10 Juni 2014

Barockes Lecce - Besuch im Florenz des Südens

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Lecce, die grösste Stadt des Salento, wird von vielen Reisenden zu unrecht übersehen. Die meisten Besucher bevorzugen die nahegelegenen Badeorte an der apulischen Adriaküste und verpassen so eine der schönsten italienischen Barockstädte. Nicht ohne Grund gilt Lecce auch als "Florenz des Südens", denn die 90.000-Einwohner-Stadt kann mit einer aussergewöhnlichen Vielfalt an barocken Prachtbauten aufwarten, die südlich von Rom ihresgleichen sucht. Und auch für Strandausflüge bietet die Stadt beste Gelegenheit: Lecce liegt zwar nicht direkt an der Küste, aber zwischen Otranto im Süden und Brindisi im Norden laden unzählige kleine Badeorte in wenigen Kilometern Entfernung zu einem Besuch ein.

Weiterlesen

Taiwan – schöne Insel in der Formosastrasse

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Tawain, auch als Formosa bekannt, befand sich touristisch gesehen lange Zeit im Dornröschenschlaf. Es war keineswegs so, dass sich gar keine westlichen Besucher in und nach der Zeit des Kalten Krieges nach Taiwan gewagt hätten. Es waren hauptsächlich Menschen, die in Taiwan auf besondere Reiseabenteuer hofften. Wer dorthin reiste, musste schon einen aussergewöhnlichen Geschmack haben, um sich für diese Insel zu begeistern – schliesslich war das Land von einer touristischen Infrastruktur weit entfernt. Zu dieser Zeit waren andere asiatische Reiseländer wie die Philippinen oder Thailand wesentlich beliebter. Sie waren nur wenige Flugstunden entfernt und zogen mit ihren Traumstränden Touristen aus aller Welt an. Heute hat sich das geändert, denn Taiwan kann auf eine wachsende Besucherzahl verweisen. Die grosse Zahl touristischer Highlights, die es im Übrigen schon immer gab, sind jetzt auf gut organisierten Touren oder auf eigene Faust zu erkunden.

Weiterlesen

Trier: Willkommen in der ältesten Stadt Deutschlands

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]In Trier können Sie Geschichte hautnah erleben, die urbane Gemütlichkeit geniessen oder die kulinarischen Genüsse der Rhein-Mosel-Region entdecken. Schon eine Tagestour in die vor über 2000 Jahren gegründete Stadt an der Grenze zu Luxemburg lohnt sich, denn in Trier sind nahezu alle Sehenswürdigkeiten schnell zu erreichen. Wenn Sie die Besichtigung auf eigene Faust planen, dann sei Ihnen schon jetzt ein Stadtführer ans Herz gelegt, der Sie nicht nur mit einer Karte, sondern auch mit möglichst kompakten Informationen zu Ihren Stationen versorgt. Wer dieser bemerkenswerten Stadt einmal einen Besuch abgestattet hat, wird wohl irgendwann unweigerlich zurückkehren wollen.

Weiterlesen

Aufregende Erlebnisse in und um Rio de Janeiro

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wer an Rio de Janeiro denkt, verbindet mit der brasilianischen Metropole Strände, Karneval und die Jesus-Statue. Vielleicht fällt Ihnen zum Thema Rio noch mehr ein? Der Zuckerhut vielleicht oder das kleine Archipel, welches das Festland ins Meer zu erweitern scheint. Aber auch das ist noch längst nicht alles, was es in Rio de Janeiro zu entdecken und zu erleben gibt. Die europäisch geprägte Architektur beeindruckt Besucher Im Stadtzentrum steht zum Beispiel das eindrucksvolle Teatro Municipal, das Stadttheater Rio de Janeiros. Es wurde Anfang des 20. Jahrhunderts nach dem Vorbild der Pariser Opéra Garnier erbaut. Der Bau besticht von aussen durch seine prunkvolle Architektur, die bronzenen Details der Fassade, durch die Marmor-Arkaden und die europäischen Buntglasfenster, die verschiedene Bilder formen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});