergewöhnlichen Lunch in der „Golden Moments Kugel“ mitten im Skigebiet zu gewinnen. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.skiarlberg.at.

 

Quelle: Lech Zürs Tourismus GmbH
Artikelbilder: © SkiArlberg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Skisaison startet in Lech Zürs am Arlberg

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.