04 Juli 2016

Mit dem Auto in die Familienferien: Sicherheit wichtig

Die Sommerferien stehen kurz bevor, und viele Familien freuen sich bereits darauf. Laut dem Schweizer Bundesamt für Statistik führen mehr als 60 Prozent der Reisen mit Übernachtungen ins Ausland. Für viele Schweizer Familien beginnen die Ferien also häufig mit einer langen Autoreise. Etwa 70 Prozent aller europäischen Fahrer geben an, sich bei Reisen mit der Familie deutlich mehr Gedanken über die Sicherheit zu machen. Reifenhersteller raten dazu, vor Antritt der Fahrt unbedingt auch die Reifen gründlich zu prüfen. Denn sie sind das einzige Sicherheitssystem des Autos, das tatsächlich die Strasse berührt.

Weiterlesen

Qatar Airways – erster Dreamliner in Genf

Als erste Fluggesellschaft setzt Qatar Airways den Boeing B787 Dreamliner ab Genf ein. Der Grossraumflieger bedient die Strecke Genf – Doha und bietet den Passagieren ein aussergewöhnliches Mass an Komfort. Bisher flog ein Airbus A320 auf der Route. Bereits am 1. Juli ist der Qatar Airways Dreamliner erstmals auf dem Genfer Flughafen gelandet. Wie üblich wurde er mit Wasserwerfern begrüsst- begleitet vom Applaus der anwesenden Vertreter von Medien und der Fluggesellschaft.

Weiterlesen

Northumberland – England mit schottischen Anklängen

Im äussersten Nordosten Englands liegt die Grafschaft Northumberland – eine der weniger bekannten Gegenden im Vereinigten Königreich. Es ist ein stilles abgelegenes Land, das sich an der Küste der Nordsee eher flach zeigt und erst im Landesinneren auch gebirgigere Regionen aufweist. Hier ist man noch traditionsverbunden und pflegt seine eigene Identität. Northumberland hat seinen Namen von der Flussmündung Humber, die sich ein gutes Stück weiter im Süden in die Nordsee öffnet. „Das Land nördlich des Humber“ ist die profane Bezeichnung der Grafschaft, deren historische Grenzen früher über ein gösseres Gebiet bis zum Humber erstreckten.

Weiterlesen

NATURAMA – Bilderreise durch Schweizer Wildnis

Am Mittwoch, 6. Juli 2016, startet NATURAMA, eine Vortrags- und Veranstaltungsreihe des Schweizerischen Nationalparks (SNP) – diesmal nicht im Nationalparkzentrum Zernez, sondern im Hotel Laudinella in St. Moritz. Mit den geplanten Veranstaltungen in St. Moritz (6. Juli) und Scuol (5. Oktober) möchte man auch Gäste und Einheimische ausserhalb von Zernez erreichen. Den Auftakt bestreitet SNP-Kommunikationsleiter Hans Lozza. Beruflich und in seiner Freizeit hat er manch magischen Moment im SNP erlebt und mit seiner Kamera eingefangen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-16').gslider({groupid:16,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});