Zell am See-Kaprun: Tolle Live-Acts vor alpiner Kulisse

02.12.2015 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der Winterveranstaltungskalender 2015/2016 der Ferienregion Zell am See-Kaprun ist in dieser Saison besonders bunt und actionreich. So feiert im Januar 2016 das „SnowSpectacle – Die Wächter der Region“ Premiere.

Eine rasante Verfolgungsjagd nach dem Dieb der „Perlen der Region“ wird auf Skiern, Snowboards und Rodeln sowie mit Parcouring-Action aufsehenerregend in Szene gesetzt. Als Outdoor-Bühne dienen die Pisten und Hänge rund um das Show-Gelände. Die Gäste Zell am See-Kapruns erleben vom 4. Januar bis 9. März 2016 eine Kombination aus Live-Showelementen und visueller Darbietung einer Wintergeschichte auf einer Grossleinwand.

Hauptfigur ist eine über drei Meter hohe und 20 Kilogramm schwere Marionette aus reflektierendem, wasserdichtem Fiberglas. Sie führt das Publikum durch das spannende Winterabenteuer und wacht gemeinsam mit den Schneeakrobaten symbolisch über die Region und die drei Perlen Zell am See-Kapruns: Kitzsteinhorn Gletscher, Zeller See und die umliegenden Berge.

Die Aufführungen werden einmal wöchentlich an zwei unterschiedlichen Spielstätten gezeigt: ab 4. Januar 2016 immer montags um 20.00 Uhr am Kapruner Lechnerberg und ab 6. Januar 2016 mittwochs zur selben Uhrzeit an der Talstation cityXpress in Zell am See. Der Eintritt zur Show ist frei.


„SnowSpectacle – Die Wächter der Region“

„SnowSpectacle – Die Wächter der Region“


Buntes Farbenmeer der Heissluftballone

Über die vergangenen Jahrzehnte etablierte sich Zell am See-Kaprun bei Ballonfahrern als Hotspot für erfolgreiche Starts zu winterlichen Alpenüberquerungen und als Veranstaltungsort spannender nationaler und internationaler Wettbewerbe. So verwandeln vom 6. bis 13. Februar 2016 riesige Heissluftballone den Himmel über Zell am See-Kaprun wieder in ein buntes Farbenmeer.

Im Rahmen der „balloonalps“ 2016 müssen sich die Heissluftballonpiloten in drei verschiedenen Disziplinen beweisen: Bei entsprechenden Wetterbedingungen kann es den Teilnehmern bei der Weitstreckenfahrt gelingen, mit bis zu 100 Stundenkilometern über den Grossglockner nach Italien zu fahren und die Alpen zu überqueren.


Tägliche Publikumsfahrten

Tägliche Publikumsfahrten


Zudem steht ein sogenannter „Fly-In“ am Zeller See auf dem Programm – eine schwierige Präzisionsaufgabe mit zielgenauer Landung. Ballonbegeisterte können dieses Highlight von der Elisabeth-Promenade aus direkt verfolgen. Die dritte sportliche Herausforderung ist die Fuchsjagd, eine Art Verfolgungsrennen. Bei täglichen Publikumsfahrten können mutige Gäste selbst hoch hinaus steigen.

Die „Nacht der Ballone“, die am 8. Februar in Kaprun und am 10. Februar in Zell am See ausgetragen wird, stellt den Veranstaltungshöhepunkt dieser Woche dar. An beiden Abenden wird ein malerisches Feuerwerk gezündet sowie eine beeindruckende Ski- und Snowboardshow geboten. Das farbenfrohe Lichterspiel nach Sonnenuntergang wird auch 2016 wieder tausende Besucher in seinen Bann ziehen. Der Eintritt an beiden Abenden ist frei.



Über Zell am See-Kaprun

Gletscher, Berge und See – die österreichische Ganzjahres-Destination Zell am See-Kaprun vereint die gesamte Vielfalt der Alpen. In dem einzigartigen Naturparadies am Rande des Nationalparks Hohe Tauern finden Sportler, Aktivurlauber, Familien und Erholungssuchende im Sommer wie im Winter abwechslungsreiche Erlebniswelten.

Dazu gehören die Gipfelwelt 3’000 auf dem Kitzsteinhorn, dem einzigen Gletscherskigebiet im Salzburger Land, das Familiengebiet Maiskogel, der Hausberg Schmittenhöhe sowie der trinkwasserklare Zeller See und die mehrfach ausgezeichnete 36-Loch-Golfanlage. Tradition und Authentizität spiegeln sich in den Veranstaltungen und kulinarischen Spezialitäten der Region wider.

Sportereignisse der Extraklasse wie die Ironman 70.3 Weltmeisterschaft 2015 und der Grossglockner Ultra-Trail zieht es immer wieder in die atemberaubende Bergwelt. Die Hotellerie begeistert mit dem Salzburger Hof, dem einzigen Fünf-Sterne-Superior-Hotel in der Region. Entspannung finden Gäste in der 20’000 Quadratmeter grossen Wasser- und Wellness-Welt im Tauern Spa sowie in vielen weiteren traditionellen Verwöhnhotels.

 

Artikel von: Zell am See-Kaprun Tourismus
Artikelbilder: © Zell am See-Kaprun Tourismus

Über Natalia Muler

Ich schreibe, seit ich schreiben kann, und reise, seit ich den Reisepass besitze. Momentan lebe ich im sonnigen Spanien und arbeite in der Modebranche, was auch oft mit Reisen verbunden ist, worüber ich dann gerne auf den Portalen von belmedia.ch berichte. Der christliche Glaube ist das Fundament meines Lebens; harmonisches Familienleben, Kindererziehung, gute Freundschaften und Naturverbundenheit sind meine grössten Prioritäten; Reisen und fremde Kulturen erleben meine Leidenschaft; Backen und Naturkosmetik meine Hobbys und immer 5 Minuten zu spät kommen meine Schwäche.


Ihr Kommentar zu:

Zell am See-Kaprun: Tolle Live-Acts vor alpiner Kulisse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.