Skisaisonstart in Braunwald wird verschoben

17.11.2016 |  Von  |  Europa, News, Schweiz

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die Wintersportler müssen sich leider noch ein wenig gedulden. Nachdem alles zunächst auf einen möglichen Start des Skibetriebs am kommenden Wochenende vom 19./20. November hingedeutet hatte, machten die hohen Temperaturen der letzten Tage und die durchwachsenen Aussichten fürs Wochenende den Organisatoren einen Strich durch die Rechnung. Der Skibetrieb auf den Sportbahnen Braunwald kann noch nicht aufgenommen werden.

Nach dem frühen Wintereinbruch liebäugelten die Sportbahnen Braunwald bereits mit einem Saisonstart am Wochenende vom 19./20. November. Es wäre einer der frühesten Saisonstarts überhaupt gewesen.

Nun soll die Saison offiziell am 17. Dezember 2016 starten

Sollte ein erneuter Wintereinbruch für gute Pistenverhältnisse sorgen, lassen sich die Sportbahnen Braunwald die Möglichkeit offen, bereits vor dem offiziellen Saisonstart vom 17. Dezember 2016, den Betrieb an den Wochenenden aufzunehmen.

Der Nachlass auf Saisonkarten gilt noch bis Ende November 2016

Einzelpersonen und Familien profitieren noch bis Ende November von 5 % bzw. 10 % Rabatt auf die Saisonkarten und Tageswahlkarten. Alle Informationen zum Vorverkauf sind unter www.braunwald.ch aufgeschaltet.

 

Artikel von: Braunwald-Klausenpass Tourismus AG
Artikelbild: © Fedor Selivanov – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Skisaisonstart in Braunwald wird verschoben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.