Wandermagazin SCHWEIZ zeigt Facetten des Wägitals

01.12.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Wandermagazin SCHWEIZ zeigt Facetten des Wägitals
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Es gilt als Zürcher Ausflugs- und Erholungsgebiet Nummer Eins: das Wägital. Ob Wandern, Biken, Fischen, Baden oder aber auch Wintersport mit Ski- und Schneeschuhtouren – hier bieten sich die vielfältigsten Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten.

Die Dezemberausgabe des Wandermagazins SCHWEIZ zeigt, wie der Stausee entstanden ist und wie man das Gebiet bis hinüber zum „Matterhorn der Wanderer“ zu allen Jahreszeiten am besten erkundet.


Die Ausgabe „Wägital – Einsiedeln“ des Wandermagazins SCHWEIZ ist ab sofort erhältlich. (Bild: © obs/Wandermagazin SCHWEIZ)

Die Ausgabe „Wägital – Einsiedeln“ des Wandermagazins SCHWEIZ ist ab sofort erhältlich. (Bild: © obs/Wandermagazin SCHWEIZ)


Aus dem Inhalt:

  • Innerthal: Bockmattli, Zindlenspitz, Fluebrig & Co.
  • Oberiberg: Durch Auerhuhnland
  • Loipenspass: Langlaufen in Studen SZ
  • Familientipp: Winterwald
  • Portfolio: Bilder aus der Wägitaler Vor-Stausee-Zeit
  • Naturtipp: Wald- und Baumgrenze im Glarnerland
  • Seniorentour: Schnittweierbad bei Steffisburg BE
  • Grenzen überschreiten: Madeira

Die Ausgabe „Wägital – Einsiedeln“ des Wandermagazin SCHWEIZ ist ab sofort an allen grossen Kiosken oder direkt beim Rothus Verlag erhältlich (Preis CHF 14.80).

Weitere Informationen: wandermagazin.ch

 

Artikel von: Wandermagazin SCHWEIZ
Artikelbild: © Marko Cermak – shutterstock.com

Über Samuel Nies

Als gelernter Informatikkaufmann war für mich schon schnell klar, dass die Administration von verschiedenen Systemen zu meinem Gebiet werden sollte. Um aber auch einen kreativen Anteil in meinen Arbeitsalltag zu integrieren, verschlug es mich in die Welt des Web Content Management.


Ihr Kommentar zu:

Wandermagazin SCHWEIZ zeigt Facetten des Wägitals

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.