Volksfeste mit der ganzen Familie besuchen

08.12.2014 |  Von  |  Alle Länder, Europa
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Volksfeste mit der ganzen Familie besuchen
Jetzt bewerten!

Wer schon einmal das Münchner Oktoberfest besucht hat, kennt die Nachteile dieses grossen Volksfestes: Menschenmassen, Krach, lange Schlangen vor den Fahrgeschäften und enorme Preise.

Über 6 Millionen Gäste und noch mehr verkauftes Bier – bei diesen Zahlen erhält man einen Eindruck davon, was auf der Theresienwiese abgeht. Wer trotzdem nicht auf bayrische Gemütlichkeit und ein zünftiges Volksfest verzichten möchte, kann fröhliche Bierzelt-Stimmung auf folgenden drei Alternativen geniessen.



Die kleine Wiesn in Rosenheim

Ein Vergnügen für die ganze Familie bietet Rosenheim ab dem letzten August-Samstag. Das Herbstfest dauert zwei Wochen und ist in der ganzen Stadt zu spüren. Das Fest selber ist nicht allzu gross: zwei Bierhallen und ein kleinerer Almstadl sorgen dafür, dass kein Besucher hungrig oder durstig bleibt. Kulinarische Köstlichkeiten aus Bayern wie Steckerlfisch oder Festochse und ein Vergnügungspark mit vielen tollen Attraktionen, Buden und Fahrgeschäften werden angeboten, das alles zu bezahlbaren Preisen. Überhaupt wird eine familienfreundliche Atmosphäre angestrebt, besondere Familientage finden jeden Mittwoch statt.

Die Dulten in Regensburg

In Regensburg finden sogar zwei Volksfeste statt, Dult genannt. Seit dem späten Mittelalter sind die bayrischen Jahrmärkte fester Bestandteil des Regensburger Lebens. Im Mai und am letzten Augustwochenende erleben die Besucher jeweils zwei Wochen Geselligkeit im Wein- und Bierzelt, bei typischen Veranstaltungen wie Fingerhakeln, Masskrugstemmen und Steinheben. Für Kinder werden Attraktionen wie Dultbaumkraxln angeboten. Alt und Jung werden gleichermassen angesprochen, ein Seniorentag oder Familiennachmittage finden grossen Anklang. Auch die Ladies Night zeigt, dass die Regensburger viel Wert auf guten Service legen. Viele Gäste besuchen in Trachtenkleidung das Fest, ein wirklich schöner Brauch.

Der Riesenrad in Regensburg (Bild: Andreas  / pixelio.de)

Der Riesenrad in Regensburg (Bild: Andreas / pixelio.de)




Herbstfest in Erding

Auch das Erdinger Herbstfest kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Das Programm hebt sich deutlich von den üblichen Volksfesten ab. Am ersten Sonntag des Festes, das immer Anfang September startet, findet ein Pferderennen statt. Noch ungewöhnlicher ist der Vergleichskampf im Kickboxen, der mit namhafter Beteiligung für Begeisterung und Spannung sorgt. Im Weissbräuzelt treffen Bayerns stärkste Männer aufeinander und treten beim traditionellen Gewichtheben gegeneinander an.

Auch ohne Oktoberfest wird es nicht langweilig! Entdecken Sie bayrisches Brauchtum von seiner liebenswerten Seite ohne Rummel und Gedränge.



 

Oberstes Bild: Nachtaufnahme aus dem Riesenrad vom Erdinger Herbstfest (© Sebastian Eggersberger, Wikimedia, CC)

Wo liegt dieses Reiseziel?

Über Agentur belmedia

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Volksfeste mit der ganzen Familie besuchen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.