Stavanger auf einer Kreuzfahrt entdecken

10.06.2016 |  Von  |  Europa, Kreuzfahrten
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Stavanger auf einer Kreuzfahrt entdecken
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Kreuzfahrten erfreuen sich heutzutage einer steigenden Beliebtheit, ob als reine Erholungsreise über die Weltmeere oder als kulturelle Tour entlang diverser Sehenswürdigkeiten. Zu den schönsten und erlebnisreichsten Fahrten im europäischen Raum zählen dabei die Routen zur südnorwegischen Stadt Stavanger, in deren Verlauf Reisende auf unzählige Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele treffen.

Auch Stavanger besticht durch seinen ganz eigenen Charme und Gastfreundschaft.

Sightseeing von der ersten Minute an

Den meisten dürfte Stavanger nicht viel sagen. Obwohl sie zu den grossen Kulturstädten Norwegens zählt, ist die Küstenstadt hierzulande weitestgehend unbekannt. Dabei empfängt sie ihre Gäste mit einer charmanten Mischung aus Geschichte und moderner Kunst sowie Kultur. Eine Kreuzfahrt nach Stavanger ist bereits kurz nach dem Auslaufen aus dem Hafen ein Ereignis.

Je nach Reiseroute werden die Gäste auf dem Schiff von der temperamentvollen Nordsee mit all ihren natürlichen Eigenheiten inklusive einem beruhigenden Wellengang in Empfang genommen oder entlang der malerischen Küsten Schwedens geführt. Da die Routen von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sind, empfiehlt es sich, bereits im Vorfeld zu schauen, welche Route eingeschlagen wird. Einen Überblick sowie Informationen zur Kreuzfahrt Norwegen insbesondere Stavanger finden sich beispielsweise bei MSC Kreuzfahrten.


Je nach Reiseroute werden die Gäste auf dem Schiff von der temperamentvollen Nordsee mit all ihren natürlichen Eigenheiten inklusive einem beruhigenden Wellengang in Empfang genommen. (Bild: © Sergei25 - shutterstock.com)

Je nach Reiseroute werden die Gäste auf dem Schiff von der temperamentvollen Nordsee mit all ihren natürlichen Eigenheiten inklusive einem beruhigenden Wellengang in Empfang genommen. (Bild: © Sergei25 – shutterstock.com)


Wer sich für eine Route über die Nordsee entschliesst, dem mögen vielleicht die Küsten Schwedens entgehen, jedoch besteht in der Nordsee jederzeit die Möglichkeit, den einen oder anderen Wal zu sehen.


Der Hafen von Stavanger (Bild: © Gordon Bell - shutterstock.com)

Der Hafen von Stavanger (Bild: © Gordon Bell – shutterstock.com)


Ausflugsziele in und um Stavanger

Die viertgrösste Stadt Norwegens zeichnet sich vor allem durch die vielfältige Natur in ihrem Umland aus. Der Lysefjord liegt wenige Kilometer vor der Küste Stavangers und gilt als äusserst sehenswert, da die Inseln nur spärlich von Menschen bewohnt sind und Besucher in den Genuss der nahezu unberührten Natur inklusive der vielfältigen Tierwelt kommen.


Die viertgrösste Stadt Norwegens zeichnet sich vor allem durch die vielfältige Natur aus. (Bild: © Tatiana Popova - shutterstock.com)

Die viertgrösste Stadt Norwegens zeichnet sich vor allem durch die vielfältige Natur aus. (Bild: © Tatiana Popova – shutterstock.com)


Darüber hinaus ist der Blick auf die Berge entlang des Fjordes unvergesslich. Eine Boots- oder Wandertour entlang des Lysefjords macht deutlich, weshalb Norwegen besonders für Naturliebhaber so attraktiv ist. Neben der schönen Fjordlandschaft hält Stavanger weitere Natursehenswürdigkeiten für seine Besucher bereit.


Blick auf die Berge entlang des Fjordes (Bild: © Ekaterina Kolomeets - shutterstock.com)

Blick auf die Berge entlang des Fjordes (Bild: © Ekaterina Kolomeets – shutterstock.com)


Unweit der Stadt gelegen befindet sich mit dem 92 Meter hohen Månafossen einer der grössten Wasserfälle Norwegens. Wer hingegen den Abend bei einem Sonnenuntergang erleben möchte, der findet am Solastrand mit Sicherheit ein freies Plätzchen, denn kein anderer Strand in ganz Norwegen erstreckt sich über so viele Kilometer wie dieser. Etwas verschlafener geht es im alten Stadtzentrum Stavangers zu, wo malerische Holzhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert eine kleine Zeitreise ermöglichen.



Als eine der einflussreichsten Kulturstädte des Landes, kommen auch Geschichtsinteressierte auf ihre Kosten. Neben dem Norwegischen Erdölmuseum und dem Maritime Museum, in dem die Geschichte der norwegischen Seefahrt aufgezeigt wird, ist auch das archäologische Museum einen Besuch wert. Die Sammlung an historischen Funden aus der Zeit der Wikinger zählt zu den spektakulärsten Weltweit. Insgesamt umfasst die permanente Ausstellung des Museums Artefakte aus mehr als 11.000 Jahren der norwegischen Kultur und Geschichte.

 

Artikelbild: © Nightman1965 – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Stavanger auf einer Kreuzfahrt entdecken

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.