Tourismusmesse zeitigt erfreuliche Ergebnisse

29.09.2016 |  Von  |  Asien, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am 23. September begann die dritte Internationale Tourismusmesse Sichuans unter dem Motto „Fremdenverkehrsgewerbe & offene Kooperation – Förderung des wirtschaftlichen Aufschwungs in der Region der Seidenstrasse“ in Emeishan in der Provinz Sichuan. Folgende Personen waren u. a. eingeladen: Zhu Shanzhong, der Geschäftsführer der Welttourismusorganisation (UNWTO), Andrew Jones, der Vorsitzende der Pacific Asia Travel Association (PATA) und Gerald Lawless, der Vorsitzende des Fachverbands World Travel & Tourism Council (WTTC). 

Des Weiteren nahmen der stellvertretende Direktor der China National Tourism Administration Wei Hongtao, der Sekretär der Geschäftsleitung des Sichuan Party Committees Wang Dongming und der Minister der Öffentlichkeitsabteilung des Sichuan Party Committees Gan Lin teil.

Eröffnet wurde die Messe vom Vizevorsitzenden der National Political Consultative Conference Liu Xiaofeng.

Aussteller, Verkäufer und 165 Käufer aus 47 Ländern und Regionen aus fünf Kontinenten nahmen an der Messe teil. Mit der Absicht, eine Handelsplattform für Verhandlungen zum Thema Tourismusprodukte und -dienste aufzubauen und Gästen sowie Reiseveranstaltern eine Plattform für Diskussionen mit dem Ziel von Kooperationen zu bieten, oder für Ausstellungen und Werbeaktionen der Tourismusbranche, bot die Messe acht Hauptevents, unter anderem die Konferenz der Asien-Pazifik-Reiseveranstalter, das Emei Summit Forum, die Promotionswoche für Themenstädte aus Gastländern sowie zwei Förderevents: das 2016 Internationale Mount Emei Mountain-Bergsteigerfestival und das Mount Emei Buddhist Temple-Musikfestival.

Die Ausstellung und Handelsmesse fand auf 66.000 m² statt, die in vier Hauptbereiche aufgeteilt waren: Handel & Verhandlungen, Ausstellung & Werbung, Tourismusprodukte und Outdoor-Erlebnisse.

Die Ausstellungspavillons konzentrierten sich auf verschiedene Themen wie die Initiative „One Road and One Belt“ zur Förderung von Handel und Reisen entlang der alten Handelsrouten der Seidenstrasse, Bergwanderungen und „Reisen +“ (Förderung der Nutzung von Onlineplattformen zur Belebung des Fremdenverkehrsgewerbes).

Auf der Konferenz der Asien-Pazifik-Reiseveranstalter und dem Emei Summit Forum diskutierten über 200 renommierte Branchenexperten und Akademiker aus China und dem Ausland die besten Möglichkeiten zur Entwicklung von Tourismus in der gesamten Provinz Sichuan.

Mit PATA als starkem und einflussreichem Partner wurde der Aufbau einer neuen Förderorganisation auf der Messe bekannt gegeben: das China-ASEAN Center, ein Treffpunkt für Amtspersonen der Tourismusverwaltungen der 10 ASEAN-Mitglieder und der obersten Führungskräfte aus dem Management von 10 führenden Reiseveranstaltern. Eines der Ziele ist die Förderung von Tourismus in der Provinz Sichuan.

Während der diesjährigen Messe wurden im Rahmen der One-on-One-Handelssitzung 24 Tourismusprojekte mit einem Gesamtwert von 44,74 Mrd. CMY (6,7 Mrd. USD) unterzeichnet und 80 Geschäfte zwischen Käufern und Verkäufern aus China und dem Ausland erfolgreich abgeschlossen. Weiterhin wurden verschiedene One-on-One-Tourismus-Rahmenvereinbarungen für die Zusammenarbeit unterzeichnet.

 

Artikel von: Sichuan Provincial Tourism Development Committee
Artikelbild: © Sichuan Provincial Tourism Development Committee

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Tourismusmesse zeitigt erfreuliche Ergebnisse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.